PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.02.2014

Limburg (ots) -

Versuchter Wechselfallenschwindel
Dornburg-Frickhofen, Bahnhofstraße
Freitag, 14.02.2014, 14:45 Uhr
Durch zwei weibliche Personen wurde arbeitsteilig versucht eine 
Mitarbeiterin einer Apotheke mittels Wechselfallentrick um 100,- EUR 
zu betrügen, was jedoch an der Aufmerksamkeit der Mitarbeiterin 
scheiterte. Die beiden Personen flüchteten zunächst zu Fuß und dann 
mit einem älteren roten BMW, vermutlich 3er Serie, mit tschechischen 
Kennzeichen. Der Fahrer des Pkw war männlich. Die beiden weiblichen 
Personen wurden wie folgt beschrieben:
Person 1: schlanke Gestalt, schwarze Haare, ca. 30-40 Jahre alt, ca. 
165 cm groß, osteuropäische Erscheinung.
Person 2: kräftigere Gestalt, schwarzes Shirt, zusammengebundene 
braune Haare, 35-40 Jahrealt, ca. 165 cm groß, ebenfalls 
osteuropäische Erscheinung.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeidirektion Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu
setzen.


Einbruch in Pkw
Weilburg-Bermbach, Bornwiese
Freitag, 14.02.2014, 14:00 Uhr bis Samstag, 15.02.2014, 05:00 Uhr
Die Seitenscheibe der Fahrertür eines geparkten Pkw, Toyota, Farbe 
grau, wurde eingeschlagen und die in der Seitenablage befindliche 
Geldbörse samt Inhalt entwendet. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten sich mit der Polizeidirektion Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.


Verdacht des Dieseldiebstahls 
Löhnberg
Samstag, 15.02.2014, 01:48 Uhr
Durch Beamte der Polizeistation Weilburg wurde nach einem Hinweis ein
Fahrzeug in Löhnberg gestoppt. Es handelte sich um einen gelben 
Kleinbus mit Kölner Kurzzeitkennzeichen. Der Fahrer des Fahrzeuges, 
ein 27-jähriger Ukrainer, hatte im Laderaum mehrere Kanister mit 
Diesel befüllt, für die er keinen Nachweis erbringen konnte. Der 
Fahrer wurde vorläufig festgenommen, derzeit dauern die Ermittlungen 
noch an. 


Fahren unter Alkoholeinfluss
B 49, Gemarkung Limburg-Ahlbach
Samstag, 15.02.2014, 01:40 Uhr
Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer führte sein Fahrzeug, obwohl er infolge 
des Genusses alkoholischer Getränke dazu nicht mehr in der Lage war. 
Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein 
wurde sichergestellt.


Verkehrsunfall mit verletzter Person
B 8, Gemarkung Brechen-Niederbrechen
Freitag, 14.02.2014, 22:23 Uhr
Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Bundesstraße 8 aus Richtung 
Niederselters kommend in Richtung Oberbrechen. In einer Rechtskurve 
verlor er, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf 
regennasser Fahrbahn, die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach 
rechts von der Fahrbahn ab, wo sich der Pkw überschlug. Der Fahrer 
wurde leicht verletzt, der Sachschaden wird auf 3.500,- EUR 
geschätzt.


Verkehrsunfall mit Sachschaden
Weilburg, Limburger Straße
Freitag, 14.02.2014, 13:50 Uhr
Ein Verkehrsteilnehmer bog an der Einmündung An der Backstania / 
Limburger Straße nach links in die Limburger Straße ab. Hier übersah 
er einen aus der Innenstadt die Limburger Straße entlang fahrenden 
Pkw. Es kam zum Zusammenstoß, an beiden Fahrzeugen entstand 
Sachschaden.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
W. Noll, Kommissar vom Dienst

Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: