PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 05.05.2015

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 05.05.2015
Hinweise auf den Nutzer oder Eigentümer des markant gemusterten Helmes bitte an die Polizei in Limburg unter Telefon (06431) 91400.

Limburg (ots) -

1.	nach Überfall auf Spielothek bittet Polizei um Hinweise
Waldbrunn-Ellar
Samstag, 02.05.2015

In der Nacht zum Samstag hat ein unbekannter Mann die Spielothek in 
der Unterstraße überfallen und einige hundert Euro Bargeld erbeutet. 
Der Täter bedrohte die Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und 
forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Frau steckte ihm das Geld in
einen braunen Rucksack, woraufhin er mit seinem Motorrad in Richtung 
Steinbach flüchtete. Von einem Zeugen wurde an der dunklen Maschine 
ein Offenbacher Kennzeichen (OF) abgelesen. Der Täter, der einen 
markant gemusterten Helm trug, wurde bei der Tatausführung von der 
Videoüberwachung aufgezeichnet. Die Polizei bittet um Hinweise auf 
den Nutzer oder Eigentümer eines solchen Helmes, aber auch Hinweise 
auf das Motorrad mit dem Offenbacher Kennzeichen werden unter Telefon
(06431) 91400 erbeten.

PS: Ein Bild des Täters mit dem markanten Helm ist in der digitalen 
Pressemappe hinterlegt.

2.	Frau überfällt Tankstelle
Limburg
Montag, 04.05.2015, 21.50 Uhr

Eine unbekannte Frau hat am Montagabend die Tankstelle in der 
Wiesbadener Straße überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld 
gestohlen. Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat die Täterin den 
Verkaufsraum der AVIA-Tankstelle kurz vor Geschäftsschluss, drohte 
der Mitarbeiterin mit einer Pistole und verlangte die Herausgabe von 
Bargeld. Die Bedrohte steckte die Geldscheine in eine von der Täterin
mitgebrachten Plastiktüte mit roter Aufschrift. Die Frau flüchtete zu
Fuß in Richtung Innenstadt. Die Täterin war etwa 165 cm groß, etwa 20
Jahre alt und sprach hochdeutsch. Sie war bekleidet mit Jeans, Jacke,
dunklen Wollhandschuhen, Schal, dunkler Wollmütze und einer bunten 
Sonnenbrille. Außerdem hatte sie eine cremefarbene Umhängetasche 
dabei. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

3.	Trockner in Brand geraten
Limburg-Linter
Montag, 04.05.2015, 18.40 Uhr

Beim Brand eines Wäschetrockners in einem Mehrfamilienhaus ist am 
Montagabend einige hundert Euro Schaden entstanden. Ein Spaziergänger
entdeckte aus dem Keller des Hauses in der Waldstraße Rauchschwaden 
aufsteigen und verständigte die Feuerwehr. Auch ein Bewohner des 
Hauses, der kurz zuvor den Trockner in Betrieb genommen hatte, 
bemerkte das Feuer und löschte mit einem Feuerlöscher den Brand. Die 
herbei geeilten Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Linter mussten 
nicht mehr zum Löschen eingreifen. Ein technischer Defekt als Ursache
ist nicht auszuschließen. Neben dem zerstörten Trockner ist der 
Kellerraum durch Ruß leicht beschädigt worden.

4.	PKW beschädigt
Limburg-Lindenholzhausen
Nacht zum Dienstag, 05.05.2015

In der Straße Am Katzenborn haben Unbekannte in der Nacht zum 
Dienstag einen schwarzen 3-er BMW beschädigt. Die Beifahrertür, der 
rechte Kotflügel und die Motorhaube wurden verkratzt. Der Schaden 
wird auf 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	Wohnungseinbruch 
Selters-Niederselters
Montag, 04.05.2015, 08.40 Uhr bis 13.15 Uhr

In der Straße Am Winterholz sind Unbekannte im Laufe des 
Montagvormittags in ein Wohnhaus eingebrochen. Der oder die Täter 
hebelten ein Kellerfenster auf und durchsuchten die gesamte Wohnung. 
Aus dem Schlafzimmer wurde ein Würfeltresor mit Schmuck und Bargeld 
gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung 
zu setzen.

6.	Geld gestohlen
Weilburg
Montag, 04.05.2015, 13.30 Uhr

Auf dem Parkplatz der Sparkasse in der Käsmarkstraße ist einem 
82-jährigen Mann am Montagmittag Bargeld gestohlen worden. Nachdem 
der Mann am Automaten Geld abgehoben hatte, ist er auf dem Parkplatz 
von einer Frau um einen Spende für taubstumme Kinder gebeten worden. 
Gerne gab er 5 Euro. Aus Dankbarkeit umarmte die südosteuropäisch 
aussehende Frau den Spender und stahl ihm dabei anscheinend unbemerkt
aus dem Brustbeutel 85 Euro. Den Verlust stellte er erst zu Hause 
fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der 
Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu 
setzen.

7.	Einbruch in Apotheke
Bad Camberg
Nacht zum Dienstag, 05.05.2015

In der Bahnhofstraße haben Unbekannte eine Scheibe neben der 
Eingangstür beschädigt und sind dadurch in die Verkaufsräume 
eingestiegen. Das Geschäft wurde durchsucht und nach den bisherigen 
Erkenntnissen aus den Kassen einige hundert Euro Bargeld gestohlen. 
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

8.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Limburg
Montag, 04.05.2015, 18.15 Uhr

In der Graupfortstraße ist am Montagabend ein geparkter schwarzer VW 
Golf von einem unbekannten Fahrzeug am Stoßfänger und dem Kotflügel 
angefahren und beschädigt worden. Der Verursacher entfernte sich 
unerlaubt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Brechen-Oberbrechen
Donnerstag, 30.04.2015 bis Montag, 04.05.2015

Auf der B 8 zwischen Oberbrechen und Niederselters in Höhe des 
Parkplatzes sind zwischen Donnerstag und Montag drei Felder der 
Schutzplanke beschädigt worden. Vermutlich ein in Richtung 
Niederselters fahrender LKW ist dagegen gestoßen und anschließend 
unerlaubt davon gefahren. An den Schutzplanken wurde blaue Farbe 
festgestellt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich 
mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.
 
10.	Geschwindigkeitskontrolle
Limburg-Offheim, Limburger Straße
Montag, 04.05.2015, 10.35 Uhr bis 12.25 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Ortsmitte 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 566 Fahrzeugen waren
27 zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 72 anstatt der 
erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. 

11.	Geschwindigkeitskontrolle
Waldbrunn-Hintermeilingen, Bahnhofstraße
Dienstag, 05.05.2015, 06.50 Uhr bis 08.40 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Steinbach 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 182 Fahrzeugen waren
zehn zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 47 anstatt der 
erlaubten 30 Stundenkilometer gemessen. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: