Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

06.02.2017 – 10:50

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der Polizei für die Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Limburg (ots)

1. Einbrecher von Hausbesitzer überrascht, Hünfelden, Nauheim, Mohnblumenweg, 05.02.2017, gg. 19.40 Uhr

Einen gehörigen Schreck hat ein Ehepaar bekommen, das am Sonntagabend in Nauheim Einbrecher auf frischer Tat in ihrem Einfamilienhaus überrascht hat. Die Täter waren zuvor durch ein aufgebrochenes Fenster in das Haus eingestiegen. In den Räumlichkeiten durchwühlten sie Schränke sowie Schubladen und fanden dabei Schmuckstücke und Uhren. Die Geschädigten befanden sich zur Tatzeit nicht im Haus und wurden bei ihrer Rückkehr im Garten auf den Einbruch aufmerksam. Als die Täter bemerkten, dass sie entdeckt wurden, flüchteten sie mit der Beute vom Grundstück. Zur Flucht benutzen die Täter einen Pkw. Die Ermittlungen anhand des Fahrzeugkennzeichens dauern derzeit noch an. Die Limburger Kriminalpolizei nimmt weitere Hinweise zu dem Fall unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

2. Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld, Limburg, Lindenholzhausen, Antoniusstraße, 05.02.2017, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Auf Schmuck und Bargeld in einem Einfamilienhaus in Lindenholzhausen hatten es Unbekannte am Sonntagabend abgesehen. Mit einem Hebelwerkzeug brachen die Täter die Terrassentür des Hauses auf und drangen so in das Objekt ein. Nachdem sie in sämtlichen Räumen nach Wertgegenständen gesucht hatte, flüchteten sie mit Schmuck und Bargeld im Wert von über 2.500 Euro. Ein Nachbar bemerkte zur Tatzeit vier junge Männer, die durch die Nachbargärten vom Tatort flüchteten. Das Quartett konnte von dem Zeugen jedoch nicht genauer beschrieben werden. Die Ermittlungen dazu dauern derzeit noch an. Auch in diesem Fall bittet die Limburger Kriminalpolizei um weitere Hinweise von Zeugen.

3. Zwei Fahrzeug angefahren - Verursacher flüchtet, Bad Camberg, Erbach, Sachseneck, 03.02.2017, zwischen 23.00 Uhr und 00.00 Uhr

Bei einer Unfallflucht in Erbach ist in der Nacht zum Samstag ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro an zwei geparkten Fahrzeugen entstanden. Den Unfallspuren zufolge fuhr der Unfallverursacher/die Unfallverursacherin zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht die Straße ("Sachseneck") in Richtung Erlenbachstraße und beschädigte dabei zwei geparkte Pkw. An den geschädigten Fahrzeugen wurden blaue Farbanhaftungen gesichert. Einer Zeugenaussage zufolge handelt es sich bei dem flüchtigen Unfallwagen möglicherweise um einen Citroen. Weitere Hinweise zum Verursacher der Unfallflucht nimmt die Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

4. Unfallflucht mit hohem Sachschaden, Beselich, Obertiefenbach, Hauptstraße, 04.02.2017, zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr

Am Samstagnachmittag, zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr, ist es in Obertiefenbach zu einer Unfallflucht gekommen, bei dem an einem Opel Corsa ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro entstanden ist. Der Unfallverursacher/die Unfallverursacherin flüchtete, ohne sich um die Folgen zu kümmern. Der Opel Corsa war auf dem Parkplatzgelände eines Einkaufsmarktes in der Hauptstraße abgestellt und wurde mutmaßlich beim Ein- und Ausparken im hinteren Bereich beschädigt. Die Polizei in Weilburg nimmt Hinweise zu dem flüchtigen Unfallwagen unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung