PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 16.07.2014

Limburg (ots) -

1.	Zwei Betrunkene zur Ausnüchterung
Limburg, Hadamar
Dienstag, 15.07.2014

Am Dienstag sind zwei stark alkoholisierte Männer zur Ausnüchterung 
ins Polizeigewahrsam eingeliefert worden. Um kurz nach 14.00 Uhr 
kontrollierte eine gemeinsame Streife des Polizeipostens und des 
Ordnungsamtes auf dem Bahnhofsvorplatz zwei Männer. Einer der Beiden,
ein 40-Jähriger, stürzte auf Grund seiner starken Alkoholisierung mit
dem Gesicht auf den Boden und konnte sich auch sonst nicht mehr auf 
den Beinen halten. Er wurde zu seinem eigenen Schutz im 
Polizeigewahrsam untergebracht. Sein ebenfalls betrunkener Begleiter 
konnte sich zu dem Zeitpunkt noch auf den Beinen halten, allerdings 
lag er eine Stunde später hilflos am ZOB West. Von Passanten wurden 
Rettungssanitäter hinzugezogen. Der bereits mehrfach in solcher Art 
und Weise auffällige 45-Jährige bedurfte jedoch keiner Behandlung und
wurde im Anschluss von den hinzugerufenen Polizeibeamten zu seiner 
Wohnung nach Hadamar gebracht. Dort hielt er es anscheinend nur 
wenige Stunden aus, denn um 23.00 Uhr lag er total betrunken mitten 
auf der Straße Im Elbbachufer. Er wurde vor Ort vom erneut 
verständigten Rettungsdienst behandelt, konnte dann aber nicht mehr 
sich selbst überlassen werden, sodass die Polizei ihn in Gewahrsam 
nahm.  

2.	Körperverletzung
Limburg
Dienstag, 15.07.2014, 14.10 Uhr

Auf dem Bahnhofsvorplatz sind am Dienstagmittag zwei Männer 
aneinander geraten. Eine Streife des Polizeipostens und des 
Ordnungsamtes war mit zwei Betrunkenen beschäftigt (siehe Nr. 1) und 
entdeckte in der Nähe die beiden Kontrahenten die aufeinander 
einschlugen. Der Polizeibeamte versuchte zu schlichten, trotzdem 
boxte der 19-Jährige dem 41-Jährigen noch zweimal ins Gesicht. Erst 
mit Unterstützung einer weiteren Polizeibeamtin konnten die 
Streithähne getrennt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

3.	Geldbörse gestohlen
Limburg
Dienstag, 15.07.2014, 13.50 Uhr

Im Einkaufscenter in der Westerwaldstraße ist einer 62-jährigen Frau 
das Portmonee aus der Jackentasche gestohlen worden. Darin befanden 
sich Ausweispapiere, Versicherungs- und EC-Karten sowie Bargeld. 
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

4.	Sachbeschädigung an Pkw
Weilburg
Montag, 14.07.2014, 15.30 Uhr bis Dienstag, 15.07.2014, 10.00 Uhr

Im Parkhaus an der Hainallee sind an einem roten Opel Astra die 
beiden Scheiben an der Fahrerseite eingeworfen worden. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation 
Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5.	Kühltruhe gerät in Brand
Brechen-Werschau
Dienstag, 15.07.2014, 17.00 Uhr

Beim Brand einer Kühltruhe in einem Wohnhaus in der Hauptstraße 
entstand am Dienstabend mehrere tausend Euro Schaden. Ein 
aufmerksamer Nachbar entdeckte im Untergeschoss des Wohnhauses Qualm 
aus dem Fenster treten und verständigte die Bewohnerin, die vor dem 
Haus saß. Dazu sorgte er noch für die Alarmierung der Feuerwehr, die 
den Brand im Vorratsraum unter Kontrolle brachte. Die Wehrleute 
bargen eine in Brand geratene Kühltruhe. Nach den bisherigen 
Erkenntnissen ist von einem technischen Defekt an dem Kühlaggregat 
auszugehen.

6.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Limburg - Eschhofen
Dienstag, 15.07.2014

Auf dem Parkplatz McDonalds im ICE-Gebiet ist am Dienstagvormittag 
ein grauer Audi angefahren worden. Ein Zeuge beobachtete einen 
dunklen BMW, der gegen 11 Uhr beim Ausparken gegen den auf der 
gegenüber liegenden Seite abgestellten PKW stieß und anschließend 
unerlaubt davon fuhr. An dem Audi ist die Stoßstange beschädigt 
worden. Der BMW war in Hamburg zugelassen (HH). Mögliche weitere 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 
91400 in Verbindung zu setzen.

7.	Zweiradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Weilburg-Kubach
Dienstag, 15.07.2014, 14.20 Uhr

Auf der Kreisstraße zwischen Freienfels und Kubach geriet ein 
16-Jähriger in einer Kurve mit seinem Leichtkraftrad an einen 
Bordstein und stürzte. Dabei zog sich der Jugendliche leichte 
Verletzungen zu. Nach erster Versorgung wurde er ins Krankenhaus 
Weilburg gebracht. An der Honda entstand geringer Sachschaden.

8.	Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Runkel-Wirbelau
Dienstag, 15.07.2014, 18.30 Uhr

Auf dem Parkplatz am Bürgerhaus in der Gartenstraße ist am 
Dienstagabend ein  siebenjähriger Junge leicht verletzt worden. Nach 
den bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 59-jähriger Autofahrer mit 
seinem Seat auf den Parkplatz und erfasste das Kind, das mit seinem 
Fahrrad zwischen den geparkten Autos hervor kam. Der Junge fiel auf 
die Motorhaube und zog sich dabei Schürfwunden und Prellungen zu. Er 
wurde nach erster Versorgung zur weiteren ambulanten Behandlung ins 
Krankenhaus nach Weilburg gebracht. Am PKW und dem Fahrrad entstand 
geringer Schaden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: