Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

19.12.2016 – 14:21

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der Polizei für den Bereich Limburg-Weiburg

Limburg (ots)

1. Zeitungsauträger überfallen, Waldbrunn, Hintermeilingen, Neunmorgen, 16.12.2016, gg. 02.45 Uhr

(ho)Ein 66-jähriger Mann hat am Samstagabend bei der Limburger Polizei eine Strafanzeige erstattet und dabei zu Protokoll gegeben, bereits am vergangenen Freitagmorgen Opfer eines Überfalls geworden zu sein. Den Angaben des Geschädigten zufolge, ging er zur Tatzeit seiner Tätigkeit als Zeitungsausträger nach und stieg dabei in der Straße "Neunmorgen" in Hintermeilingen aus seinem Pkw aus. Plötzlich stand eine männliche Person vor ihm, der ihn bedrohte und aufforderte, ihm seinen Autoschlüssel auszuhändigen. Der 66-Jährige kam der Aufforderung nicht nach und drohte stattdessen damit, die Polizei zu verständigen. Daraufhin ergriff der Täter die Flucht in Richtung Runkeler Weg. Er wurde als ca. 1,65 Meter groß, ca. 30 Jahre alt, mit dunkler Kleidung beschrieben. Außerdem hatte er schwarze Handschuhe an und sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Ob der Mann bewaffnet war, konnte der Geschädigte nicht mit Gewissheit sagen. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

2. Einbrecher gescheitert, Weilburg, Auf dem Kalk, festgestellt am 17.12.2016

(ho)Am Samstagvormittag wurde am Kubacher Kalkstollen ein versuchter Einbruch festgestellt. Unbekannte hatten versucht, in einen Container für Material und Werkzeug einzubrechen, in dem sie ein Vorhängeschloss aufbrachen. Trotzdem gelang es den Tätern nicht in den Container einzudringen, sodass es beim Sachschaden an dem Schloss blieb. Die Polizei in Weilburg ermittelt gegen Unbekannt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 entgegen.

3. Grundstücksmauer beschmiert, Selters, Niederselters, Siesmayerstraße, Nacht zum 14.12.2016

(ho)Am Samstagnachmittag wurde die Polizei in Limburg über eine Sachbeschädigung durch Farbschmierereien in Niederselters informiert. Den Angaben des Mitteilers zufolge hatten bereits in der Nacht zum vergangenen Mittwoch Unbekannte eine Grundstücksmauer mit roter Farbe beschmiert. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Die Polizei in Limburg nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

4. Pkw macht sich selbstständig, Runkel, Wirbelau, Gartenstraße, 17.12.2016, gg. 10.40 Uhr

(ho)Ein außergewöhnlicher Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand zu Schaden kam, hat sich am Samstagvormittag in Wirbelau ereignet. Die Besitzerin eines Pkw hatte ihren Wagen in der Gartenstraße geparkt. Einige Minuten später machte der Pkw sich selbstständig, rollte in eine steile Grundstückszufahrt und kam an einem stabilen Eisenzaun zum Stehen, der verhinderte, dass der Pkw eine steile Böschung herunterstürzte. Die Feuerwehren aus Wirbelau, Schadeck und Gaudernbach waren schnell zur Stelle, um den Wagen mit Gurten zu sichern und Schlimmeres zu verhindern. Die Bergung erfolgte schließlich durch einen Abschleppdienst. Der Gesamtschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

5. Geparkter Pkw erheblich beschädigt, Limburg, Staffel, Elzer Straße, 17.12.2016, gg. 02.30 Uhr

(ho)Bei einem Verkehrsunfall ist am frühen Samstagmorgen an einem geparkten BMW Cooper ein erheblicher Sachschaden entstanden, der auf rund 3.000 Euro geschätzt wird. Der Wagen war auf einem Parkplatzgelände in der Elzer Straße abgestellt. Als die Besitzerin wieder zu ihrem Cooper zurückkam, stellte sie im Bereich der Motorhaube und der vorderen, linken Fahrzeugseite erhebliche Beschädigungen fest. Vom Unfallverursacher fehlte jede Spur. Der regionale Verkehrsdienst nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

6. Unfallflucht, Limburg, Ste.-Foy-Straße, 16.12.2016, zwischen 06.00 Uhr und 13.30 Uhr

(ho)Der regionale Verkehrsdienst fahndet nach dem Verursacher eines Verkehrsunfalls, der im Verlauf des Freitages einen Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro verursacht hat. Ein weißer Kia war in der Ste.-Foy-Straße in Limburg abgestellt und wurde auf der dem Gehweg zugewandten Seite erheblich beschädigt. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor. Daher wird um Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen