PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - 1. Pkw unter Drogen-/Medikamenteneinfluss

Flörsheim, B 40 Freitag, 24.01.2014, 23.10 Uhr

Nach Hinweisen von Zeugen über die auffällige Fahrweise (Schlangenlinien, Aufprall Bordstein etc.) konnte ein 41jähriger Fahrer aus Flörsheim durch eine Polizeistreife gestoppt werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht nur stark übermüdet war, sondern offenbar auch unter dem Einfluss von Drogen- bzw. Medikamenten stand. Im Anschluss an die angeordnete Blutentnahme konnte der Mann, allerdings zu Fuß, seinen Weg fortsetzen.

2. Einbruch in Wohnhaus

Bad Soden, Falkenstraße Freitag, 24.01.2014, 19.30 - 19.53 Uhr

Unbekannte schoben an einem Wohnhaus den Rollladen der Terrassentür nach oben, fixierten diesen und hebelten danach die Tür auf. Das gesamte Wohnhaus wurden von dem oder den Tätern durchsucht. Soweit bekannt wurde überwiegend Schmuck gestohlen. Die Höhe des entstandenen Schadens steht derzeit noch nicht fest.

3. Einbruch in Wohnhaus

Liederbach, Kirchweg Freitag, 24.01.2014, 15.30 - 18.00 Uhr

Durch Aufhebeln der Terrassentür gelangten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus. Aus dem Schlafzimmer des Hauses entwenden der oder die Täter Schmuck. Der Schaden wird mit ca. 1.000,- Euro angegeben.

4. Brand eines Heizpilzes

Eschborn, Mergenthalerallee Freitag, 24.01.2014, 18.30 Uhr

Aus bisher noch nicht geklärten Umständen ist ein auf der Terrasse einer Gaststätte stehender Heizpilz in Brand geraten. Dieser wurde mittels einer Gasflasche betrieben. Die vorhandene Gasflasche war erst kurz zuvor neu erworben und montiert worden. Durch den Brand wurde das angrenzende Gebäude leicht beschädigt. Aufgrund der Rauchentwicklung musste das Lokal kurzzeitig geräumt werden. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.500,- Euro geschätzt. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern an.

5. Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Kelkheim OT Hornau, Am Flachsland Freitag, 24.01.2014, 04:00 Uhr

Auf bisher nicht bekannte Art und Weise gelangte ein unbekannter Täter in ein Mehrfamilienhaus. Dort versuchte er vergeblich eine im 2. OG befindliche Wohnungstür aufzuhebeln. Der Wohnungsmieter hörte zur Tatzeit Geräusche von der Wohnungstür, deutete diese allerdings nicht einem versuchten Einbruch zu. An der Tür entstand geringer Sachschaden (50,- Euro).

6. Versuchter Einbruch in Kindergarten

Flörsheim OT Wicker, Fuchstanzstraße Nacht zum Freitag, 24.01.2014

Unbekannte versuchten zunächst erfolglos die Eingangstür sowie mehrere auf der Rückseite des Gebäudes befindliche Fenster aufzuhebeln. Letztendlich gelangten der oder die Täter über das Küchenfenster, welches ebenfalls aufgehebelt wurde, in das Objekt. Im Haus wurden zahlreiche Räume durchsucht und Behältnisse geöffnet, soweit bisher bekannt allerdings nichts gestohlen. Im Zusammenhang mit dem Einbruch könnte ein weißer Lieferwagen mit einem ausländischen Kennzeichen stehen, der von Anwohnern in der Nähe gesehen worden war. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000,- Euro geschätzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: