Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

12.02.2018 – 02:53

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der PD Limburg-Weilburg, hier: Verkehrsunfall mit 7 verletzten Personen

Limburg (ots)

Ein 19 Jahre alter PKW-Fahrer aus dem Raum Hünfelden fuhr auf der Landesstraße 3022 aus Richtung Brechen-Werschau kommend in Richtung Hünfelden-Dauborn. Auf der Strecke wollte der PKW-Fahrer einen in gleicher Richtung fahrenden zweiten PKW überholen, in dem sich 3 Personen befanden. Hierbei kam es zunächst zu einem Frontalzusammenstoß mit einem weiteren dritten entgegenkommenden PKW, in dem sich ebenfalls 3 Personen befanden. Das entgegkommende dritte Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im angrenzenden Feld zum Stehen. Der mutmaßliche Unfallverursacher kollidierte nach dem Frontalzusammenstoß noch mit dem zweiten PKW, welcher zuvor von ihm überholt werden sollte. Auch der vermeintliche Unfallverursacher kam von der Straße ab und ebenfalls erst im Feld zum Stehen. Zudem wurde ein weitere vierter unverletzt gebliebener PKW-Fahrer, der aus Richtung Dauborn kam und nicht mehr rechtzeitig anhalten in den Verkehrsunfall verwickelt. Dieser fuhr auf den dritten an dem Unfallgeschehen beteiligten PKW auf.

Bei dem Verkehrsunfall wurden insgesamt 7 Personen verletzt. 4 davon mußten in den umliegenden Krankenhäuser eingeliefert und aufgenommen werden. 3 Personen wurden nur leicht verletzt. Der mutmaßliche schwerverletzte Verursacher des Verkehrsunfalls war in seinem PKW eingeklemmt und mußte von der Feuerwehr aus seinem PKW geschnitten werden. Bei der Person wurde der Verdacht auf Alkoholkonsum festgestellt. Nach der ärztlichen Behandlung in einem Krankenhaus wurde bei dem Unfallverursacher eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem wurde von der Polizei der Führerschein einbehalten.

Die Fahrbahn war für die Dauer der Rettungs-/Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch die Polizei für ca. 2 Stunden gesperrt.

Bei dem Einsatz waren die umliegenden Feuerwehren, mehrere Rettungs- und Notarztwagen, sowie mehrere Beamte der Polizei Limburg eingesetzt.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Fein, PHK
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Offheimer Weg 44
65549 Limburg
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen