Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

08.11.2015 – 11:29

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 08.11.2015

Limburg (ots)

Bereich der Polizeistation Limburg

1. Kennzeichendiebstahl

TZ: Freitag, 06.11.2015, 14:00 Uhr, bis Samstag, 07.11.2015, 08:00 Uhr TO: 65589 Hadamar, Neue Chaussee, Parkplatz ggü. Penny-Markt

Durch einen unbekannten Täter wurden das vordere und hintere Kennzeichen, MR- ZU 192, die an einem weißen Klein-Lkw angebracht waren, entwendet. Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

2. Versuchter Einbruchsdiebstahl in Wohnhaus

TZ: Mittwoch, 04.11.2015, 10:00 Uhr, bis Samstag, 07.11.2015, 11:15 Uhr TO: 65599 Dornburg-Frickhofen, Im Niederdorf

Durch unbekannten Täter wurde versucht, in ein leerstehendes Einfamilienhaus in Ortsrandlage der Gemeinde Dornburg-Frickhofen mit unmittelbarer Anbindung an die freie Feld- und Wiesengemarkung einzubrechen. Das Wohngebäude ist seit April ungenutzt, erweckt äußerlich aber einen bewohnten Eindruck. Nach dem Hochschieben eines rückwärtigen, teilgeschlossenen Rollladens, anschließendem Einwerfen der Doppelverglasung zum Küchenfenster mit einem Backstein und Entriegeln des innenliegenden Fenstergriffs konnte UT durch den geöffneten Fensterflügel das Gebäude betreten. Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendeten der oder die Täter keine Gegenstände. Schaden an dem Wohnhaus ca. 500,00 EUR. Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

3. Versuchter Einbruchsdiebstahl in Wohnhaus

TZ: Samstag, 07.11.2015, 17:58 Uhr TO: 65551 Limburg-Lindenholzhausen, Mensfelder Straße

Drei Täter versuchten in das Dachgeschoß eines Einfamilienhauses einzusteigen. Ein Nachbar, der sich in seinem Taubenverschlag aufhielt, hörte Geräusche. Er ging auf sein Garagendach und sah die Täter in der Dunkelheit. Einer der Täter war über die Pergola auf das Dach gestiegen und hebelte von dort aus ein Fenster der Dachgaube auf. Die anderen beiden Täter warteten unter der Pergola. Die Täter bemerkten aber den Nachbarn und flüchteten über das Grundstückstor auf die Mensfelder Straße und liefen in Richtung Mensfelden davon. Täterbeschreibung: Einer der Täter war mit einem hellen Pullover und mit dunkler Hose bekleidet, er sprach ausländisch. Der zweite Täter war komplett dunkel gekleidet, von dem dritten Täter war keine Beschreibung möglich. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300,00 EUR. Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

4. Einbruchsdiebstahl in Wohnhaus

TZ: Samstag, 07.11.2015, zw. 15:25 Uhr und 21:15 Uhr TO: 65597 Hünfelden-Nauheim, Sportfeldstraße

Der oder die unbekannten Täter schlugen die Scheibe eines Fensters in ca. 2 Metern Höhe ein und verschafften sich somit Zutritt zu einem Wohnhaus. Im Inneren wurde alles durchsucht. Bisher konnte nur festgestellt werden, dass ein älteres Handy, welches 2 Jahre lang unbenutzt im Schrank lag, gestohlen wurde. Da die Einstiegsstelle am zerbrochenen Fenster lediglich eine Größe von 40 x 40 cm hatte, muss es sich bei dem Täter offensichtlich um eine sehr kleine Person gehandelt haben, die dort eingestiegen ist. Schaden an dem Wohnhaus ca. 500,00 EUR. Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

5. Verkehrsunfall mit Sachschaden

TZ: Samstag, 07.11.2015, zw. 23:30 Uhr TO: 65549 Limburg, Eschhöfer Weg/Frankfurter Straße

Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Pkw den Eschhöfer Weg in Limburg aus Richtung Eschhofen in Fahrtrichtung Frankfurter Straße und beabsichtigte, nach links in die Frankfurter Straße abzubiegen. Hierzu musste er zunächst mit seinem Pkw aufgrund der Vorfahrtsregelung (STOP-Schild) an der Haltelinie anhalten. Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die bevorrechtigte Frankfurter Straße aus Richtung Grabenstraße (Innenstadt) in Fahrtrichtung Eschhöfer Weg und beabsichtigte, nach links in den Eschhöfer Weg abzubiegen. Der 29-Jährige übersah den herannahenden und vorfahrtsberechtigten Pkw des 27-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden. Gesamtschaden, ca. 2800,00 EUR.

Bereich der Polizeistation Weilburg

1. Körperverletzung

TZ: Samstag, 07.11.2015, zw. 01:00-02:00 Uhr TO: 35792 Löhnberg, Obershäuser Straße

Zur Tatzeit geriet in einer Gaststätte eine Personengruppe in Streit. Aus der streitenden Gruppe heraus schlug ein 22-Jähriger aus Weilmünster auf einen nicht beteiligten 23-Jährigen aus Löhnberg unvermittelt ein. Dadurch wurde dieser leicht verletzt.

2. Körperverletzung und Sachbeschädigung

TZ: Sonntag, 08.11.2015, um 00:27 Uhr TO: 35781 Weilburg, Limburger Straße

Ein 65-Jähriger Weilburger pöbelte einen Taxifahrer an. Nachdem er dann auch noch das Taxi beschädigte, sollte er zur Rede gestellt werden. Dabei schlug er dem 49-Jährigen Taxifahrer unvermittelt ins Gesicht. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 50,00 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
POK Stephan Orschel
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung