Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

15.12.2015 – 13:15

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.12.2015

Limburg (ots)

1.	Trojaner verändert Überweisung
Limburg
Montag, 14.12.2015

Vermutlich durch einen Trojaner ist einem Unternehmen im Landkreis 
Limburg-Weilburg eine Überweisung verändert und die Zahlung von über 
20.000 Euro unerlaubt auf ein anderes Konto umgeleitet worden. Per 
Online-Banking ist am Nachmittag unter Nutzung des 
Chip-Tan-Verfahrens eine Zahlung veranlasst worden. Bei der kurz 
danach durchgeführten Kontokontrolle wurde festgestellt, dass die 
Zahlung nicht an den ursprünglich eingetragenen Empfänger, sondern an
einen anderen und ein unbekanntes Konto ausgeführt wurde. Die 
Überprüfung des Computers durch ein Fachunternehmen ergab, dass 
offensichtlich ein Schadprogramm, ein Trojaner, installiert war, der 
die Überweisungsdaten vom Nutzer unbemerkt verändert hatte.
Tipps und Informationen zum sicheren Onlinebanking erhalten sie im 
Internet www.bsi-fuer-buerger.de/Onlinebanking 

2.	Trickdiebe gelangen in Wohnung
Limburg
Montag, 14.12.2015, 15.00 Uhr

Trickdiebe haben am Montagnachmittag eine Frau in ihrer Wohnung in 
der Heinrich-von-Kleist-Straße überrumpelt und Bargeld gestohlen. 
Eine unbekannte Frau klingelte bei der 79-Jährigen und wollte für die
nicht anwesende Nachbarin Sachen hinterlegen. Die mutmaßliche 
Gaunerin gelangte in die Wohnung und konnte die ältere Dame so 
geschickt ablenken, dass sich eine weitere Person unerlaubt Zutritt 
verschaffen konnte. Diese durchsuchte unbemerkt das Schlafzimmer und 
stahl ein Portmonee mit 300 Euro. Die südosteuropäisch aussehende 
unbekannte Frau war etwa 30 Jahre alt, 165 cm groß mit leicht 
korpulenter Figur. Sie hatte kurze schwarze Haare, ein auffallend 
geschminktes Gesicht und war dunkel gekleidet. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3.	Diesel gestohlen, Spiegel beschädigt
Weilburg-Odersbach
Sonntag, 13.12.2015, 14.30 Uhr bis Montag, 14.1.2015, 08.00 Uhr

Am Ortsausgang der Runkeler Straße haben Unbekannte zwischen 
Sonntagnachmittag und Montagmorgen an einem LKW den Tank aufgebrochen
und etwa 150 Liter Diesel abgezapft und gestohlen. Außerdem ist an 
dem Mercedes der Spiegel an der Beifahrertür abgerissen worden. 
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der 
Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu 
setzen.

4.	PKW beschädigt
Brechen-Niederbrechen
Samstag, 12.12.2015, 20 Uhr bis Montag, 14.12.2015, 12.30 Uhr

In der Wilhelmstraße ist zwischen Samstagabend und Montagmittag ein 
geparkter BMW beschädigt worden. Unbekannte haben die Antenne 
abgebrochen, eine  Delle in die Fahrertür getreten oder geschlagen 
und auch im Fahrzeug den Scheibenwischerhebel abgebrochen. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation 
Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	PKW beschädigt
Villmar
Dienstag, 15.12.2015, 10.00 Uhr bis 10.15 Uhr

Auf dem Parkplatz am Rewe-Markt im Brotweg ist am Dienstagvormittag 
ein weißer Mini beschädigt worden. Zwischen 10 Uhr und 10.15 Uhr 
haben Unbekannte den PKW am vorderen rechten Kotflügel und am 
hinteren Seitenteil verkratzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon 
(06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

6.	Garagen besprüht
Villmar
Nacht zum Dienstag, 15.12.2015, 19.30 Uhr bis 06.45 Uhr

An der Johann-Christian-Senckenberg-Schule haben Unbekannte Tore und 
Fassaden von vier Garagen mit schwarzer Farbe besprüht. Unter anderem
wurden die Zahlen 187 und 385 sowie die Worte CELO, ABDI, Team Hafti 
und Love darauf gesprüht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 
93860 in Verbindung zu setzen.

7.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Villmar-Weyer
Mittwoch, 09.12.2015, 20.00 Uhr bis 21.45 Uhr

Vor einer Gaststätte in der Wiesenstraße ist am Mittwochabend 
vergangener Woche ein schwarzer Mitsubishi beschädigt worden. 
Vermutlich ein vom Parkplatz der Gaststätte ausparkendes Fahrzeug ist
gegen die Fahrertür gestoßen und hat diese eingedellt. Der 
Verursacher entfernte sich unerlaubt. Der Schaden an dem Mitsubishi 
wird auf 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizeistation 
Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

8.	Verkehrsunfall - Zeugen gesucht
Weilburg
Donnerstag, 10.12.2015, 20.55 Uhr

Am Donnerstagabend ist bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung der
Weilstraße zur Frankfurter Straße ein Sachschaden von etwa 10.000 
Euro entstanden. Die Unfallursache ist unklar, weil beide Beteiligte 
äußerten bei "grün" gefahren zu sein: Eine 27-jährige Autofahrerin 
beabsichtigte von der Weilstraße kommend nach links auf die 
Frankfurter Straße einzubiegen. Sie hielt zunächst bei "rot" an, fuhr
dann beim Umschalten der Ampel bei grün mit ihrem Mitsubishi los. Ein
auf der Frankfurter Straße in Richtung Oberlahnbrücke fahrender 
41-Jähriger gab ebenfalls an, bei grün mit seinem Daimler gefahren zu
sein. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. 
Mögliche Zeugen des Unfalles werden gebeten sich mit der Polizei in 
Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

9.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Bad Camberg - Dombach
Sonntag, 13.12.2015, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

In der Hauptstraße in Dombach ist am Sonntag in der Zeit zwischen 
17.30 Uhr und 19.00 Uhr ein am Fahrbahnrand geparkter Hyundai 
beschädigt worden. Ein vorbei fahrendes Fahrzeug hat den PKW am 
vorderen linken Kotflügel gestreift, der Verursacher ist anschließend
unerlaubt davon gefahren. Der Schaden an dem Hyundai wird auf 1.000 
Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich
mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

10.	Verkehrsunfall mit Linienbus
Villmar
Montag, 14.12.2015, 10.40 Uhr

Auf der Weilburger Straße ist am Montagvormittag ein Autofahrer mit 
einem Linienbus zusammen gestoßen. Dabei ist ein Schaden von etwa 
5.500 Euro entstanden. Ein 88-jähriger Autofahrer bog vom Brotweg auf
die Weilburger Straße ein und achtete dabei nicht auf den aus 
Richtung Ortsmitte heran nahenden Bus. Der Linienbus prallte dem 
Mazda in die vordere rechte Fahrzeugseite. Der PKW musste 
abgeschleppt werden. In dem Bus saßen keine Fahrgäste.

11.	Verkehrsunfall
Selters-Niederselters
Montag, 14.12.2015, 11.45 Uhr

Beim Einbiegen von der Goethestraße auf die "Hessenstraße" übersah 
eine 58-jährige Autofahrerin einen aus Richtung Haintchen heran 
nahenden PKW. Die beiden Fahrzeuge, ein VW Caddy und ein Opel 
Insignia, stießen zusammen, wobei etwa 4.600 Euro Schaden entstand.

12.	Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss
Limburg-Eschhofen
Montag, 14.12.2015, 15.35 Uhr

Bei der Kontrolle eines Autofahrers in der Langgasse bemerkten die 
Polizeibeamten Anzeichen auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Ein 
Test reagierte bei dem 33-Jährigen positiv auf THC. Im Fahrzeug wurde
auch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und  sichergestellt. 
Eine Blutentnahme wurde angeordnet und ein Strafverfahren 
eingeleitet.

13.	Rollerfahrer unter Alkoholeinwirkung
Weilburg
Montag, 14.12.2015, 22.15 Uhr

Im Gewerbegebiet Kubach kontrollierten Beamte der Polizeistation 
Weilburg einen Rollerfahrer. Der 48-jährige stand unter 
Alkoholeinwirkung. Ein erster Test ergab einen Wert von 2,07 
Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, ein Strafverfahren 
eingeleitet.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung