PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der PD Limburg-Weilburg vom 14.01.2017

Limburg (ots) - 1. Verkehrsunfallflucht, Limburg-Eschhofen, Londoner Str., dortiges Parkhaus, Freitag, 13.01.2017, zwischen 07.15 Uhr und 20.20 Uhr

Ein 32 jähriger Pkw Fahrer stellte seinen Audi Q5 in der vierten Etage des Parkhauses ab. Als er zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung an der hinteren linken Tür fest. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 EUR geschätzt.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

2. Verkehrsunfallflucht, Bad Camberg, Carl-Zeiss-Str. 16, Freitag, 13.01.2017, zwischen 08.00 Uhr und 16.45 Uhr

Ein 22 jähriger Pkw Fahrer parkte seinen Firmenwagen, einen VW Golf, im Bereich der Carl-Zeiss-Str. 16. Als er zu dem Firmenwagen zurückkehrte, stellte er Beschädigungen im Bereich der Fahrertür und des vorderen linken Radkastens fest.

Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 EUR geschätzt.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

3. Sachbeschädigung an Pkw, Hadamar-Niederhadamar, Mainzer Landstr. 126 a, Donnerstag, 12.01.2017, 21.00 Uhr bis Freitag, 13.01.2017, 15.00 h

Der 38 jährige Geschädigte parkte seinen VW Multivan in der Mainzer Landstr. 126a am dortigen Fahrbahnrand. Als er zu seinem Pkw zurückkehrte stellte er fest, dass unbekannte Täter die Reifen zerstochen und den Lack zerkratzt hatten.

Der Sachschaden wird auf ca. 1.500 EUR geschätzt.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

4. Schlägerei in Diskothek, Weilburg, Friedenbachstr. 7, Samstag, 14.01.2014, 01.00 h

Aus einer eigentlich harmlosen Rempelei entwickelte sich zwischen zwei männlichen Besuchern der Diskothek eine Prügelei. Der sich angerempelt gefühlte 18.-jährige junge Mann versetzte offenbar dem 17.-jährigen Geschädigten sofort und ohne Ankündigung einen Schlag in das Gesicht. Es entstand eine Rangelei. Durch den Sicherheitsdienst wurden beide Personen daraufhin der Diskothek verwiesen. Vor dem Gebäude kam es dann wohl erneut zu einem Angriff auf den 17.-jährigen jungen Mann. Zu dem Schläger aus der Diskothek gesellten sich nach Zeugenangaben wohl noch zwei weitere Personen hinzu. Obwohl der Geschädigte schon zu Boden gegangen war, wurde von diesen drei Personen auf den jungen Mann handgreiflich eingewirkt. Zeugen halfen dem jungen Mann wieder aufzustehen und begleiteten ihn weg von der Diskothek. Der verletzte junge Mann wurde zur ambulanten Versorgung in das Krankenhaus eingeliefert. Die polizeilichen Ermittlungen führten zur Festnahme des Haupttäters. Bei dem alkoholisierten 18.-jährigen Mann wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Den Rest der Nacht verbrachte der Festgenommene im Gewahrsam der Polizei in Weilburg. Die Ermittlungen zu den Mittätern wurden aufgenommen und dauern noch an.

gefertigt Blau, PHK und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: