Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

26.01.2017 – 14:12

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 26.01.2017

Limburg (ots)

1. Tasche aus Fahrzeug entwendet, Hadamar, Gymnasiumstraße, Mittwoch, 25.01.2017, 17.15 Uhr bis 17.45 Uhr

Unbekannte entwendeten am Mittwochnachmittag in der Gymnasiumstraße in Hadamar eine Tasche aus einem Fahrzeug. Der graue Opel Corsa stand zwischen 17.15 Uhr und 17.45 Uhr geparkt auf einem Hof, als die Täter die Tasche aus dem Fahrzeuginnenraum an sich nahmen. Wie die Diebe das verschlossene Fahrzeug öffnen konnten, muss noch ermittelt werden. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Audi entwendet, Limburg, Rohrweg, Dienstag, 24.01.2017, 20.30 Uhr bis Mittwoch, 25.01.2017, 07.00 Uhr

Autodiebe entwendeten im Zeitraum von Dienstag, 20.30 Uhr, bis Mittwoch, 07.00 Uhr, im Rohrweg in Limburg einen blauen Audi Q5. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz, als die Täter sich auf unbekannte Weise Zutritt zu dem Audi verschafften und diesen entwendeten. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen LM-FJ 550 wurde als Fahrschulfahrzeug genutzt und hat den Aufdruck www.Jacobs-Fahrschule.de. Die Ermittlungen zu dem genauen Tathergang dauern noch an. Der entstandene Schaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Bargeld aus Wohnung entwendet, Limburg, Frauenwiesweg, Mittwoch, 25.01.2017, 12.15 Uhr bis 12.30 Uhr

Am Mittwochmittag entwendeten im Frauenwiesweg in Limburg zwei Frauen eine Geldkassette mit Bargeld aus einer Wohnung. Die beiden Täterinnen klingelten um 12.15 Uhr an der Wohnungstür eines 83-jährigen Mannes und verwickelten diesen in ein Gespräch. Dabei gelang es ihnen zusammen mit dem Mann die Wohnung zu betreten. Eine der Frauen lenkte den 83-Jährigen dann in dessen Wohnzimmer ab, während die zweite Frau die Geldkassette an sich nahm. Im Anschluss verließen die Frauen die Wohnung. Beide Frauen sollen 20- 30 Jahre alt gewesen sein und akzentfrei Deutsch gesprochen haben. Zudem hätten beide dunkelblonde Haare gehabt. Eine der Täterinnen soll ca. 150 cm groß und pummelig gewesen sein. Die zweite wäre ca. 165 - 170 groß und schlank gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Diebstahl von Reifen, Limburg, Rudolf-Schuy-Straße, Dienstag, 24.01.2017, 16.45 Uhr bis Mittwoch, 25.01.2017, 08.30 Uhr

Diebe montierten in der Rudolf-Schuy-Straße in Limburg im Zeitraum von Dienstag, 16.45 Uhr, bis Mittwoch, 08.30 Uhr, von fünf Fahrzeugen die Räder ab. Die Fahrzeuge standen zur Tatzeit auf dem Gelände eines Autohauses. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Scheibe eingeschlagen, Hadamar, Nonnengasse, Mittwoch, 25.01.2017, 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Autoaufbrecher schlugen am Mittwoch, zwischen 17.30 Uhr und 20.30 Uhr, in der Nonnengasse in Hadamar die Scheibe eines Fahrzeuges ein. Die unbekannten Täter beschädigten die hintere Scheibe der Beifahrerseite eines schwarzen Audi und konnten über die Öffnung an eine auf der Rücksitzbank liegende Tasche gelangen. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Trickbetrüger, Limburg, Mittwoch, 25.01.2017

Ein Fall von Trickdiebstahl wurde der Polizei gestern in Limburg gemeldet. Eine 75-jährige Frau aus Limburg bekam gestern einen Anruf von Trickdieben, welche ihr mitteilten, dass sie 3.000 Euro für die Teilnahme an einer Lotterie bezahlen solle. Als sie das Geld von der Bank holen wollte, machte sie eine aufmerksame Bankmitarbeiterin darauf aufmerksam, dass es sich bei der Geldforderung um eine Betrugsmasche handelt. Die Frau ließ daraufhin von ihrem Vorhaben ab, dass Geld bei der Bank abzuheben und es entstand glücklicherweise kein Schaden.

7. Angebliche Randalierer, Limburg, Zeppelinstraße, Donnerstag, 26.01.2017, 01.45 Uhr

Zu einem Polizeieinsatz kam es Donnerstagnacht in der Zeppelinstraße in Limburg. Der Polizei war gegen 01.45 Uhr eine Auseinandersetzung in der dortigen Asylbewerberunterkunft gemeldet worden. Bei Eintreffen der Polizei konnten keine Personen angetroffen werden, welche an der angeblichen Auseinandersetzung beteiligt waren. Auch eine Absuche des Geländes nach beteiligten Personen oder Verletzten verlief negativ.

8. Einbrecher wurden gestört, Brechen-Niederbrechen, Limburger Straße, Mittwoch, 25.01.2017, 18.00 Uhr

In der Limburger Straße in Niederbrechen konnte am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, der Bewohner eines Hauses zwei Einbrecher bei einem Einbruch stören. Der 63-jährige Mann machte sich in seinem Haus bemerkbar, als er Geräusche an seiner Haustür hörte. Die unbekannten Täter ließen daraufhin von ihrer Tat ab und flüchteten. Bei den Einbrechern soll es sich um zwei Jugendliche gehandelt haben. Durch die Aufbruchsversuche an der Haustür entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9. Einbruch in Lokal, Limburg, Grabenstraße, Dienstag, 24.01.2017, 14.00 Uhr bis Mittwoch, 25.01.2017, 16.00 Uhr

Einbrecher drangen zwischen Dienstag, 14.00 Uhr, und Mittwoch, 16.00 Uhr, in ein Lokal in der Grabenstraße in Limburg ein. Die unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam über eine Tür Zutritt zu der Lokalität im Erdgeschoß eines mehrgeschossigen Gebäudes. In den Räumlichkeiten brachen sie dann einen Spielautomaten und eine weitere Tür auf und entwendeten Bargeld. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

10. Eier auf Hauswand geworfen, Weilmünster, Taunusstraße, Mittwoch, 25.01.2017, 19.30 Uhr

Unbekannte warfen am Mittwochabend in der Taunusstraße in Weilmünster Eier auf die Fassade eines Hauses. Der 47-jährige Bewohner des Hauses bemerkte gegen 19.30 Uhr mehrere Jugendliche vor seinem Haus, welche mit Hühnereiern auf das Gebäude warfen. Drei Jugendliche hätten eine grüne Bomberjacke getragen. Einer davon trug schwarze Stiefel. Wie viele Jugendliche es insgesamt waren, ist nicht bekannt. Ein Schaden entstand an der Hauswand nicht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

11. Geparktes Fahrzeug beschädigt, Limburg, Auf dem Schafsberg, Mittwoch, 25.01.2017, 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Am Mittwochvormittag wurde in der Straße "Auf dem Schafsberg" in Limburg ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Der silberne BMW X 3 stand zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr in einem Parkhaus, als ein bisher unbekanntes Fahrzeug den BMW vermutlich beim Ein- oder Ausparken im Bereich des Fahrzeughecks beschädigte und einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

12. Rucksack gestohlen, Limburg-Staffel, Elzer Straße, Dienstag, 24.01.2017, 15.00 Uhr

Am Dienstagnachmittag wurde in der Elzer Straße in Staffel ein abgestellter Rucksack entwendet. Ein 44-jähriger Mann vergaß den Rucksack gegen 15.00 Uhr für die Dauer seines Einkaufes neben dem Leergutautomaten eines Einkaufsmarktes. Als er den Rucksack nach dem Einkauf wieder holen wollte, war dieser nicht mehr da. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

13. Fahrzeug kommt von Fahrbahn ab, Landesstraße 3453, zwischen Löhnberg und Barig-Selbenhausen, Mittwoch, 25.01.2017, 14.30 Uhr

Am Mittwochnachmittag kam es auf der Landesstraße 3453 zu einer Unfallflucht. Die 24-jährige Fahrerin eines Opel befuhr gegen 14.30 Uhr die Landestraße in Fahrtrichtung Barig-Selbenhausen, als ihr ein graues Fahrzeug auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 24-Jährige nach rechts aus und fuhr in einen Graben. Dort kollidierte sie dann noch mit einem Ortsschild. Das entgegenkommende Fahrzeug konnte unerkannt flüchten. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

14. Metallpfosten beschädigt, Elbtal-Hangenmeilingen, Hauptstraße, Dienstag, 24.01.2017, 17.30 Uhr bis Mittwoch, 25.01.2017, 13.20 Uhr

In der Hauptstraße in Hangenmeilingen wurde in der Zeit von Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 13.20 Uhr, der Metallpfosten einer Hofeinfahrt beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr vermutlich beim Rangieren gegen den Pfosten und flüchtete im Anschluss unerkannt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

15. Unfallverursacher flüchtet, Mengerskirchen, Dammstraße, Mittwoch, 25.01.2017, 07.00 Uhr bis 09.15 Uhr

In der Dammstraße in Mengerskirchen wurden am Mittwochmorgen, zwischen 07.00 Uhr und 09.15 Uhr, zwei Fahrzeuge bei einem Unfall beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug bog vermutlich von der Brückstraße in die Dammstraße ab. Dabei kam das Fahrzeug vermutlich ins Rutschen und stieß mit einem am linken Fahrbahnrand geparkten Opel zusammen. Dieser wurde durch den Zusammenstoß noch auf einen vor ihm parkenden Audi geschoben. An den beiden geparkten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Der Verursacher konnte von der Unfallstelle unerkannt flüchten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen