Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

28.08.2017 – 12:02

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 28.08.2017

Limburg (ots)

1. Wohnhausbrand mit hohem Sachschaden, Weilburg, Mauerstraße, Sonntag, 27.08.2017, 22.45 Uhr

Am späten Sonntagabend kam es in der Mauerstraße in Weilburg bei einem Wohnhausbrand zu einem hohen Sachschaden. Ersten Ermittlungen zu Folge vergaß ein 28-jähriger Bewohner des Hauses vor dem Einschlafen eine brennende Kerze zu löschen, wodurch das Mobiliar der Wohnung im 2. Obergeschoß in Brand geriet. Nachdem der 28-Jährige durch den Qualm geweckt wurde, informierte er die rechtlichen Hausbewohner, so dass alle das Mietshaus glücklicherweise rechtzeitig verlassen konnten. Der Brand, bei dem ein Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro entstand, konnte von der Feuerwehr Weilburg gelöscht werden. Durch die Rauchentwicklung wurde ein Bewohner leicht verletzt. Das Wohnhaus ist zurzeit nicht bewohnbar und die Betroffenen wurden in verschiedenen Örtlichkeiten untergebracht.

2. Auseinandersetzung auf Kirmesgelände, Runkel, Lahngasse, Samstag, 26.08.2017, 01.50 Uhr

In der Nacht zum Samstag kam es während einer Veranstaltung auf dem Kirmesgelände in der Lahngasse in Runkel zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Ein 21-jähriger Mann soll einen 28-jährigen Besucher gegen 01.50 Uhr im Festzelt angespuckt und geschlagen haben. Der 28-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Auseinandersetzung zwischen zwei Personen, Limburg, Graupfortstraße, Samstag, 26.08.2017, 16.45 Uhr

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen kam es am Samstagnachmittag in der Graupfortstraße in Limburg. Laut Zeugenaussage soll ein 28-jähriger Mann von einer bisher unbekannten Person ins Gesicht geschlagen worden sein, woraufhin der Geschädigte den Angreifer mit einer Glasflasche auf Distanz hielt. Der osteuropäisch aussehende Mann, welcher ein blaues T-Shirt getragen haben soll, wurde schließlich von mehreren Personen weggezogen und flüchtete unerkannt. Der 28-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Pkw zerkratzt, Bad Camberg-Würges, Am Sportplatz, Samstag, 26.08.2017, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Ein Pkw wurde am Samstagvormittag in der Straße "Am Sportplatz" in Würges beschädigt. Der silberne Daimler war zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr auf einem dortigen Parkplatz abgestellt, als Unbekannte den Kotflügel und die Motorhaube zerkratzen und dabei einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro verursachten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Rucksack aus Pkw entwendet, Weilburg-Gaudernbach, Gartenfeldstraße, Freitag, 25.08.2017, 17.00 Uhr bis Sonntag, 27.08.2017, 13.00 Uhr

Die Erfahrung, dass man Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt in einem Fahrzeug zurücklässt, musste ein 25-jähriger Mann im Laufe des letzten Wochenendes in der Gartenfeldstraße in Gaudernbach machen. Der grauen Ford Focus parkte zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmittag am Fahrbahnrand, als unbekannte Täter eine Scheibe des Fahrzeuges einschlugen und einen grau-/orangefarbenen Rucksack, welcher hinter dem Fahrersitz lag, an sich nahmen. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Dach von Schule beschädigt, Merenberg, In der Hembach, Dienstag, 22.08.2017, 16.30 Uhr bis Donnerstag, 24.08.2017, 08.00 Uhr

Im Laufe der letzten Woche randalierten Unbekannte auf dem Dach einer Schule in der Straße "In der Hembach" in Merenberg. Die Täter bestiegen das Dach des Neubaus und beschädigten dort einen Entlüftungsstutzen, wodurch ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstand. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

7. Einbrecher steigen in Firma ein, Limburg-Staffel, Elzer Straße, Donnerstag, 24.08.2017, 18.30 Uhr bis Freitag, 25.08.2017, 07.00 Uhr

Einbrecher verschafften sich in der Nacht zum Freitag in der Elzer Straße in Staffel Zutritt zu einer Firma für Landmaschinen. Die unbekannten Täter stiegen in das Büro der Firma ein und entwendeten von dort Bargeld und Bankkarten im Wert von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Mehrere Kennzeichendiebstähle, Kreis Limburg-Weilburg, Samstag, 26.08.2017, 20.00 Uhr bis Sonntag, 27.08.2017, 19.20 Uhr

Der Polizei wurden im Kreis Limburg-Weilburg im Laufe des Wochenendes gleich mehrere Kennzeichendiebstähle gemeldet.

Im Laufe des Sonntags entwendeten unbekannte auf einem Pendlerparkplatz nahe der A 3, an der Anschlussstelle Bad Camberg, gleich an zwei Fahrzeugen die hinteren Kennzeichen. Betroffen von den Diebstählen waren ein schwarzer Ford Focus und ein weißer VW Golf.

Zu einem weiteren Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag in der Bischof-Hilfrich-Straße in Lindenholzhausen. Unbekannte entwendeten hier das hintere Kennzeichen eines braunen Dacia Duster.

Ebenfalls in der Nacht zum Sonntag schlugen Diebe in der Bachgasse in Elz zu. In diesem Fall entwendeten Unbekannte beide Kennzeichen eines geparkten, weißen Fiat Ducato. Zudem montierten sie an dem Fahrzeug drei Fiat Embleme ab und verursachten dabei einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Am Sonntagnachmittag kam es dann zwischen 17.00 Uhr und 19.20 Uhr zu dem Diebstahl des vorderen Kennzeichens eines blauen Opel Zafira in der Hospitalstraße in Limburg.

Zwei polnischer Kennzeichen waren zuvor am Sonntagvormittag zwischen 09.00 Uhr und 10.00 Uhr von Unbekannten in der Bahnhofstraße in Langendernbach von einem blauen Mazda 6 entwendet worden.

In allen Fällen bittet die Polizei, dass sich mögliche Zeugen oder Hinweisgeber unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 bei der Polizeistation in Limburg melden.

9. Person bei Unfall leicht verletzt, Landesstraße 3022, zwischen Runkel und Niederbrechen, Freitag, 25.08.2017, 15.30 Uhr

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf der Landesstraße 3022 zwischen Runkel und Niederbrechen wurde eine Person leicht verletzt. Der 46-jährige Fahrer eines Ford befuhr gegen 15.30 Uhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Runkel hinter einem Traktor mit Anhänger, als er diesen gegen 15.30 Uhr überholen wollte. Dabei übersah der 46-Jährige, dass der Traktor nach links in einen Feldweg abbiegen wollte und beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Ford überschlug sich und kam auf dem Dach liegend auf einem Feldweg zum Stillstand. Der Ford-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der 63-jährige Traktor-Fahrer erlitt bei dem Unfall keine Verletzungen.

10. Alkoholisierte Autofahrer verursacht Unfall, Mengerskirchen-Waldernbach, Pfingstbornstraße, Sonntag, 27.08.2017, 06.30 Uhr

Am Sonntagmorgen kam es in der Pfingstbornstraße in Waldernbach zu einem Unfall mit einem hohen Sachschaden. Der 26-jährige Fahrer eines Skoda kam gegen 06.30 Uhr aus Richtung Westerwaldstraße und fuhr in Fahrtrichtung Ortsausgang, als er nach links von der Fahrbahn abkam und gegen eine Straßenlaterne prallte. Der Skoda war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ein vor Ort durchgeführter vorläufiger Atemalkoholtest bei dem 26-Jährigen ergab einen Wert von mindesten 1,5 Promille, was für den Fahrer eine Blutentnahme auf der Polizeistation in Weilburg bedeutete. Bei dem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

11. Geparkter Pkw beschädigt, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Sonntag, 27.08.2017, 14.45 Uhr bis 17.15 Uhr

Am Sonntagnachmittag wurde ein geparkter Volvo in der Joseph-Schneider-Straße in Limburg bei einer Unfallflucht beschädigt. Der schwarze Pkw stand zwischen 14.45 Uhr und 17.15 Uhr auf dem Parkplatz eines dortigen Einkaufszentrums, als ein unbekanntes Fahrzeug ersten Ermittlungen zu Folge beim Vorbeifahren die rechte Fahrzeugfront beschädigte und dabei einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen