Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

20.11.2017 – 14:00

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg und der Stadt Limburg: Geplante Maßnahmen im Bereich des Limburger Christkindlmarktes 2017

Limburg (ots)

Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage werden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Westhessen auch für dieses Jahr besondere Schutzkonzepte für Weihnachtsmärkte erarbeitet. Diese werden je nach Lagebeurteilung auf die örtlichen Gegebenheiten angepasst. Alle Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten sind bei Einsätzen zu erhöhter Sensibilität und besonderer Aufmerksamkeit angehalten. Für den Limburger Christkindlmarkt sind in diesem Jahr erneut offene und verdeckte polizeiliche Maßnahmen vorgesehen. Die Anzahl der dort eingesetzten Kräfte wird vergleichbar mit der des vergangenen Jahres sein. Die Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes werden daher die Präsenz der Polizei deutlich wahrnehmen. Alle Einsatzkräfte sind natürlich für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar und für die Mitteilung von verdächtigen Beobachtungen dankbar. Die Polizei wird gemeinsam mit Ordnungsamt der Stadt Limburg Streifen stellen, die auf dem Markt vertreten sein werden. Auf Zufahrtswegen und -straßen muss mit Kontrollen gerechnet werden. Die Sicherheitspartner des Limburger Christkindlmarktes arbeiten eng zusammen und stimmen sich je nach Lageentwicklung permanent ab. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen unbeschwert die Atmosphäre des Christkindlmarktes genießen. Gleichwohl ist jede Besucherin und jeder Besucher aufgerufen, wachsam zu sein und Auffälligkeiten unmittelbar den Einsatzkräften mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung