PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 10.11.2014

Limburg (ots) -

1.	aufmerksame Zeugen verhindern Taschendiebstahl
Bad Camberg
Freitag, 07.11.2014, 11.40 Uhr

Aufmerksame Zeugen haben am Freitagvormittag in einem Einkaufsmarkt 
in der Limburger Straße einen Taschendiebstal verhindert und den 
mutmaßlichen Täter festgehalten. Im Rewe-Markt beobachtete ein Kunde 
wie ein Mann sich einer älteren Dame von hinten näherte, ihr aus der 
Umhängetasche das Portmonee zog und dieses unter seiner Jacke 
verstecken wollte. Durch lautes Rufen des Zeugen ließ der Täter das 
Portmonee fallen und versuchte aus dem Geschäft zu flüchten. 
Gemeinsam mit weiteren Kunden hielt der Zeuge den Täter fest und 
übergab ihn der verständigten Polizei. Der 36-jährige rumänische 
Staatsangehörige wurde festgenommen und nach Abschluss der 
Polizeilichen Ermittlungen  sowie der Zahlung einer 
Sicherheitsleistung in Höhe von 95 Euro entlassen.

2.	Farbschmierereien an Schulen
Limburg
Wochenende 07. bis 10.11.2014

Unbekannte haben im Laufe des Wochenendes Fassaden an der PPC und der
Adolf-Reichwein-Schule mit roter Farbe beschmiert. An der PPC-Schule 
eine Glasfläche, an der ARS eine Wand und ein Garagentor. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation 
Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3.	Einbruch in Wohnung
Limburg-Offheim
Samstag, 08.11.2014, 12.15 Uhr bis 21.00 Uhr

In der Mozartstraße stiegen Unbekannte an einem Mehrfamilienhaus auf 
den Balkon der Erdgeschosswohnung. Dort hebelten sie die Tür auf und 
durchsuchten die Zimmer. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde 
Schmuck gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten 
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

4.	Pkw beschädigt
Limburg
Samstag, 08.11.2014, 13.30 Uhr bis Sonntag, 09.11.2014, 13.00 Uhr

Auf einem Parkplatz in der Dresdener Straße ist zwischen Samstag und 
Sonntagmittag an einem roten VW Lupo der Spiegel der Fahrertür 
abgetreten oder abgeschlagen worden. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	Sachbeschädigung an PKW
Limburg
Nacht zum Montag, 10.11.2014

An der Schiede haben Unbekannte in der Nacht zum Montag gegen einen 
silberfarbenen VW Passat geschlagen oder getreten und dabei eine 
Delle im hinteren linken Kotflügel verursacht. Außerdem sind die 
beiden vorderen Scheibenwischerarme verbogen, der hintere abgerissen 
worden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

6.	Bäume und Kerzenvase gestohlen
Hadamar
Freitag, 07.11.2014, 17.00 Uhr bis Samstag, 08.11.2014, 05.00 Uhr

Auf dem Schlossplatz haben Unbekannte vor dem Eingang des Schlosses 
zwei Kübel mit Lorbeerbäumen, zwei weitere aus dem Schloss gestohlen.
Außerdem ist eine Vase mit einer Kerze entwendet worden. Der 
Gesamtwert beläuft sich auf etwa 750 Euro. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7.	Einbrüche in Pkws
Hadamar-Niederzeuzheim und Oberzeuzheim
Wochenende 08. und 09.11.2014

Am Wochenende waren Autoaufbrecher in Ober- und Niederzeuzheim 
unterwegs. In Oberzeuzheim, ist in der Nacht zum Samstag in der 
Birkenallee und der Bergstraße, an einem weißen Opel Vivaro und einem
blauen Opel Astra jeweils eine Scheibe eingeworfen worden. Gestohlen 
wurden eine rote Jacke, eine Digitalkamera mit Zubehör sowie ein 
Regenschirm.
In der Niederzeuzheimer Gartenstraße ist in der Nacht zum Sonntag an 
einem schwarzen Ford Fiesta eine Seitenscheibe eingeschlagen worden. 
Es wurde jedoch nichts gestohlen.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

8.	Stühle gestohlen
Hadamar
Nacht zum Samstag, 08.11.2014

Vom Außengelände des Eiscafes in der Brückengasse sind in der Nacht 
zum Samstag 16 Stühle gestohlen worden. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 oder dem Schutzmann vor Ort in Hadamar unter 
(06433) 89135 in Verbindung zu setzen. 

9.	Autofahrer fährt auf Polizeifahrzeug auf
Weilburg
Samstag, 08.11.2014, 14.45 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Weilburg und Löhnberg bremste ein 
Polizeibeamter den Streifenwagen ab, um in eine Einfahrt nach links 
einzubiegen. Ein nachfolgender 52-Jähriger reagierte zu spät und fuhr
mit seinem Klein-LKW auf den Opel Zafira auf. Es entstand 3.500 Euro 
Sachschaden.

10.	Wildunfall
Weilburg
Sonntag, 09.11.2014, 17.00 Uhr

Auf der B 456 zwischen der Abfahrt Hirschhausen und dem Ortseingang 
von Weilburg ist ein Autofahrer mit einem über die Fahrbahn 
wechselnden Reh zusammen gestoßen. Das Tier wurde getötet. An dem 
Renault wurden Stoßfänger, Motorhaube und Beleuchtung beschädigt. 
Schaden etwa 1.000 Euro.

11.	Wildunfall
Weilburg
Sonntag, 09.11.2014, 18.30 Uhr

Auf der B 456 zwischen dem Ortsausgang Weilburg und der B 49 ist am 
Sonntagabend ein Autofahrer mit einem Fuchs zusammen gestoßen. Das 
Tier wurde dabei getötet. An dem BMW entstand etwa 1.000 Euro 
Schaden.

12.	Geschwindigkeitskontrolle
Hadamar-Niederhadamar, Mainzer-Landstraße
Montag, 10.11.2014, 06.45 Uhr bis 09.15 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Elz eine 
Radarkontrolle durch. Von den registrierten 622 Fahrzeugen waren elf 
zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 74 anstatt der 
erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. 

13.	Berichtigung zu Pressebericht vom Samstag, 08.11.2014
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Weilmünster-Langenbach
Freitag, 07.11.2014, 15.15 Uhr

Am Freitagnachmittag ist in der Schulstraße eine Hauswand von einem 
vorbeifahrenden LKW beschädigt worden. Zeugen beobachteten einen 
weißen Kasten-LKW davon fahren. An dem Fahrzeug war nicht wie 
berichtet, ein Kennzeichen aus dem Main-Taunus-Kreis (MTK) abgelesen 
worden, sondern MKK aus dem Main-Kinzig-Kreis. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der 
Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu 
setzen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: