Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

03.07.2018 – 12:43

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 03.06.2018

Limburg (ots)

1. Mehrere Pkw aufgebrochen, Bad Camberg, Carl-Zeiss Straße, Röntgenstraße und Hölderlinstraße, Montag, 02.07.2018, 02.00 Uhr bis Dienstag, 03.07.2018, 07.00 Uhr

(si)Gleich mehrmals schlugen Autoaufbrecher Anfang der Woche in Bad Camberg zu. Bereits in der Nacht zum Montag trieben Unbekannte in der Hölderlinstraße und der Röntgenstraße ihr Unwesen. In der Hölderlinstraße schlugen die Täter die Scheibe eines schwarzen Audi S 4 ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginnenraum eine Geldbörse. In der Röntgenstraße hatten es die Täter auf einen gelben Volvo abgesehen. Auch hier schlugen die Unbekannten eine Scheibe des Fahrzeuges ein. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob etwas aus dem Pkw entwendet wurde. Ein weiterer Einbruch wurde der Polizei dann in der Nacht zum Dienstag in der Carl-Zeiss-Straße gemeldet. Nachdem die Täter dort die Scheibe eines schwarzen Audi A 6 eingeschlagen hatten, entwendeten die Unbekannten aus dem Fahrzeug unter anderem ein I-Pad, eine Kamera, Bargeld sowie Bekleidung im Wert von mehreren Tausend Euro. In allen angezeigten Fällen bittet die Polizei mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

2. Einbruch in Schuppen, Bad Camberg-Erbach, Mauritiusstraße, Sonntag, 01.07.2018, 14.45 Uhr bis 20.30 Uhr

(si)Im Laufe des Sonntages brachen Unbekannte in der Mauritiusstraße in Erbach in einen Schuppen ein. Die Einbrecher verschafften sich über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude und entwendeten daraus mehrere Umzugskisten mit Elektrogeräten im Wert von etwa 500 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Randale in Asylbewerberheim, Mengerskirchen-Probbach, Am Waldsee, Dienstag, 03.07.2018, 01.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Dienstag randalierten zwei 21 und 29 Jahre alte Bewohner in einer Asylbewerberunterkunft in der Straße "Am Waldsee" in Probbach. Die beiden Männer hielten sich zunächst im Bereich des nahegelegenen Sportplatzes auf, wobei es hier schon zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Asylbewerbern gekommen sein soll. Als das Duo dann gemeinsam wieder in die Unterkunft ging, sollen die Männer in dem Gebäude randaliert und die Tür zu einem Zimmer eingetreten haben, wobei einer der beiden Randalierer auch noch den Hausmeister geschlagen haben soll. Nachdem das Duo daraufhin des Hauses verwiesen wurde, sollen sie mit Steinen gegen das Haus geworfen und dabei Blumentöpfe sowie die Eingangstür beschädigt haben. Zudem hätten beide versucht über die Gebäudefassade ein Fenster zu erreichen, um durch dieses wieder in das Gebäude zu gelangen. Beide Personen wurden von Beamten der Weilburger Polizei vor der Unterkunft angetroffen und festgenommen. Um weitere Straftaten zu verhindern, wurde das Duo in das Gewahrsam der Polizeistation nach Weilburg gebracht. Gegen die aus Somalia und Äthiopien stammenden Männer wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Zudem muss der 29-jährige Somalier noch mit strafrechtlichen Konsequenzen wegen einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen, da er den Hausmeister des Anwesens geschlagen haben soll.

4. Alkoholisierter Motorrollerfahrer stößt mit Mercedes zusammen, Elz, Mühlstraße, Montag, 02.07.2018, 16.45 Uhr

(si)Am Montagnachmittag stieß ein alkoholisierter Motorrollerfahrer in der Mühlstraße in Elz mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Der 36-Jährige befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Mühlstraße in Fahrtrichtung Rathausstraße, als es zu dem Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 75 Jahre alten Mannes kam. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem 36-Jährigen ergab einen Wert von mindestens 1,1 Promille. Zudem stellten die Beamten bei der Unfallaufnahme fest, dass für das Zweirad kein Versicherungsschutz bestand, da an dem Motorroller Versicherungskennzeichen aus dem Jahre 2015 angebracht waren. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell