PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.07.2014

Limburg (ots) -

1.	Personen auf Schuldach
Löhnberg
Montag, 21.07.2014, 23.00 Uhr

Anwohner entdeckten in der Nacht zum Dienstag Taschenlampenschein und
Personen auf dem Dach der Grundschule in der Straße "Am Falkenflug" 
und verständigten die Polizeistation Weilburg. Die Streifen nahmen 
zwei junge Männer fest, die sich dort zum "Klettern" getroffen 
hatten. Spuren, die auf einen versuchten Einbruch schließen ließen, 
waren nicht festzustellen. Nach Personalienfeststellung wurde der 
18-Jährige entlassen, der 17-Jährige seinem Vater übergeben.

2.	Einbruch in Autoteilegeschäft
Limburg
Samstag, 19.07.2014 bis Montag, 21.07.2014, 07.40 Uhr

Am Wochenende sind Unbekannte in die Verkaufsräume des 
Autoteilehändlers in der Siemensstraße eingebrochen. Der oder die 
Täter gelangten über ein Baugerüst an ein Fenster, hebelten dieses 
auf und durchsuchten die Räume. Ein Geschäftstresor wurde aufgeflext,
allerdings befanden sich darin lediglich Geschäftspapiere. Gestohlen 
wurden aus den Verkaufsräumen zwei Kisten mit Werkzeugen im 
Gesamtwert von etwa 300 Euro. Der Sachschaden wird auf 4.000 Euro 
geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung 
zu setzen.

3.	Einbruch in Kraftfahrzeugwerkstatt
Bad Camberg
Dienstag, 22.07.2014, 00.30 Uhr

In der Dieselstraße sind Unbekannte in eine Kraftfahrzeugwerkstatt 
eingebrochen und haben einen BMW gestohlen. Auf der Videoüberwachung 
ist zu erkennen, dass zwei Männer eine Scheibe zur Werkstatt 
einschlugen und das Büro durchsuchten Sie stahlen einen 
Fahrzeugschlüssel von einem Schreibtisch und einer der Männer fuhr 
mit dem dazu gehörigen schwarzen BMW 520 Touring mit dem Kennzeichen 
LM-XO 7 vom Werkstattgelände in Richtung Otto-Hahn-Straße davon. Der 
andere flüchtete zu Fuß. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 
91400 in Verbindung zu setzen.

4.	Einbruch in Wohnhaus
Elz
Dienstag, 22.07.2014, 10.15 Uhr

In der Diersteiner Straße sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus 
eingebrochen und haben ein Sparbuch sowie Schriftstücke entwendet. 
Der oder die Täter hebelten die Haustür auf, gelangten in das Haus 
und durchsuchten die Räume. Anwohner beobachteten die Täter 
vermutlich bei ihrer Flucht. Zwei Männer liefen in Richtung 
Onesimastraße. Beide waren etwa 25 bis 40 Jahre alt, 180 bis 185 cm 
groß und komplett dunkel gekleidet. Sie hatten dunkle kurze Haare und
eine schlanke Figur. Es könnte sich um Osteuropäer gehandelt haben. 
In der Nähe ist ein weißer Van gesehen worden, der mit den Tätern in 
Verbindung stehen könnte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten sich mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Dornburg-Frickhofen
Nacht zum Samstag, 19.07.2014

In der Friedenstraße ist in der Nacht zum Samstag eine Mauer 
beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab 
und stieß dagegen. Der Verursacher fuhr anschließend unerlaubt davon.
Der Schaden an der Mauer wird auf 500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen
oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

6.	Fahranfängerin ohne Fahrerlaubnis fährt gegen Hauswand
Bad Camberg
Sonntag, 20.07.2014, 14.45 Uhr

Fahrübungen einer Autofahrerin auf dem Parkplatz eines 
Einkaufsmarktes in der Beuerbacher Straße endeten mit einigen hundert
Euro Sachschaden und der Einleitung eines Strafverfahrens. 
Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen stieß die 33-jährige 
Autofahrerin, die noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, 
während einer Übungsfahrt mit ihrem Ehemann, gegen die Hauswand des 
Einkaufsmarktes. Danach tauschten sie die Sitzplätze und 
beabsichtigten unerlaubt den Unfallort zu verlassen. An der Ausfahrt 
wurde der unfallbeschädigte Opel Astra von einer Zivilstreife der 
Polizeiautobahnstation Medenbach angehalten und kontrolliert. Das 
Ehepaar schilderte den Unfallhergang, woraufhin die Beamten gegen die
Frau und ihren ein Jahr jüngeren Ehemann Strafverfahren wegen Fahren 
ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts der Verkehrsunfallflucht 
einleiteten. Ob die Frau am Montag an ihrer terminierten Fahrprüfung 
teilgenommen hat, ist derzeit nicht bekannt.

7.	Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Verkehrsunfall durch
gelöste Radmuttern
Hadamar
Samstag, 19.07.2014, 17.40 Uhr

Auf der Kreisstraße zwischen Oberweyer und Ahlbach hat sich am 
Samstagnachmittag an einem VW Golf ein Rad gelöst und an dem PKW 
mehrere hundert Euro Schaden verursacht. Der 31-jährige Eigentümer 
hatte seinen Wagen gegen 14.30 Uhr vor seinem Haus im Grünborner Weg 
in Hadamar abgestellt und war gegen 17.30 Uhr zusammen mit seiner 
Freundin (21) in Richtung Oberweyer los gefahren. Auf der Weiterfahrt
auf der Kreisstraße in Richtung Ahlbach, kurz vor der Überführung der
Bundesstraße 54, löste sich das linke Vorderrad und verkeilte sich im
Radkasten. Bei der Kontrolle stellte der 31-jährige fest, dass auch 
die Radmuttern des rechten Vorderrades von Unbekannten gelöst waren. 
Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Zeugen oder 
Hinweisgeber, die im Grünborner Weg Personen an dem grünen VW Golf 
beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Limburg
Nacht zum Sonntag, 20.07.2014

In der Westerwaldstraße in Höhe Hausnummer 31 ist in der Nacht zum 
Samstag ein am Fahrbahnrand geparkter Opel Astra angefahren worden. 
Am Morgen wies der Kombi an der Heckklappe eine Delle und an dem 
Stoßfänger einen frischen Kratzer auf. Der Schaden liegt bei 750 
Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 
91400 in Verbindung zu setzen.

9.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Limburg
Montag, 21.07.2014, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Auf einem Parkplatz am Fahrbahnrand in der Ludwig-Corden-Straße ist 
ein VW Touran an der vorderen linken Seite angefahren worden. Der 
anthrazitfarbene PKW war dort am Montag zwischen 16 und 18 geparkt. 
Ein unbekanntes Fahrzeug ist dagegen gestoßen, der Verursacher 
anschließend unerlaubt davon gefahren. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

10.	Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall
Limburg
Montag, 21.07.2014, 19 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Schiede / Diezer Straße 
sind am Montagabend zwei Insassen leicht verletzt worden. Nach den 
bisherigen Ermittlungen bog eine 59-jährige Autofahrerin vermutlich 
bei "rot" aus Richtung Schiedetunnel nach links in die Diezer Straße 
ein und stieß dabei mit einem entgegen kommenden Skoda zusammen. Ein 
sechsjähriges Mädchen in dem Peugeot der mutmaßlichen 
Unfallverursacherin sowie die 55-jährige Fahrerin des anderen Autos 
erlitten leichte Verletzungen. Nach erster Versorgung wurden sie vom 
Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Limburg gebracht. An beiden Autos
entstand insgesamt etwa 7.500 Euro Schaden.

11.	Autofahrer prallt gegen Zaun
Weilburg
Dienstag, 22.07.2014, 00.45 Uhr

Beim Einbiegen von der Friedenbachstraße nach rechts in die Straße 
"Mittlere Friedenbach" verlor ein 23-jähriger Autofahrer auf der 
nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW. Der Seat rutschte nach
links von der Straße und prallte gegen einen Zaun. Der Gesamtschaden 
beläuft sich auf 3.300 Euro.

12.	Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - PKW fährt über 
größeren Stein
Weilmünster
Dienstag, 22.07.2014, 00.15 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Laubuseschbach und Weilmünster haben 
Unbekannte in Höhe der Bushaltestelle am Schwimmbad einen größeren, 
etwa 7 kg schweren, Stein auf die Fahrbahn gelegt. Eine 41-jährige 
Autofahrerin erkannte das Hindernis nicht und fuhr mit ihrem Range 
Rover darüber. Dabei sind an dem PKW beide linke Räder beschädigt 
worden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit 
der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung
zu setzen.

13.	Geschwindigkeitskontrolle
Weilburg, Waldhäuser Weg, Höhe Jakob-Mankel-Schule
Dienstag, 22.07.2014, 09.30 Uhr bis 12.40 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Ortsmitte 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 87 Fahrzeugen waren 
17 zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 60 anstatt der 
erlaubten 30 Stundenkilometer gemessen.  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: