PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 05.08.2014

Limburg (ots) -

1.	Einbrecher in Limburg
Nacht zum Dienstag, 05.08.2014

In der Nacht zum Dienstag waren im Stadtgebiet und in Eschhofen 
Einbrecher unterwegs. In Eschhofen am Bahnhof versuchten der oder die
Täter vergeblich ein Fenster am Kiosk aufzubrechen. In der 
Hospitalstraße in Limburg hebelten sie an der Anlieferungsklappe 
einer Apotheke und in der Werner-Senger-Straße an der Tür zu einer 
Arztpraxis. Dabei entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert
Euro. In der Graupfortstraße gelang den Einbrechern ein Einbruch in 
eine Pizzeria. Ein Fenster hielt den Hebelversuchen nicht stand. Die 
Räume wurden durchsucht. Gestohlen wurde Bargeld, Getränke und 
kleiner Fernseher. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten 
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

2.	versuchter Dieseldiebstahl
Limburg-Offheim
Montag, 04.08.2014, 23.15 Uhr

Auf dem Parkplatz der B 49, an der Offheimer Höhe, haben Unbekannte 
aus einem Sattelzug Diesel abgezapft. Die zwei Männer wurden 
allerdings vom LKW-Fahrer entdeckt und flüchteten mit ihrem weißen 
Fiat Ducato auf die Bundesstraße in Richtung Limburg. An dem LKW 
blieben drei bereits gefüllte 20-Liter-Kanister zurück. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation 
Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3.	Scheibe an PKW eingeschlagen
Limburg-Eschhofen
Nacht zum Dienstag, 05.08.2014

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in der Straße "In der 
Seit" an einem Dacia Duster die Scheibe an der Beifahrertür 
eingeschlagen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich 
mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

4.	Diebstahl auf Baustelle
Bad Camberg
Samstag, 02.08.2014 bis Montag, 04.08.2014

Auf einer Baustelle in der Fontanestraße haben Unbekannte zwischen 
Samstag und Montag ein Starkstromkabel gestohlen. Das 50 Meter lange 
Anschlusskabel einer Nassschneidemaschine war am Baustellenkran 
angeschlossen und hat einen Wert von etwa 500 Euro. Mögliche Zeugen 
oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	Geldbörse und Handy gestohlen
Hadamar
Montag, 04.08.2014, 15.55 Uhr

Im Rewe-Markt in der Mainzer Landstraße ist einer Frau am 
Montagnachmittag das Portmonee und Mobiltelefon gestohlen worden. An 
der Kasse hatte die 34-jährige die Sachen kurz abgelegt und sich 
umgedreht. Das nutzten Unbekannte aus, stahlen die Börse mit 
Ausweispapieren, EC-Karte und Bargeld sowie das Handy. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation 
Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6.	Portmonee gestohlen
Weilburg
Montag, 04.08.2014, 18.30 Uhr

Nach dem Einkauf im Aldi-Markt im Viehweg räumte eine 50-jährige Frau
die Waren in ihren Korb und ging zum Auto. Dort stellte sie den 
Verlust ihres Portmonees fest. Darin befanden sich Ausweispapiere, 
Bargeld, Bank- und Krankenversicherungskarte. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg 
unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

7.	Verkehrsunfall
Bad Camberg
Montag, 04.08.2014, 19.30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall an der Einfahrt zum Rewe-Markt in der 
Limburger Straße ist am Montagabend etwa 7.000 Euro Schaden 
entstanden. Eine Autofahrerin beabsichtigte nach rechts auf den 
Parkplatz des Marktes einzubiegen und bremste ihren Ford ab. Ein 
nachfolgender reagierte rechtzeitig und hielt dahinter an. Ein 
24-jähriger Autofahrer wich diesem aus, fuhr rechts vorbei und 
prallte mit seinem Renault Clio, dem abbiegenden Ford in die 
Beifahrerseite.

8.	Wildunfall
Beselich-Schupbach
Montag, 04.08.2014, 22.25 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Schupbach und Gaudernbach erfasste ein 
Autofahrer ein über die Straße laufendes Reh. Das Tier lief 
anschließend in das angrenzende Feld. An dem Toyota entstand etwa 
2.000 Euro Schaden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: