Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

12.06.2019 – 13:46

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 12.06.2019

Limburg (ots)

1. Mofa entwendet, Mengerskirchen-Waldernbach, Gartenweg, Dienstag, 11.06.2019, 07.30 Uhr bis Mittwoch, 12.06.2019, 05.30 Uhr

(si)Zwischen Dienstag und Mittwoch hatten es Diebe im Gartenweg in Waldernbach auf ein Mofa mit dem Versicherungskennzeichen 341 KVB abgesehen. Das dunkelblaue Leichtmofa stand auf dem Hof eines dortigen Mehrfamilienhauses, als die Unbekannten zuschlugen und das Zweirad im Wert von mehreren Hundert Euro an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

2. Mountainbike aus Garage entwendet, Weilmünster-Laubuseschbach, Goethestraße, Sonntag, 09.06.2019, 18.30 Uhr bis Montag, 10.06.2019, 08.30 Uhr

(si)Unbekannte haben in der Nacht zum Montag in der Goethestraße in Laubuseschbach ein Mountainbike im Wert von rund 3.000 Euro aus einer Garage entwendet. Abgesehen hatten es die Täter auf ein schwarzes Fahrrad der Marke Trek. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3. Audi beschädigt, Limburg-Ahlbach, Pendlerparkplatz, Dienstag, 11.06.2019, 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr

(si)Am Dienstag haben Unbekannte auf einem Pendlerparkplatz an der Kreisstraße 498 in Ahlbach einen Audi beschädigt und dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht. Die Unbekannten schlugen zwischen 13.00 Uhr und 15.30 Uhr die Heckscheibe des silbernen A 4 Kombi ein und ergriffen im Anschluss unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Achtung falsche Polizisten rufen an!, Kreis Limburg-Weilburg, Montag, 10.06.2019 bis Mittwoch, 12.06.2019,

(pl)Mindestens fünf Personen haben zwischen Montag und Mittwoch im Kreis Limburg-Weilburg Anrufe von falschen Polizeibeamten erhalten. Die Täter erzählten in den Telefonaten die bereits bekannte Geschichte, dass eine Einbrecherbande unterwegs sei, welche es auf die Wertsachen der Angerufenen abgesehen hätte. Hierbei versuchten die Anrufer geschickt, die Geschädigten über Vermögenswerte auszufragen. In den registrierten Fällen, durchschauten die Angerufenen jedoch das Ansinnen der Täter, beendeten das Gespräch oder gingen nicht weiter darauf ein. Die "echte" Polizei würde niemals Auskünfte über Vermögenswerte am Telefon verlangen. Daher ist aufgrund der neuesten Fälle Vorsicht geboten, da zu erwarten ist, dass die Täter weitere Versuche starten werden, um an Geld und Wertsachen ihrer Opfer zu kommen. Lassen Sie sich nicht auf die Masche ein und beenden Sie solche Gespräche sofort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell