PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 26.02.2018

Limburg (ots) - 1. Auslieferer vor Bäckerei überfallen, Runkel-Dehrn, Am Dehrner Hafen, Montag, 26.02.2018, 03.30 Uhr

(si)Am frühen Montagmorgen überfielen Unbekannte den Auslieferer einer Bäckerei in der Straße "Am Dehrner Hafen" in Runkel und flüchteten mit Bargeld in noch unbekannter Höhe. Die drei maskierten Männer fingen ihr 54-jähriges Opfer gegen 03.30 Uhr beim Verlassen einer Bäckerei ab und forderten den Mann zur Herausgabe des mitgeführten Geldes auf. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, sollen die Räuber den 54-Jährigen zudem mit einer Schusswaffe bedroht haben. Mit der Beute ergriffen die Täter, welche alle etwa 180 cm groß gewesen sein sollen, im Anschluss zu Fuß die Flucht. Das 54-jährige Opfer des Trios wurde bei dem Überfall glücklicherweise nicht verletzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, welche insbesondere Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich des Tatortes machen können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Exhibitionist in Linienbus, Buslinie von Weilburg nach Weilmünster, Samstag, 24.02.2018, 19.20 Uhr bis 19.50 Uhr

(si)Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, zeigte sich ein bisher unbekannter Mann am Samstagabend in einem Linienbus zwischen Weilburg und Weilmünster einer 18-jährigen Insassin gegenüber in schamverletzender Weise. Der Mann soll, während er sich im Intimbereich berührte, zusammen mit der 18-Jährigen im Bereich eines 4-er Sitzes gesessen haben. Im Anschluss habe der Täter den Bus gegen 19.50 Uhr in Weilmünster an einer Haltestelle nahe einer Tankstelle verlassen. Die Geschädigte beschrieb den Mann als etwa 50 Jahre alten Südländer mit kräftiger Statur und dunklen, kurzen Haare sowie einem kahlen Hinterkopf. Bekleidet sei der Mann mit einem gelben Pullover, schwarzer, gesteppter Lederjacke, blauer Jeanshose und schwarzer Stoffmütze gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Einbrecher erbeuten Bargeld, Beselich, Niederstein Süd, Sonntag, 25.02.2018, 16.00 Uhr bis Montag, 26.02.2018, 06.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Montag wurde ein Container der Kreisdeponie im Bereich von Niederstein Süd in Brechen von Einbrechern heimgesucht. Die bisher unbekannten Täter überwanden zunächst die Umzäunung des Geländes und verschafften sich im Anschluss gewaltsam Zutritt zu dem Container, aus welchem sie dann Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro entwendeten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Baugeräte aus Rohbau entwendet, Weilburg, Kirschhöfer Weg, Samstag, 24.02.2018, 09.30 Uhr bis Sonntag, 25.02.2018, 09.15 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes hatten es Diebe im Kirschhöfer Weg in Weilburg auf die Baugeräte in einem Rohbau abgesehen. Die bisher unbekannten Täter verschafften sich, zwischen Samstagvormittag und Sonntagvormittag, durch ein Kellerfenster Zutritt zu dem Gebäude und entwendeten aus den Räumlichkeiten unter anderem einen Bautrockner, mehrere Lüfter sowie Heizgebläse im Wert von mindestens 1.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Vandalen beschädigen Opel auf Parkplatz, Limburg-Staffel, Elzer Straße, Sonntag, 25.02.2018, 02.30 Uhr bis 14.00Uhr

(si)Im Laufe des Sonntages beschädigten Vandalen in der Elzer Straße in Staffel auf dem Parkplatz einer Diskothek einen abgestellten Opel. Die bisher unbekannten Täter rissen den Außenspiegel der Beifahrerseite ab, schlugen eine Scheibe derselben Fahrzeugseite ein und beschädigten zudem sowohl den Kotflügel als auch eine Tür des grauen Astra. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Hausfassade bei Feuer beschädigt, Limburg, Weiersteinstraße, Samstag, 24.02.2018, 23.30 Uhr

(si)In der Nacht zum Sonntag wurde die Fassade eines Mehrfamilienhaues in der Weiersteinstraße in Limburg durch ein Feuer beschädigt. Ersten Ermittlungen zu Folge war an der Hauswand gelagertes Altpapier in Brand geraten und hatte an der Fassade einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro verursacht. Die Flammen konnten von der Limburger Feuerwehr gelöscht werden. Die Brandermittler der Limburger Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bitten mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

7. Mehrere gelbe Säcke in Brand geraten, Bad Camberg-Würges, Wiesenstraße, Samstag, 24.02.2018, 05.40 Uhr

(si)Am frühen Samstagmorgen gerieten mehrere gelbe Säcke auf einem Grundstück in der Wiesenstraße in Würges in Brand. Von der Feuerwehr aus Würges konnten die Flammen gelöscht werden. Durch das Feuer wurden sowohl die Fassade, als auch ein Kellerfenster des Wohnhauses beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Die Brandermittler der Limburger Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bitten mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: