Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

14.10.2016 – 13:42

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Limburg (ots)

Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom Freitag, 14. Oktober 2016

1.Diebesbande dank aufmerksamer Ladendetektivin festgenommen, Weilbach-Kubach, Mittlere Friedenbach, Donnerstag, 13.10.2016, 18:45 Uhr,

Dank einer aufmerksamen Ladendetektivin konnte die Polizei am Donnerstagabend in Weilburg-Kubach eine polnische Diebesbande festnehmen und zahlreiche mutmaßlich gestohlene Gegenstände sicherstellen. Zwei Männer im Alter von 40 und 44 Jahren hatten gegen 18:45 Uhr in Begleitung einer 22-jährigen Frau einen Baumarkt in der Straße "Mittlere Friedenbach" betreten und sich bei den Werkzeugen umgesehen. Anschließend konnte die Ladendetektivin beobachten, wie einer der Männer mehrere Werkzeuge an die Frau übergab. Diese wiederum versteckte die Gegenstände unter ihrem Mantel und begab sich in Richtung Ausgang. Kurz bevor sie den Markt verlassen konnte, wurde sie jedoch von der Detektivin angesprochen und mitsamt ihrer beiden Komplizen an die zwischenzeitlich verständigte Polizei übergeben. Doch die Zeugin hatte darüber hinaus auch gesehen, dass das Trio mit einem Pkw zu dem Baumarkt kam. Dank dieses Hinweises konnte das Fahrzeug der Diebe, zusammen mit einer weiteren Frau, aufgefunden werden. In dem Pkw befand sich weiteres Werkzeug, welches ersten Ermittlungen zufolge ebenfalls aus Straftaten stammt. Woher die Gegenstände genau stammen, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Das Fahrzeug und die Werkzeuge wurden sichergestellt und die vier Tatverdächtigen, die allesamt in Polen wohnhaft sind, festgenommen. Sie mussten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

2.Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt, Bad Camberg, Frankfurter Straße / Prießnitzstraße, Donnerstag, 13.10.2016, 09:00 Uhr,

Ein 78-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Bad Camberg schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 09:00 Uhr mit seinem Rennrad auf der B8, aus Richtung Würges kommend, unterwegs. Zur selben Zeit befuhr ein 84 Jahre alter Mann die Prießnitzstraße mit seinem Opel Vectra. An der Einmündung zu der Bundesstraße stoppte er zunächst, fuhr dann jedoch an und missachtete dabei die Vorfahrt des Fahrradfahrers. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen den Pkw. Dabei erlitt der 78-Jährige schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

3.Pkw angefahren und geflüchtet, Beselich-Obertiefenbach, Steinbacher Straße, Donnerstag, 13.10.2016, 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr,

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Donnerstagabend in Beselich-Obertiefenbach einen geparkten Pkw angefahren und dabei einen Schaden in Höhe von rund 4.000,- Euro verursacht. Anschließend flüchtete die Fahrerin oder der Fahrer, ohne den Pflichten eines Unfallverursachers nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Geschädigte hatte seinen schwarzen Ford Kuga gegen 16:00 Uhr am Ende einer Bushaltestelle in der Steinbacher Straße abgestellt. Als er nur eine halbe Stunde später wieder zurückkehrte, musste er einen Schaden an der hinteren, linken Fahrzeugecke feststellen.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Weilburg unter Telefon (06471) 9386-0 zu melden.

4.Mehrere Fensterscheiben beschädigt, Limburg, Offheimer Weg; Innenstadt, Dienstag, 11.10.2016, 16:30 Uhr bis Donnerstag, 13.10.2016, 07:00 Uhr,

Zwischen Dienstagnachmittag und Donnerstagmorgen haben Unbekannte im Limburg mehrere Fensterscheiben beschädigt. Vermutlich nutzten die Täter eine Zwille oder ein ähnliches Hilfsmittel, um das Glas mit kleinen Metallkugeln zu zerstören. Bei den Taten, welche bislang im Innenstadtbereich und im Offheimer Weg festgestellt wurden, entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Die Polizei in Limburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06431) 9140-0 zu melden.

5.Pkw auf Parkplatz beschädigt - Verursacher flüchtet, Limburg-Offheim, Am Hallenbad, Dienstag, 12.10.2016, 14:00 Uhr bis 16:20 Uhr,

Im Limburger Stadtteil Offheim hat ein Autofahrer einen anderen Pkw beschädigt und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der Geschädigte hatte seinen dunkelblauen VW Golf Plus zwischen 14:00 Uhr und 16:20 Uhr auf dem Parkplatz des Hallenbades abgestellt. In dieser Zeit ereignete sich der Unfall.

Hinweise nimmt die Polizei in Limburg unter Telefon (06431) 9140-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen