Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

POL-ME: Durch Notbremsung vor Geschwindigkeitsmessung verunglückt - Velbert - 1902103

Mettmann (ots) - Am noch frühen Donnerstagabend des 14.02.2019, um 17.45 Uhr, war ein 27-jähriger ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

15.11.2016 – 12:36

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.11.2016

Limburg (ots)

1. Person bei Gebäudebrand leicht verletzt, Selters-Niederselters, An den Banngärten, Dienstag, 15.11.2016, 08.30 Uhr

Am Dienstag gegen 08.30 Uhr brannte ein Zweifamilienhauses in der Straße "An den Banngärten" in Niederselters. In dem Haus hielt sich zum Zeitpunkt des Brandes ein 35-jähriger Bewohner auf, welcher durch einen Brandmelder auf das Feuer aufmerksam gemacht wurde und das Haus verlassen konnte. Der 35-Jährige erlitt aufgrund der starken Rauchentwicklung eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Drei Haustier, ein Hund und zwei Hasen, konnte nicht mehr rechtzeitig aus dem Gebäude gerettet werden. Die Brandursache muss noch ermittelt werden. Der entstandene Schaden wird auf 200.000 Euro geschätzt.

2. Diebstahl aus Cabriolet, Limburg, Behringstraße, Sonntag, 13.11.2016, 23.30 Uhr bis Montag, 14.11.2016, 08.30 Uhr

Autoaufbrecher entwendeten in der Nacht zu Montag in der Behringstraße in Limburg aus einem schwarzen Mercedes Cabriolet Wertgegenstände in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die unbekannten Täter schnitten ein Loch in das Verdeck des Fahrzeuges und konnten über dieses den PKW öffnen. Aus dem Fahrzeug konnten sie dann einen Bildschirm und diverse Fahrzeugteile entwenden. Der gesamte Schaden wird auf 3.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Diebstahl aus LKW, Hünfelden-Kirberg, Gerhard-von-Dietz-Straße, Sonntag, 13.11.2016, 13.00 Uhr bis Montag, 14.11.2016, 11.45 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum von Sonntag, 13.00 Uhr, bis Montag, 11.45 Uhr, Zutritt zu einen geparkten silbernen Fiat Ducato in der Gerhard-von-Dietz-Straße in Kirberg. Wie die Täter in den verschlossenen Laderaum des Transporters gelangen konnten, muss noch ermittelt werden. Von dort entwendeten sie dann Werkzeuge im Wert von etwa 3.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Diebstahl von Klimawartungsgerät, Limburg, Dieselstraße, Dienstag, 01.11.2016 bis Freitag, 11.11.2016, 14.00 Uhr

Diebe entwendeten aus der KFZ-Halle eines Autohauses in der Dieselstraße in Limburg ein Klimawartungsgerät. Das Gerät war Anfang November in der zum Teil frei zugänglichen Halle abgestellt worden. Bemerkt wurde der Diebstahl dann am vergangenen Freitag gegen 14.00 Uhr. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Einbruch in Wohnung, Dornburg-Langendernbach, Mainzer Straße, Festgestellt: Samstag, 12,11,2016, 15.00 Uhr

Unbekannte Täter brachen in die unbewohnte Dachgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Mainzer Straße in Langendernbach ein. Die Täter betraten das Haus zunächst durch die offenstehende Haustür und öffneten im Anschluss die Wohnungstür gewaltsam. Der Einbruch, bei dem ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstand, wurde am Samstag gegen 15.00 Uhr bemerkt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Mähmaschine entwendet, Villmar, Johannes-Gutenberg-Straße, Montag, 14.11.2016, 08.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Diebe entwendeten am Montag zwischen 08.30 Uhr und 15.30 Uhr eine Mähmaschine von einem Grundstück in der Johannes-Gutenberg-Straße in Villmar. Der Balkenmäher hat einen Wert von etwa 1.500 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

7. Person durch Flache verletzt, Limburg-Staffel, Elzer Straße, Samstag, 12.11.2016, 03.00 Uhr bis 04.00 Uhr

In der Nacht zum Sonntag wurde ein 25-jähriger Mann aus Altendiez in einer Diskothek in der Elzer Straße in Staffel durch eine Flasche verletzt. Der Mann hielt sich am Samstag zwischen 03.00 Uhr und 04.00 Uhr in der Diskothek auf, als er von einem unbekannten Mann mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen wurde. Durch den Angriff wurde der Mann schwer verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der Angreifer konnte von dem Geschädigten beschrieben werden. Er soll ca. 35 Jahre alt und 1,90 cm groß gewesen sein und habe ein dunkles Oberteil getragen. Des Weiteren wäre die Person korpulent gewesen, habe schwarze Haare mit grauen Strähnen und ein südländisches Aussehen gehabt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Unfall mit verletzter Person, Bad Camberg-Würges, Ferrutiusstraße, Montag, 14.11.2016, 08.50 Uhr

Der 67-jährige Fahrer eines blauen Skoda verlor am Montag gegen 08.50 Uhr vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme in der Ferrutiusstraße in Würges die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zu diesem Zeitpunkt befuhr er mit seinem PKW die Ferrutiusstraße mit Fahrrichtung Neue Straße. Im Kreuzungsbereich Ferrutiusstraße/Neue Straße kam das Fahrzeug dann an einem Verkehrsschild zum Stehen. Der Mann aus Bad Camberg wurde im Anschluss von einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

9. Unfallflucht, Bad Camberg, Robert-Bosch-Straße, Montag, 14.11.2016, 15.15 Uhr bis 15.45 Uhr

Ein geparkter, weißer Skoda wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug am Montag zwischen 15.15 Uhr und 15.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Geschäftes in der Robert-Bosch-Straße in Bad Camberg beschädigt. Bei dem Unfall wurde der vordere linke Radkasten des Skodas zerkratzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

10. Geschwindigkeitskontrollen, Landesstraße 3031 gegenüber Einfahrt Naturlehrpfad, Richtung Bad Camberg und Kubach, Hauptstraße/Zum Vogelsang, Richtung Weilburg, Montag, 14.11.2016, 08.40 Uhr bis 10.10 Uhr und Dienstag, 15.11.2016, 07.15 Uhr bis 08.25 Uhr

Insgesamt zwei Verkehrskontrollen wurden am Montag und am Dienstag von Beamten des regionalen Verkehrsdienstes durchgeführt.

Die erste Kontrolle fand am Montag zwischen 08.40 Uhr und 10.10 Uhr auf der Landstraße 3031 gegenüber der Einfahrt zum Naturlehrpfad in Richtung Bad Camberg statt. Dort wurden insgesamt 158 Fahrzeuge registriert, bei denen 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt wurden. Der höchste Wert bei einem PKW wurde mit 108 Stundenkilometer anstatt der erlaubten 80 Stundenkilometern gemessen. Eine Überschreitung von 28 Stundenkilometern außerhalb von Ortschaften bedeutet für den Fahrer ein Bußgeld von 80 Euro und einem Punkt.

Die zweite Kontrolle wurde am Dienstag zwischen 07.15 Uhr und 08.25 Uhr in Kubach in der Hauptstraße/Zum Vogelsang in Richtung Weilburg durchgeführt. Hier wurden insgesamt 24 Fahrzeuge registriert, von denen 3 zu schnell unterwegs waren. Der höchste gemessene Wert waren hier 52 Stundenkilometer bei eine zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometer. Für den Fahrer bedeutet dies ebenfalls ein Bußgeld von 80 Euro und einem Punkt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung