PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 24.01.2018

Limburg (ots) - 1. Streit um Mobiltelefon eskaliert, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Dienstag, 23.01.2018, 19.40 Uhr bis 19.55 Uhr

Am Dienstagabend eskalierte in einem Einkaufszentrum in der Joseph-Schneider-Straße in Limburg der Streit um ein Mobiltelefon. Ein alkoholisierter 28-jähriger Mann hatte kurz zuvor in der Hospitalstraße das Mobiltelefon eines 48-jährigen Bekannten an sich genommen. Da der Mann die Herausgabe des Telefons verweigerte, kam es zwischen den beiden Männern in dem Einkaufszentrum zum Streit. Im Verlaufe des Streites soll der 28-Jährigen seinen Kontrahenten ins Gesicht geschlagen haben. Nachdem ein Angestellter des dortigen Sicherheitsdienstes versuchte, schlichtend einzugreifen, soll auch dieser von dem 28-Jährigen geschlagen worden sein. Im Anschluss ergriff der 28-Jährige die Flucht, wobei er das Mobiltelefon zurückließ. Der alkoholisierte Mann konnte von einer Streife der Limburger Polizei kurze Zeit später in seiner Wohnung angetroffen werden. Aufgrund seiner Alkoholisierung musste der 28-Jährige die Beamten zur Polizeidienststelle nach Limburg begleiten, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Gegen den Mann wurde eine Anzeige gefertigt und er muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

2. Mehrere Pkw beschädigt, Limburg, Offheimer Weg, Mittwoch, 24.01.2018, 00.30 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch konnte eine Streife der Limburger Polizei einen 27-jährigen Tatverdächtigen nach mehreren Sachbeschädigungen festnehmen. Aufmerksame Zeugen hatten der Polizei gegen 00.30 Uhr den randalierenden Mann gemeldet, welcher dann kurze Zeit später von der Streife in der Nähe des Tatortes angetroffen werden könnte. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem 27-Jährigen ergab einen Wert von mindestens 1,9 Promille. Der Mann begleitete die Beamten zunächst auf die nahe Polizeistation. Von dort wurde der mutmaßliche Täter aufgrund von gesundheitlichen Problemen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand steht der Mann im Verdacht insgesamt drei hintereinander geparkte Pkw durch Tritte und Schläge beschädigt zu haben, wodurch ein Sachschaden von mindesten 3.000 Euro entstand.

3. Yamaha entwendet, Weilmünster, Mühlweg, Dienstag, 23.01.2018, 08.00 Uhr bis 12.45 Uhr

Am Dienstagvormittag entwendeten Diebe im Mühlweg in Weilmünster eine blaue Yamaha im Wert von über 1.000 Euro. Das Leichtkraftrad war auf dem Parkplatz einer dortigen Sportanlage abgestellt, als die Täter, zwischen 08.00 Uhr und 12.45 Uhr, zuschlugen und mit ihrer Beute unerkannt flüchteten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

4. Einbruch in leerstehendes Haus, Runkel-Arfurt, Mühlenstraße, Feststellung: Sonntag, 21.01.2018, 12.00 Uhr

Auf ein unbewohntes Haus hatten es Einbrecher in der Mühlenstraße in Arfurt abgesehen. Ein Zeuge bemerkte am Sonntagmittag, dass Unbekannte eine Seitentür des Einfamilienhauses gewaltsam geöffnet hatten und durch diese in das Gebäude gelangt waren. Nachdem die bisher unbekannten Täter die Wohnräume nach Wertgegenständen durchsucht hatten, ergriffen sie unerkannt ohne Beute die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Kontrolle über Fahrzeug verloren, Bundesstraße 49, Höhe Weilburger Kreuz, Dienstag, 23.01.2018, 18.00 Uhr

Am frühen Dienstagabend verlor der Fahrer eines Mazda auf der Bundesstraße 49 in Höhe des Weilburger Kreuzes die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Fahrbahnteiler. Der 74-jährige Fahrer des Mazda kam aus Richtung Weilburg und fuhr von der B 456 auf die Bundesstraße in Fahrtrichtung Limburg auf, als er ersten Ermittlungen zu Folge aufgrund gesundheitlicher Probleme nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte der Pkw gegen eine Schutzplanke und wurde von dieser wieder auf die Bundesstraße abgewiesen, wo das Fahrzeug an der Trennwand der linken Spur zum Stillstand kam. Der 74-jährige Fahrer musste nach dem Unfall in einem nahegelegenen Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

6. Flucht vor Polizeikontrolle endet an Werbetafel, Limburg, Schaumburger Straße, Mittwoch, 23.01.2018, 23.00 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch endete die Flucht vor einer Verkehrskontrolle für einen 34-jährigen Autofahrer an einer Werbetafel in der Schaumburger Straße in Limburg. Der Mann befuhr gegen 23.00 Uhr mit seinem Opel die Limburger Straße in Diez, als sein Fahrzeug kurz vor der Landesgrenze nach Hessen von Beamten der Polizeiinspektion Diez kontrolliert werden sollte. Der 34-Jährige setzte daraufhin seine Fahrt unbeirrt in Richtung Limburg fort. Die Beamten der Polizeiinspektion folgten dem Opel bis in die Schaumburger Straße. Dort verlor der 34-jährige Fahrer in Höhe der Einmündung zur Stiftstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Werbetafel. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Polizeibeamten stellte sich heraus, dass der Mann alkoholisiert mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem 34-Jährigen ergab einen Wert von mindestens 1,0 Promille. Auf der Polizeistation in Limburg wurden bei dem Mann im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Zudem wurde gegen den 34-Jährigen eine Anzeige gefertigt und er muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: