Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

15.12.2017 – 14:13

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Limburg (ots)

1. Einbrecher erbeuten Schmuck und Teppiche, Hünfelden, Mensfelden, Hochstraße, 14.12.2017, 19.15 Uhr - 21.30 Uhr

(pa)Ein Einfamilienhaus in der Hochstraße in Mensfelden wurde am Donnerstagabend zum Ziel von Einbrechern. Durch das Aufhebeln einer Terrassentür verschafften sich die bisher unbekannten Täter Zugang zu den Wohnräumen, aus denen sie hochwertige Teppiche sowie Schmuck im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro entwendeten. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

2. Nächtlicher Einbruch in Niederhadamar, Hadamar, Niederhadamar, Am Kindergarten, 14.12.2017, 00.00 Uhr - 08.30 Uhr

(pa)In der Straße "Am Kindergarten" in Niederhadamar verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag unbekannte Einbrecher über einen Lichtschacht Zugang zu einem dortigen Einfamilienhaus. Die Täter hebelten ein gesichertes Gitter eines Lichtschachtes auf, stiegen über das darunter befindliche Kellerfenster in das Gebäude ein und durchsuchten die Räumlichkeiten im Keller- sowie dem Erdgeschoss. Die 90-jährige Hausbewohnerin schlief zum Tatzeitpunkt im Obergeschoss. Entwendet wurde unter anderem ein Tablet-PC. Am aufgehebelten Lichtschachtgitter entstand ein Sachschaden von ca. 100EUR. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

3. Gaststättenbesuch endet mit blutiger Nase, Limburg, Kornmarkt, 15.12.2017, gg. 01.40 Uhr

(pa)Ein aggressiver Gast sorgte in einer Gaststätte am Kornmarkt in Limburg in der Nacht zum Freitag für Ärger. Der alkoholisierte, in Bayern wohnhafte, 41-Jährige fiel im Lokal zunächst durch aggressives Verhalten auf. Ein daraufhin durch den Gastwirt ausgesprochenes Hausverbot ignorierte er zunächst. Letztendlich verließ der 41-Jährige die Gaststätte zwar, jedoch fiel er vor der Lokalität weiterhin durch aggressives Verhalten auf. Als ihn daraufhin zwei Gäste zum Verlassen der Örtlichkeit aufforderten, schlug er einem der beiden unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Dies hatte eine blutende Nase zur Folge sowie für den 41-Jährigen eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch. Er wurde durch den Wirt und die Gäste bis zum Eintreffen der Streife festgehalten, eine erste Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,1 Promille.

4. Unfallflucht in Kubach, Weilburg, Kubach, Friedenbachstraße, 12.12.2017, 07.00 Uhr - 17.30 Uhr

(pa)In Kubach musste der Fahrer eines Opel Zafira am frühen Mittwochabend feststellen, dass ein anderer Verkehrsteilnehmer im Laufe des Tages mit dem geparkten Opel kollidiert und daraufhin davongefahren ist, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Das Fahrzeug hatte er am Mittwochmorgen gegen 07.00 Uhr in der Friedenbachstraße auf dem Seitenstreifen in einer Kurve geparkt. Bei der Rückkehr zum Pkw gegen 17.30 Uhr war dieser im vorderen Bereich der Fahrerseite beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386 - 0 zu melden.

5. Auto rollt gegen Hauswand, Hadamar, Am Elbbachufer, 14.12.2017, gg. 19.35 Uhr

(pa)In der Straße "Am Elbbachufer" in Hadamar rollte gestern Abend ein unbesetzter Pkw zunächst rückwärts quer über die Fahrbahn bis er mit einer Hauswand sowie dem Schaltkasten einer Ampel kollidierte und zum Stehen kam. Der 20-jährige Fahrer des Citroen hatte diesen in der leicht abschüssigen Straße geparkt, scheinbar ohne das Fahrzeug ausreichend gegen ein Wegrollen zu sichern. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden am Pkw wird auf rund 3.000 Euro. An der Hauswand und am Schaltkasten entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

6. Aktueller Blitzerreport für den Kreis Limburg-Weilburg für die 51. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag: Landesstraße 3031, Bad Camberg, Höhe Waldschloß; Donnerstag: Kubach, Hauptstr. / Zum Vogelsang, Richtung Weilburg;

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen