FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 06.03.2018

Limburg (ots) - 1. Einbruch in Fitnesscenter, Bad Camberg, Carl-Zeiss-Straße, Montag, 05.03.2018, 00.45 Uhr

In der Nacht zum Montag hatten es Einbrecher auf ein Fitnesscenter in der Carl-Zeiss-Straße in Bad Camberg abgesehen. Die Täter öffneten gegen 00.45 Uhr gewaltsam eine Glastür der Gebäuderückseite und lösten dabei den Alarm aus. Im Anschluss betraten die Unbekannten die Räumlichkeiten des Studios und durchsuchten diese nach Wertgegenständen. Mit ihrer Beute im Wert von etwa 100 Euro ergriffen die Einbrecher im Anschluss unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Einbrecher entwenden Werkzeuge aus Gartenhütte, Limburg-Lindenholzhausen, Stiegelstraße, Donnerstag, 01.03.2018 bis Freitag, 02.03.2018

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, entwendeten Unbekannte Ende der letzten Woche Werkzeuge im Wert von mindestens 1.500 Euro aus einer Gartenhütte in der Stiegelstraße in Lindenholzhausen. Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Hütte und ergriffen im Anschluss unerkannt mit ihrer Beute die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Automatenaufbrecher flüchten, Runkel, Am Heidchen, Dienstag, 06.03.2018, 00.10 Uhr

Ohne Beute ergriffen Automatenaufbrecher in der Nacht zum Dienstag in der Straße "Am Heidchen" in Runkel die Flucht. Die unbekannten Täter versuchten gegen 00.10 Uhr einen Zigarettenautomaten vor dem Anwesen einer Getränkefirma aufzuschweißen, als sie von einer Zeugin bemerkt wurden und von ihrem Vorhaben abließen. Beide Täter sollen einen dunklen Kapuzenpullover getragen haben und zu Fuß in Richtung Industriegebiet Kerkerbach geflüchtet sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Achtung - Falsche Polizeibeamte rufen an, Bad Camberg, Montag, 05.03.2018

Mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten wurden der Polizei im Laufe des Montages in Bad Camberg gemeldet. Nach der alt bekannten Masche riefen die Betrüger Seniorinnen und Senioren in Bad Camberg an und gaben sich als Polizeibeamte aus. Im Verlaufe des Gespräches versuchten die angeblichen Polizeibeamten ihre Opfer dann geschickt nach ihren finanziellen Verhältnissen auszufragen. Die Angerufenen reagierten in den bekannt gewordenen Fällen glücklicherweise genau richtig und beendeten das Gespräch, ohne auf die Fragen der Betrüger einzugehen. Aufgrund der aktuellen Anrufe weist die Polizei noch einmal deutlich auf die Gefahren durch Trickbetrüger und Trickdiebe hin und gibt folgende Hinweise: Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf. Nur so werden Sie Betrüger los. Das ist keinesfalls unhöflich! Auflegen sollten Sie vor allem dann, wenn Sie nicht sicher sind, wer anruft und Sie der Anrufer nach persönlichen Daten und Ihren finanziellen Verhältnissen fragt, z.B. ob Sie Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände im Haus haben. Seien Sie vor allem dann misstrauisch, wenn Sie jemand unter Druck setzt und Sie dazu auffordert zu Fremden Kontakt aufzunehmen, z.B. zu einem Boten, der Ihr Geld und Ihre Wertsachen mitnehmen soll. Glauben Sie Opfer eines Betrugs geworden zu sein? Wenden Sie sich sofort an die örtliche Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige.

5. Unfallflucht auf Parkplatz, Limburg, Höhenstraße, Montag, 05.03.2018, 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Im Laufe des Montages wurde ein blauer VW Passat bei einer Unfallflucht auf einem Parkplatz in der Höhenstraße in Limburg beschädigt. Der VW stand geparkt auf dem Kundenparkplatz, als ein unbekanntes Fahrzeug das Heck des Passat beschädigte und unerkannt flüchtete. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Geschwindigkeitskontrollen, Bundesstraße 49, Ahlbacher Spange und Bundesstraße 54, Parkplatz "Frosch" Montag, 05.03.2018, 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Im Laufe des Montages führte der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im Bereich der Bundesstraße 49 und der Bundesstraße 54 Geschwindigkeitsmessungen durch. Bei der knapp einstündigen Kontrolle in Höhe des Parkplatz "Frosch" an der Bundesstraße 54 wurden in Fahrtrichtung Limburg insgesamt 219 Fahrzeuge gemessen, von denen neun zu schnell unterwegs waren. Spitzenreiter war an dieser Kontrollstelle ein Pkw mit 121 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 km/h. Eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h bedeutet für den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 70 Euro und einem Punkt.

Die zweite Messung erfolgte dann auf der B 49 im Bereich der Ahlbacher Spange. In Fahrtrichtung Limburg wurden an dieser Örtlichkeit bei der knapp zweistündigen Kontrolle 1494 Fahrzeuge gemessen. 38 Fahrzeuge waren hier zu schnell unterwegs, wobei 29 Geschwindigkeitsverstöße von Lkw-Fahrern begangen wurden. Der schnellste Lkw wurde mit 90 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 60 km/h gemessen, was ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und einem Punkt für den Fahrer bedeutet. Spitzenreiter bei den Pkw war ein Fahrzeug mit 119 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 km/h. Dieser Geschwindigkeitsverstoß wird mit einem Bußgeld in Höhe von 30 Euro geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: