Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

22.04.2016 – 13:02

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.04.2016

Limburg (ots)

1. Körperverletzung

Hadamar

Mittwoch, 21.04.2016, 12.35 Uhr

 

Auf der Schulstraße ist am Mittwochmittag ein 32-Jähriger angegriffen
und mit Schlägen verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen 
ist der Angreifer als Beifahrer aus einem PKW ausgestiegen, hat den 
32-jähriger zu Boden gebracht und mehrfach auf ihn eingeschlagen. Der
mutmaßliche Täter, ein 23-Jähriger,  wurde anschließend von dem 
Fahrer wieder ins Auto gezogen und sie fuhren davon. Der Angegriffene
erlitt Platzwunden und Prellungen, er wurde vom verständigten 
Rettungsdienst vor Ort behandelt. Die Ermittlungen zu den 
Hintergründen dauern an. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 
91400 oder dem Schutzmann vor Ort in Hadamar unter (06433) 89135 in 
Verbindung zu setzen.

 

2. Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Limburg-Staffel

Donnerstag, 21.04.2016, 16.35 Uhr

 

Bei einem Auffahrunfall auf der Diezer Straße sind am 
Donnerstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden und ein 
Sachschaden von etwa 3.000 Euro entstanden. Verkehrsbedingt mussten 
mehrere Fahrzeuge anhalten. Ein 49-jähriger Autofahrer reagierte 
nicht rechtzeitig und fuhr mit seinem Audi auf einen BMW auf und 
schob diesen noch auf einen Dacia. Der 40-jährige Fahrer des BMW, 
sowie die Beifahrerin (49) in dem Dacia erlitten leichte 
Verletzungen.

 

3. Wildunfall

Beselich-Obertiefenbach

Freitag, 22.04.2016, 03.30 Uhr

 

Auf der B 49 zwischen den Abfahrten Obertiefenbach und Steinbach ist 
ein Autofahrer mit einem Reh zusammen gestoßen. In der Dunkelheit 
konnte das Tier nicht mehr aufgefunden werden. Der Renault wurde im 
Front- und Seitenbereich stark beschädigt. 3.000 Euro Schaden.

 

4. LKW durch Wildunfall fahruntüchtig

Limburg-Dietkirchen

Freitag, 22.04.2016, 04.20 Uhr

 

Auf der B 49 zwischen den Abfahrten Dietkirchen und Dehrn ist ein LKW
durch einen Wildunfall außer Gefecht gesetzt worden. Der Lastwagen 
hatte ein Reh erfasst, wodurch die Bremsanlage beschädigt wurde und 
dadurch eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Der LKW blieb auf 
der rechten Spur stehen. Aufgrund des geringen Verkehrs kam es nicht 
zu Beeinträchtigungen. Der LKW wurde abgeschleppt.

 

5. Verkehrsunfall - Autofahrer unter Alkoholeinwirkung und ohne 
Fahrerlaubnis

Hadamar

Freitag, 22.04.2016, 08.55 Uhr

 

Auf der Siegener Straße musste ein Autofahrer verkehrsbedingt 
anhalten. Ein nachfolgender 37-Jähriger reagierte nicht rechtzeitig 
und fuhr mit seinem Hyundai auf den VW-Transporter auf. Dabei zog 
sich der ebenfalls 37-Jährige in dem vorderen Fahrzeug leichte 
Verletzungen zu. Der Unfallverursacher ist nicht im Besitz einer 
Fahrerlaubnis, dazu stand er auch noch unter Alkoholeinwirkung. Ein 
erster Test ergab 0,74 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. 
Insgesamt entstand 2.500 Euro Schaden.

 

6. Wildunfall

Merenberg

Freitag, 22.04.2016, 09.15 Uhr

 

Auf der Landstraße zwischen Merenberg und dem Waldernbacher Kreuz, 
kurz hinter Merenberg, ist eine Autofahrerin mit einem Reh zusammen 
gestoßen. Das Tier wurde in den Straßengraben geschleudert und 
verendete dort. An dem BMW wurden Kühlergrill, Motorhaube und 
Stoßfänger beschädigt - 3.000 Euro.

 

7. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Bad Camberg

Donnerstag, 21.04.2016, 16.00 Uhr

 

Nach einem Verkehrsunfall auf der Limburger Straße in Höhe der 
Parkplätze des Geldinstituts sucht die Polizei nach einem 
dunkelblauen Audi A2 Kombi. Der Fahrer eines Porsche war in eine 
Lücke auf der Limburger Straße gefahren. Dabei kam es zum 
Zusammenstoß mit dem dort anfahrenden Audi. Die beiden Beteiligten 
tauschten Name und Adressen aus, allerdings ist der Audifahrer an der
von ihm genannten Adresse nicht existent. Er war mit einem dunkelblau
metallicfarbenen Audi A2 unterwegs, an diesem waren rote 
Probekennzeichen angebracht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden
gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

8. Blitzerreport

 

Über 3000 Unfalltote pro Jahr in Deutschland - Diese Zahl kann 
niemandem egal sein! Häufig spielt bei schweren Verkehrsunfällen 
überhöhte Geschwindigkeit eine Rolle. Aus diesem Grund kontrolliert 
die Polizei regelmäßig die Einhaltung der 
Geschwindigkeitsbegrenzungen, vor allem an Unfallschwerpunkten.

Die Polizeidirektion Limburg-Weilburg führt in der Kalenderwoche an 
folgenden Tagen und Stellen Geschwindigkeitskontrollen durch:

Dienstag, 26.04.2016: Elz, B8, Hochbehälter

Donnerstag, 28.04.2016: B 417, Höhe Abfahrt Neesbach

 

Die Polizei weist darauf hin, dass die Veröffentlichung nicht 
abschließend ist und vor allem Ihrer Sicherheit dient. 

 

9. Bilanz Blitzermarathon

 

Am Donnerstag hat die Polizei an den vier bekannt gemachten 
Messstellen im Rahmen des Blitzermarathons insgesamt 2.424 Fahrzeuge 
gemessen. Davon waren 28 Fahrzeuge zu schnell. Daneben waren zwei 
Autofahrer ohne angelegten Sicherheitsgurt unterwegs, dreimal wurde 
ein "Stop-Schild missachtet, zwei Fahrzeugführer hatten ihre Ladung 
nicht ordnungsgemäß gesichert und ein Autofahrer überholte unerlaubt 
im Überholverbot.

Bei den von den Ordnungsämtern Bad Camberg und Weilmünster 
durchgeführten Kontrollen sind 2.054 Fahrzeuge gemessen worden. 118 
waren zu schnell unterwegs. Ein in der Bornbachstraße in Wolfenhausen
mit 84 anstatt der erlaubten 50 Stundenkilometern gemessener 
Autofahrer muss mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.

 

10. Geschwindigkeitskontrolle

Beselich-Obertiefenbach, Hauptstraße

Freitag, 22.04.2016, 07.15 Uhr bis 09.00 Uhr

 

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Weilburg 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 155 Fahrzeugen waren
6 zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 64 anstatt der 
erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. 

 

11. Verkehrskontrolle an Schule und Kindergarten

Mengerskirchen

Freitag, 22.04.2016, 07.30 Uhr bis 09.15 Uhr

 

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten an der Grundschule und
dem Kindergarten eine Verkehrskontrolle durch. In den 45 
kontrollierten Fahrzeugen saßen drei Kinder ohne passenden Kindersitz
oder Sitzschale, fünf waren überhaupt nicht angeschnallt. Gegen die 
verantwortlichen Fahrer wurden entsprechende 
Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung