PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg vom 14.04.2018

Limburg (ots) - Verkehrslage

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person in Limburg-Offheim

Am Freitag, 13.04.2018, befuhr um 13.10 Uhr ein 17- jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades die Kapellenstraße in Offheim in Richtung Ortsausgang Dietkirchen. Aufgrund einer vorhandenen Ölspur kam der Zweiradfahrer zunächst ins Schleudern und anschließend zu Fall. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde der Fahrer nicht. Die Ölspur musste später durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofs abgestreut werden. Hinweise auf den Verursacher der Ölspur werden unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten!

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in Villmar

Am Freitag, 14.04.2018, wurde in der Zeit zwischen 19.40 Uhr und 21.30 Uhr ein in der Schafgasse abgestellter, blauer Toyota Yaris, im Bereich der hinteren rechten Stoßstange und des Rücklichts beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.:064341/91400 erbeten !

Verkehrsunfall mit Sachschaden durch Vorfahrtsmissachtung in Weilburg

Am Freitag, den 13.04.2018, befuhr um 18:30 Uhr eine 66-jährige PKW-Fahrerin aus Weilburg die Straße An der Backstania in Weilburg und beabsichtigte nach links auf die Limburger Straße aufzufahren. Hier übersah sie einen 70-jährigen PKW-Fahrer aus Weilburg , der die Limburger Straße in Richtung Stadtmitte befuhr. Es kam zum Zusammenstoß in dem Einmündungsbereich. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im Gesamtwert von 6250,- EUR.

Kriminalitätslage

Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl

In der Zeit zwischen Sonntag, den 08.04.2018, 12:00 Uhr und Freitag, den 13.04.2018, 13:45 Uhr, wurde die Haustür eines Einfamilienhauses in 35792 Löhnberg, Kallenbachstraße 9 durch unbekannte Täter in noch nicht feststellbarer Weise geöffnet. Aus dem Haus wurde nichts entwendet. Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.:06471/93860 erbeten !

Schwelbrand eines Dachstuhls

Am Freitag, den 13.04.2018, wurden um 21:20 Uhr die Feuerwehren Weilburg, Gaudernbach, Wirbelau, Runkel, sowie die Polizei zu einem Dachstuhlbrand nach 65594 Runkel-Wirbelau, Falkenbacher Straße 2, zu einem Dachstuhlschwelbrand gerufen. Die Hausbewohner konnten das Haus, nachdem die Feuermelder auslösten, verlassen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren wurde der Schwelbrand durch den Hausbesitzer und Ersthelfer mit Feuerlöschern bekämpft. Die Feuerwehr erledigte den Rest. Zwei Personen wurden durch den eingeatmeten Rauch leicht verletzt. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50.000,- EUR.

Brand ohne Folgen durch vergessenes Teelicht

Am Samstag, den 14.04.2018, wurden um 04:30 Uhr die Feuerwehr Weilmünster und die Polizei über einen Brand in einem Schuppen in der Berggasse 3 in Weilmünster informiert. In dem Schuppen wurde durch den Besitzer ein brennendes Teelicht vergessen, welches bis auf einen Karton herunter brannte und diesen dann in Brand setzte. Durch ein Fenster konnte das Feuer durch die Feuerwehr gelöscht werden. Durch die Aufmerksamkeit einer Zeitungszustellerin und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte schlimmeres verhindert werden und ein tatsächlicher Sachschaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:
PHK Beringer
Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: