PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 14.01.2014

Limburg (ots) -

1.	Unbekannter greift Jugendliche an
Bad Camberg
Montag,13.01.2014, 17.00 Uhr

In der Mauergasse in Bad Camberg ist am Montagnachmittag eine 
15-Jährige von einem unbekannten Mann angegriffen worden. Die 
Jugendliche hatte kurz zuvor auf einer Bank am Eingang des Kurparks 
gesessen, der Unbekannte auf der Bank ihr gegenüber. Nachdem die 
15-Jährige den Park in Richtung Mauergasse verlassen hatte, wurde sie
in Höhe des Fotogeschäftes von dem Unbekannten von hinten gepackt und
er versuchte sie in Richtung Kurpark zu ziehen. Durch ihre heftige 
Gegenwehr ließ der Angreifer von ihr ab und ging langsam in Richtung 
Kurpark davon. Der Unbekannte war etwa 170 cm groß, schlank und trug 
einen roten Kapuzenpulli, er hatte dunkle Haare, machte einen 
gepflegten Eindruck und sprach deutsch. Auf seiner Flucht in Richtung
Kurpark kamen ihm zwei Spaziergänger entgegen. Diese, sowie weitere 
Zeugen oder Hinweisgeber, werden gebeten sich mit der Polizei in 
Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2.	Drei Verkehrsunfälle führen zu Behinderungen im Berufsverkehr
Limburg-Ahlbach
Dienstag, 14.01.2014, 08.10 Uhr

Bei drei Verkehrsunfällen auf den Bundesstraßen in Höhe Ahlbach ist 
am Dienstagmorgen etwa 30.000 Euro Sachschaden entstanden. 
Nach den bisherigen Ermittlungen ereignete sich auf der B 49 zwischen
den beiden Abfahrten Ahlbach und Offheim zunächst ein leichter 
Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen. Eine 57-jährige Autofahrerin war 
auf der linken Spur in Richtung Limburg mit ihrem Range Rover auf 
einen bremsenden VW Caddy aufgefahren.
In Folge der dadurch verursachten Verkehrsstockung bremste eine 
34-jährige Autofahrerin ihren PKW stark ab. Ein nachfolgender 
44-Jähriger schaffte es nicht mehr rechtzeitig anzuhalten und fuhr 
mit seinem Audi Q5 auf den Ford auf. Danach prallte eine 48-Jährige 
mit ihrem VW auf den Geländewagen. Ein vierter Autofahrer (48) 
versuchte noch mit seinem VW auszuweichen und zwischen den vor ihm 
verunglückten Autos und der Mittelschutzplanke durchzufahren. Dabei 
stieß er jedoch mit dem stehenden Ford zusammen. 
Fast zeitgleich ereignete sich auch auf der Zufahrt von der B54 aus 
Richtung Oberzeuzheim der dritte Unfall. Ein 50-jähriger hielt noch 
rechtzeitig mit seinem Jeep vor dem vor ihm stockenden Verkehr an. 
Eine nachfolgende 24-jährige prallte mit ihrem Seat auf den 
Geländewagen, eine 27-jährige dann mit ihrem Ford auf den Seat.
Drei der insgesamt neun beteiligten Autos mussten abgeschleppt 
werden, es wurde niemand verletzt.

3.	unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
	Hadamar-Niederzeuzheim
11. bis 13.01.2014, 12.30 Uhr

Auf einem Parkplatz im Krämergäßchen ist zwischen Samstag und 
Montagmittag ein dort abgestellter blauer Seat Ibiza an der 
Fahrerseite beschädigt worden. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken 
ist ein anderes Fahrzeug dagegen gestoßen und der Verursacher 
anschließend unerlaubt davon gefahren. An der Beschädigung des Seat 
wurde schwarzer Kunststoffabrieb festgestellt. Der Schaden beträgt 
etwa 2.000 Euro Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich
mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4.	unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
	Brechen-Niederbrechen
Freitag, 10.01.2013, 16.00 Uhr bis 16.20 Uhr

Vermutlich am vergangenen Freitag ist auf dem Rewe-Parkplatz in der 
Straße In den Wallgärten ein roter VW Golf an der Beifahrerseite 
beschädigt worden. Die Nutzerin hatte den Wagen zwischen 16.00 Uhr 
und 16.20 Uhr dort geparkt, aber erst später zu Hause den Schaden an 
der Beifahrertür bis zum hinteren Radlauf entdeckt. Vermutlich beim 
Ein- oder Ausparken war ein anderes Fahrzeug dagegen gestoßen. Dabei 
ist ein Schaden von etwa 1.500 Euro entstanden. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

5.	Traktor fährt auf, Autofahrerin leicht verletzt
Weilburg
Dienstag, 14.01.2014, 12.00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Frankfurter Straße ist am 
Dienstagmittag eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Kurz vor der
Einmündung zum Ahäuser Weg musste die 48-Jährige verkehrsbedingt 
anhalten. Ein auf der abschüssigen Frankfurter Straße nachfolgender 
39-jähriger Traktorfahrer verwechselte -nach eigenen Angaben- Brems- 
und Gaspedal und versuchte noch links an dem haltenden Volvo vorbei 
zufahren. Er stieß jedoch in die Betonmittelschutzplanke und streifte
den PKW. Dabei zog sich die Fahrerin leichte Verletzungen zu. Nach 
erster Versorgung vor Ort wurde sie zur weiteren ambulanten 
Behandlung ins Krankenhaus nach Weilburg gebracht. Lediglich an dem 
PKW entstand 2.000 Euro Schaden.

6.	Autofahrerin bei Auffahrunfall leicht verletzt
Limburg
Dienstag, 14.01.2014, 13.05 Uhr

Auf dem Zubringer von der B 49 in Richtung Staffel musste eine 
29-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 
52-Jähriger bemerkte das zu spät und fuhr mit seinem VW Golf auf den 
VW Tiguan auf. Dabei zog sich die Fahrerin in dem vorderen PKW 
leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden beträgt etwa 2.000 Euro.

7.	Geschwindigkeitskontrolle
Hadamar, Faulbacher Straße
Dienstag, 14.01.2014, 06.00 Uhr bis 08.45 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Faulbach 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 331 Fahrzeugen waren
sieben zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 81 anstatt 
der erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. 

8.	Geschwindigkeitskontrolle
Mengerskirchen-Waldernbach, Landstraße 3046, Höhe Seeweiher
Dienstag, 14.01.2014, 10.30 Uhr bis 12.40 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung 
Mengerskirchen eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 187 
Fahrzeugen waren sieben zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde 
mit 92 anstatt der erlaubten 60 Stundenkilometer gemessen.  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: