PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.02.2018

Limburg (ots) - 1. Diesel aus Baustellenfahrzeugen abgepumpt, Selters-Niederselters, Dauborner Straße, Mittwoch, 21.02.2018 bis Donnerstag, 22.02.2018, 07.30 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag hatten es Diebe in der Dauborner Straße in Niederselters auf den Kraftstoff von zwei, in der Nähe eines Bahnüberganges abgestellten, Baustellenfahrzeugen abgesehen. Um an den Kraftstoff gelangen zu können, mussten die unbekannten Täter den Tankdeckel eines Baggers gewaltsam öffnen. Im Anschluss pumpten die Unbekannten das Diesel im Wert von mehreren Hundert Euro aus dem Bagger und einem Radlader ab. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Windschutzscheibe von Mercedes beschädigt, Limburg-Lindenholzhausen, Frankfurter Straße, Mittwoch, 14.02.2018, 20.00 Uhr bis Mittwoch, 21.02.2018, 09.00 Uhr

Im Laufe der letzten Woche beschädigten Unbekannte in der Frankfurter Straße in Lindenholzhausen auf dem Gelände eines Autohandels die Windschutzscheibe eines Mercedes. Ersten Ermittlungen zu Folge schlugen die Täter zwischen Mittwoch der letzten Woche und diesem Mittwoch auf die Scheibe der, zum Verkauf stehenden, A-Klasse ein und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Automat an Wohnhaus beschädigt, Löhnberg, Vorderstraße, Mittwoch, 21.02.2018, 19.45 Uhr

Am Mittwochabend versuchten bisher unbekannte Täter einen Autoamten in der Vorderstraße in Löhnberg gewaltsam zu öffnen. Zeugen wurden gegen 19.45 Uhr durch Geräusche auf die Tat aufmerksam und gaben gegenüber der Polizei an, dass drei südländisch aussehende Jugendliche vom Tatort weglaufen seien. Ersten Ermittlungen zu Folge hatten die bisher unbekannten Täter versucht, mit einem Stein das Schloss des, an einem Wohnhaus angebrachten, Automaten gewaltsam zu öffnen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

4. 35-jährige Fußgängerin von Lkw-Fahrer geschlagen, Mengerskirchen, Obere Bergstraße, Mittwoch, 21.02.2018, 14.30 Uhr

Am Mittwochnachmittag eskalierte in der Oberen Bergstraße in Mengerskirchen ein Streit zwischen einer 35-jährigen Fußgängerin und einem bisher unbekannten Lkw-Fahrer. Ersten Ermittlungen zu Folge nahm der Fahrer des LKW an, dass er aufgrund des abgestellten Pkw der Frau seine Fahrt nicht fortsetzen könne. Daraufhin stieg der Mann aus seinem Fahrzeug mit Osnabrücker Kennzeichen (OS) aus und schrie die Frau an. Zudem soll der Lkw-Fahrer die 35-Jährige geschlagen und diese dabei leicht verletzt haben. Im Anschluss setzte der Angreifer seine Fahrt mit dem Lkw fort. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Lkw sowie dem Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Person bei Auffahrunfall leicht verletzt, Weilburg, Limburger Straße, Mittwoch, 21.02.2018, 10.30 Uhr

Am Mittwochvormittag wurde die 23-jährige Fahrerin eines Fiat in der Limburger Straße in Weilburg bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Ein 33-jähriger Land Rover Fahrer wollte gegen 10.30 Uhr vom Postplatz auf die Limburger Straße auffahren, als der Mann, ersten Ermittlungen zu Folge, zu spät bemerkte, dass der vor ihm fahrender Fiat verkehrsbedingt anhalten musste. Der 33-Jährige fuhr mit seinem Fahrzeug auf den Fiat auf, wodurch der Fiat noch auf einen vor ihm stehenden Opel aufgeschoben wurde. Der Sachschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Die Fahrerin des Fiat musste aufgrund ihrer Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt werden.

6. Toyota bei Unfallflucht beschädigt, Limburg, Großbachstraße, Freitag, 16.02.2018, 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, ereignete sich bereits am späten Freitagnachmittag in der Großbachstraße in Limburg eine Unfallflucht, bei der ein Toyota Avensis beschädigt wurde. Der Toyota stand zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes, als ein bisher unbekanntes Fahrzeug die linke Fahrzeugseite beschädigte und im Anschluss unerkannt flüchtete. Ersten Ermittlungen zu Folge könnte es sich bei dem Unfallverursacher um ein rotes Fahrzeug gehandelt haben. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Unfallflucht auf Parkplatz, Limburg, Ste.-Foy-Straße, Dienstag, 20.02.2018, 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Am Dienstagnachmittag wurde auf dem Parkplatz der Markthalle in der Ste.-Foy-Straße in Limburg ein grauer Ford Kuga von einem bisher unbekannten Fahrzeug beschädigt. An der hinteren, rechten Fahrzeugseite des Kuga entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: