Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

18.09.2018 – 14:01

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der Polizei für den Bereich Limburg-Weilburg vom 18.09.2018

Limburg (ots)

1. 59-Jähriger niedergeschlagen, Hadamar, Neue Chaussee, 16.09.2018, gg. 02.00 Uhr

(ho)Ein 59-jähriger Mann hat gestern bei der Limburger Polizei angezeigt, bereits am frühen Sonntagmorgen von einem Unbekannten brutal niedergeschlagen worden zu sein. Der Geschädigte verließ gegen 02.00 Uhr eine Gaststätte in der Straße "Neue Chaussee" und war gerade dabei eine Treppe herunter zu gehen, als er von der männlichen Person unvermittelt einen Schlag ins Gesicht erhielt. Dieser war so heftig, dass der 59-Jähriger die Besinnung verlor. Als er wieder zu sich kam nahm er an seinem Körper weitere Verletzungen war, die davon stammen könnten, dass ihn der Täter am Boden liegend weiter getreten hat. Die Ermittlungsgruppe der Limburger Polizei ermittelt in diesem Fall wegen gefährlicher Körperverletzung und nimmt Hinweise möglicher Zeugen unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

2. Auseinandersetzung auf dem Kerbeplatz, Bad Camberg, Erbach, Feldbergstraße, 17.09.2018, 21.40 Uhr

(ho)Gestern Abend ist in Erbach ein 45-jähriger Mann im Bereich des Kerbeplatzes in der Feldbergstraße von mehreren Personen zusammengeschlagen und dabei schwer verletzt worden. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Ersten Angaben am Tatort zufolge, schlugen offenbar sechs bis sieben Personen auf den Geschädigten ein. Dabei soll, ersten Hinweisen zufolge, auch ein Schlagwerkzeug als Waffe eingesetzt worden sein. Der 45-Jährige wurde noch am Tatort notärztlich versorgt und anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Bei den Ermittlungen der Polizei wurden sieben Personen zunächst festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Dort wurden ihre Personalien festgestellt und weitere kriminalpolizeiliche Maßnahmen getroffen. Anschließend wurden alle Sieben wieder auf freien Fuß gesetzt. Wer sich in welcher Form an der Körperverletzung beteiligte hat, muss nun von der Limburger Kriminalpolizei ermittelt werden. Zeugen, die Angaben zum Ablauf der Tat oder zur Tatbeteiligung einzelner Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Einbruch in Geschäft, Bad Camberg, Im Gründchen, 15.09.2018 bis 17.09.2018

(ho)Bei einem Einbruch in ein Geschäft in Bad Camberg ist im Verlauf des vergangenen Wochenendes ein erheblicher Schaden entstanden. Die Tat wurde gestern Morgen festgestellt und daraufhin die Polizei verständigt. Die Täter zertrümmerten die Scheibe einer Eingangstür und gelangten so in den Verkaufsraum. Dort griffen sie sich die Kasse und flüchteten mit ihrer Beute unerkannt vom Tatort. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

4. Mit Pkw überschlagen, Weilburg, Richtung Kubach, Kubacher Weg, 17.09.2018, gg. 19.05 Uhr

(ho)Eine 23-jährige Autofahrerin ist gestern Abend mit ihrem Mini im Kubacher Weg verunglückt und hat dabei Verletzungen erlitten. Die Frau war aus Richtung Weilburg in Richtung Kubach unterwegs, als sie in einer langgezogenen Linkskurve, aus bisher ungeklärter Ursache, die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baumstumpf und überschlug sich. Aufgrund ihrer erlittenen Verletzungen wurde die 23-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Mini wurde bei dem Unfall total beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen