Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

02.07.2017 – 16:15

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 02.07.2017

Limburg (ots)

1. Gefährliche Körperverletzung, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Verstoß Waffengesetz

65604 Elz, Rathausstr. 1-3, Samstag, 01.07.2017, 23.30 Uhr

Vor dem Anwesen Rathausstr. 1-3 gerieten mehrere Personen in einen verbalen Streit. Der Streit eskalierte in eine Schlägerei zwischen den drei Beschuldigten Personen (deutsche Staatsangehörige) und den zwei Geschädigten Personen (syrische Staatsangehörige). Zwei der Beschuldigten flüchteten im Anschluss mit einem Pkw und fuhren dabei den 18 jährigen Geschädigten mit dem Pkw an. Das flüchtende Fahrzeug hielt nach wenigen Metern kurz an. Eine männliche Person stieg aus und gab mit einer Schreckschusswaffe mehrere Schüsse auf den Boden und in die Luft ab. Anschließend flüchtete der Pkw in Fahrtrichtung Niedererbach. Die dritte Beschuldigte, eine 31 jährige Frau, flüchtet zu Fuß. Der verletzte 18 jährige Geschädigte konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus Limburg entlassen werden. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 32 jähriger Beschuldigter und seine 31 jährige Ehefrau ermittelt und festgenommen werden. Das Fluchtfahrzeug und die Schreckschusswaffe konnten aufgefunden und sichergestellt werden. Der Namentlich bekannte 30 jährige Fahrer konnte flüchten, stellte sich jedoch am nächsten Tag bei der Polizeistation in Limburg.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

2. Diebstahl aus Pkw, Waldbrunn - Ellar, Am Oberholz, 30.06.2017, 20.30 Uhr - 01.07.2017, 09.30 Uhr

Der 43 jährige Geschädigte parkte seinen Pkw unverschlossen auf seinem Stellplatz neben dem Anwesen. Ein unbekannter Täter entwendete die Geldbörse aus der Mittelkonsole.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

3. Trunkenheitsfahrt, Dornburg, Sonntag, 02.07.2017, 04.00 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle wurden bei der 30 jährigen Beschuldigten erheblicher Alkoholkonsum festgestellt werden. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein der Beschuldigten wurde sichergestellt.

4. Verkehrsunfallflucht, 65549 Limburg, Diezer Str. 31, Freitag, 30.06.2017, 13.31 - 17.30 Uhr

Die Geschädigte parkte ihren VW Tiguan ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Ein unbekannter Täter streifte beim Vorbeifahren den Außenspiegel und flüchtete anschließend vom Unfallort. Der Sachschaden am Außenspiegel beläuft sich auf ca. 300 EUR.

Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Wohnungsbrand, Mengerskirchen, Waldstraße, Samstag, 01.07.2017, 21.57 Uhr

Bei einem Wohnungsbrand in Mengerskirchen wurden dass Ess- und Kinderzimmer im Anbau eines Einfamilienhauses beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 EUR. Die Hausbewohner, die sich zu der Zeit in der unmittelbaren Nachbarschaft aufhielten, bemerkten die Rauchentwicklung. Sie verständigten die Feuerwehr aus Mengerskirchen und den Ortsteilen, die den Brand zeitnah unter Kontrolle brachten, so dass er nicht auf das Haupthaus oder Nachbargebäude überspringen konnte. Die Brandursache ist bislang nicht geklärt.

6. Versuchte räuberische Erpressung, Feldgemarkung Niedershausen, Freitag, 30.06.2017, gegen 19.00 Uhr

Am Freitagabend gegen 19 Uhr ging ein 27-jähriger Mann mit seinem Säugling im Kinderwagen auf einem Feldweg zwischen Löhnberg und Niedershausen spazieren, als er von zwei unbekannten Tätern zu Fuß und mit einem dunkelgrünen Kastenwagen verfolgt wurde. Sie versperrten ihm kurz vor Niedershausen den Weg und forderten etwas von ihm, was er aufgrund der unbekannten ausländischen Sprache nicht verstehen konnte. Als er deshalb nicht reagierte, bedrohten sie ihn mit einem Springmesser und einem Holzknüppel. Er selbst fühlte sich und sein Kind bedroht und zog seinerseits seine solide Taschenlampe. Die Täter ließen daraufhin von ihm ab und entfernten sich im Fahrzeug in Richtung Niedershausen.

Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter (06471) 93860 oder mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen