Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

17.07.2015 – 13:20

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 17.07.2015

Limburg (ots)

1.	Fahrrad gestohlen
Limburg
Freitag, 17.07.2015, 06.45 Uhr bis 09.30 Uhr

In der Hospitalstraße ist am Freitagmorgen ein Fahrrad gestohlen 
worden. Die Eigentümerin hatte das schwarze Damenrad vor einem 
Geldinstitut zwar verschlossen, aber nicht mit einem festen 
Gegenstand verbunden. Es ist nicht auszuschließen, dass das Rad 
weggetragen  wurde. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten 
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

2.	Heuballen gestohlen
Limburg-Eschhofen
Mittwoch, 01.07.2015 bis Freitag, 10.07.2015

Von einem Grundstück parallel zur ICE-Strecke sind Anfang des Monats 
sechs Heuballen gestohlen worden. Die Ballen im Wert von 300 Euro 
sind vermutlich mit einem größeren Anhänger abtransportiert worden. 
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

3.	Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Elz
Donnerstag, 16.07.2015, 14.50 Uhr

Auf einem Parkplatz in der Hadamarer Straße ist am Donnerstagmittag 
eine Frau von einem Kleintransporter erfasst und dabei schwer 
verletzt worden.  Die 84-Jährige war gerade auf dem Parkplatz aus 
ihrem Mercedes A-Klasse ausgestiegen und ist dann von dem führerlosen
Ford Transit zu Boden gestoßen worden. Der Transit rollte noch gegen 
einen Poller an der Bushaltestelle und blieb dort stehen. Nach den 
bisherigen Erkenntnissen hatte der 36-jährige Nutzer des Transporters
vor dem Aussteigen die Handbremse nicht richtig angezogen und auch 
keinen Gang eingelegt, weshalb sich der Wagen auf dem leicht 
abschüssigen Parkplatz in Bewegung gesetzt hatte. Die Seniorin wurde 
nach erster Versorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach 
Limburg gebracht.

4.	Zwei schwer Verletzte nach Verkehrsunfall
Hadamar-Faulbach
Donnerstag, 16.07.2015, 16.35 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Faulbach und 
Niederweyer sind am Donnerstagnachmittag zwei Personen schwer 
verletzt worden. Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen bog 
ein 23-jähriger Autofahrer von Ahlbach kommend nach links auf die 
Kreisstraße in Richtung Faulbach ein. Dabei achtete er nicht auf 
einen von dort heran nahenden Peugeot und stieß mit diesem im 
Einmündungsbereich zusammen. Durch den Anstoß wurde der Peugeot nach 
links abgewiesen und kam auf einem angrenzenden Feldweg zum Stehen. 
Der Opel Agila des Unfallverursachers schleuderte auf die 
Gegenfahrbahn. Der 23-Jährige wurde schwer verletzt und nach erster 
Versorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Limburg 
gebracht. Auch die 52-jährige Fahrerin des Peugeot erlitt schwere 
Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik
nach Koblenz gebracht. Die beiden Autos wurden stark beschädigt und 
mussten abgeschleppt werden. Sachschaden 6.000 Euro. Während der 
Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die Kreisstraße bis etwa 18 
Uhr gesperrt.

5.	Wildunfall
Weilburg
Donnerstag, 16.07.2015, 11.20 Uhr

Auf der B 456 zwischen den Abfahrten Hasselbach und Waldhausen lief 
einem Autofahrer ein Reh vors Fahrzeug. Der 71-jährige konnte nicht 
mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste das Tier. Das Reh wurde durch
den Anstoß getötet und in den Straßengraben geschleudert. An dem Opel
entstand 1.500 Euro Schaden.

6.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Brechen-Niederbrechen
Donnerstag, 16.07.2015, 10.10 Uhr bis 12.00 Uhr

In der Villmarer Straße gegenüber einem Frisörsalon ist am 
Donnerstagvormittag ein silberfarbener VW Golf beschädigt worden. 
Während die Nutzerin beim Frisör war, ist ein unbekanntes Fahrzeug 
gegen die hintere linke Seite gestoßen, wobei an dem Golf etwa 2.000 
Euro Schaden entstand. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7.	Autofahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Weilburg
Freitag, 17.07.2015, 10.30 Uhr

Auf der Frankfurter Straße musste ein Autofahrer verkehrsbedingt 
anhalten. Ein nachfolgender 31-Jähriger fuhr mit seinem Corsa auf den
VW auf und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Insgesamt entstand
5.000 Euro Sachschaden.

8.	Fußgängerin angefahren
Elz
Freitag, 17.07.2015, 11.10 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatze eines Einkaufsmarktes in 
der Offheimer Straße ist einen Fußgängerin verletzt worden. Eine 
75-jährige Autofahrerin erfasste beim Rückwärtsausfahren die hinter 
ihrem Wagen her laufende 86-Jährige. Die Seniorin stürzte und zog 
sich Verletzungen zu. Nach erster Versorgung durch den Rettungsdienst
wurde sie ins Krankenhaus nach Limburg gebracht.

9.	Geschwindigkeitskontrolle
Brechen-Niederbrechen, Limburger Straße
Freitag, 17.07.2015, 06.50 Uhr bis 08.35 Uhr


Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Limburg 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 556 Fahrzeugen waren
10 zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 65 anstatt der 
erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. 

10.	Blitzerreport

Über 3000 Unfalltote pro Jahr in Deutschland - Diese Zahl kann 
niemandem egal sein! Häufig spielt bei schweren Verkehrsunfällen 
überhöhte Geschwindigkeit eine Rolle. Aus diesem Grund kontrolliert 
die Polizei regelmäßig die Einhaltung der 
Geschwindigkeitsbegrenzungen, vor allem an Unfallschwerpunkten.

Die Polizeidirektion Limburg-Weilburg führt in der 30. Kalenderwoche 
an folgenden Tagen und Stellen Geschwindigkeitskontrollen durch:
Dienstag, 21.07.2015: Gem. Hadamar, B 54, "Froschparkplatz", Richtung
Limburg
Donnerstag, 23.07.2015: Brechen-Niederbrechen, Ortseingang Höhe 
Tankstelle

Die Polizei weist darauf hin, dass die Veröffentlichung nicht 
abschließend ist und vor allem Ihrer Sicherheit dient. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung