Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

19.09.2017 – 11:13

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 19.09.2017

Limburg (ots)

1. Einbrecher erbeuten Bargeld und Elektrogeräte, Weilburg-Kubach, Mittlere Friedenbach, Montag, 18.09.2017, 00.00 Uhr bis 12.45 Uhr

Am Montag erbeuteten Einbrecher in der Straße "Mittlere Friedenbach" in Kubach Bargeld und Elektrogeräte aus einer Bar. Die unbekannten Täter verschafften sich zwischen 00.00 Uhr und 12.45 Uhr durch ein Fenster an der Gebäuderückseite gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten. In der Lokalität, im Erdgeschoß eines unbewohnten Mehrfamilienhauses, brachen die Täter dann mehrere Spielautomaten auf und entwendeten aus diesen Bargeld in noch unbekannter Höhe. Zudem nahmen sie Elektrogeräte und Geld aus dem Schankraum an sich und flüchteten mit der Beute unerkannt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. 18-Jähriger von mehreren Männern angegriffen, Elz, Mühlstraße, Sonntag, 17.09.2017, 17.15 Uhr

Am Sonntagnachmittag wurde ein 18-jähriger Mann von mehreren Personen in der Mühlstraße in Elz angegriffen. Der 18-Jährige hatte sich gegen 17.00 Uhr mit einem ihm bekannten Mädchen in einem Waldstück im Bereich der Mühlstraße getroffen, um private Streitigkeiten zu klären. Als der junge Mann im Anschluss mit seinem Fahrrad von dem Treffpunkt losfuhr, sollen ihn drei osteuropäisch aussehende Männer im Alter von 25 - 30 Jahren angesprochen und auf ihn eingeschlagen haben. Die drei Angreifer wären etwa 185 cm groß und kräftig gewesen. Ein Mann des Trios, ein Glatzenträger, soll mit einem roten T-Shirt bekleidet gewesen sein. Die beiden anderen Männer sollen kurze helle, an den Seiten anrasierte, Haare gehabt haben. Nachdem es dem 18-Jährigen gelungen war, mit seinem Fahrrad zu flüchten, sei das Trio dem Fahrradfahrer am Sonntag noch mehrmals in Elz und Offheim in einem silbernen Pkw begegnet. Ob es einen Zusammenhang zwischen der Körperverletzung und den Streitigkeiten mit dem Mädchen gibt, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Fahrrad entwendet, Bad Camberg, Caspar-Hofmann-Platz, Montag, 18.09.2017, 06.30 Uhr bis 13.40 Uhr

Ein Fahrrad im Wert von mehreren Hundert Euro erbeuteten Diebe am Montag am Caspar-Hofmann-Platz in Bad Camberg. Die unbekannten Täter lösten zwischen 06.30 Uhr und 13.40 Uhr gewaltsam das Schloss des neonorangenen Dirt Bikes, mit welchem das Zweirad an einem dortigen Fahrradständer gesichert war. Im Anschluss flüchteten sie mit dem Fahrrad mit einer auffällig breiten Bereifung in unbekannte Richtung. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Rollladen von Mehrfamilienhaus beschädigt, Weilburg, Bahnhofstraße, Montag, 18.09.2017, 20.20 Uhr Am Montagabend beschädigte ein Unbekannter den Rollladen eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße in Weilburg. Laut Zeugenaussage soll ein etwa 175 cm großer, schlanker Mann gegen 20.20 Uhr mit einem Stein gegen den Rollladen geschlagen haben, wodurch dieser und die darunterliegende Scheibe beschädigt wurden. Der Verursacher habe dunkle, kurze Haare und ein afrikanisches Aussehen gehabt. Bekleidet sei die Person mit einem schwarzen Pullover mit weißer Aufschrift gewesen. Nach der Tat sei der Mann in Richtung Bahnhof davongelaufen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Geparkter Pkw bei Unfallflucht beschädigt, Limburg, Saarlandstraße, Freitag, 15.09.2017, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, kam es am Freitag in der Saarlandstraße in Limburg zu einer Unfallflucht. Ein lilafarbener Nissan war zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr auf einem dortigen Parkplatz abgestellt worden, als ein unbekanntes Fahrzeug den Pkw im Bereich des vorderen Kotflügels beschädigte. Ersten Ermittlungen zu Folge muss der Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro von einem größeren Fahrzeug verursacht worden sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Geschwindigkeitskontrolle, Bundesstraße 417, vor Abfahrt Neesbach, Fahrtrichtung Wiesbaden, Montag, 18.09.2017, 10.10 Uhr bis 11.45 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten am Montagvormittag auf der Bundesstraße 417 in Richtung Wiesbaden eine knapp eineinhalbstündige Radarkontrolle durch. Kurz vor der Abfahrt Neesbach wurden während der Kontrolle 217 Fahrzeugen registriert, von denen 40 zu schnell unterwegs waren. Der höchste Wert wurde mit 125 anstatt der erlaubten 80 Stundenkilometer gemessen. Eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 45 Stundenkilometern außerhalb geschlossener Ortschaften bedeutet für den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte und ein Fahrverbot von einem Monat.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen