Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

24.03.2019 – 11:47

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 24.03.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Sachbeschädigung an einem geparkten PKW Friedrichsdorf, In der Lach; Freitag, 22.03.2019, 23.45 Uhr (Feststellzeit) Der Geschädigte stellte seinen VW POLO im Laufe des Tages ordnungsgemäß in einer Parkbucht ab. Als er zur zu seinem PKW zurückkehrte, fielen ihm die Beschädigungen an seinem Fahrzeug auf. Der oder die unbekannte(n) Täter brachen an dem PKW die beiden Außenspiegel ab. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 EUR. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg, Tel.: 06172-1200.

Sachbeschädigung an einem geparkten PKW Bad Homburg, Hessenring; in der Nacht vom 22./ 23.03.2019 Der oder die unbekannte(n) Täter schlugen an einem ordnungsgemäß geparkten PKW Smart die Fensterscheibe an der Beifahrerseite ein. Der Schaden beläuft sich auf etwa 200 EUR. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg, Tel.: 06172-1200.

Einbruchsdiebstahl aus einem PKW Bad Homburg OT Ober-Erlenbach, Weingartenstraße; Freitag, 22.03.2019, gegen 01.25 Uhr Ein Anwohner der Straße nahm in der Nacht verdächtige Geräusche wahr und schaute aus dem Fenster. Er konnte mehrere Jugendliche feststellen, die sich an einem geparkten PKW zu schaffen machten. Durch das Hochziehen des Rollladens bemerkten die Täter den Zeugen und liefen davon. Der Zeuge informierte umgehend die Polizei. Bei der Anzeigenaufnahme wurde festgestellt, dass die Seitenscheibe des BMW eingeschlagen war. Der Schaden wird auf 300 EUR geschätzt. Die Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Die Ermittlungen dauern an.

Verkehrsunfallflucht Friedrichsdorf, Industriestraße, Parkplatz eines Großmarktes; 22.03.2019, 15.15 Uhr

Die Geschädigte stellte ihren VW Golf auf dem Parkplatz ab und begab sich zum Einkaufen. Nach dem Einkauf stieg sie in ihr Fahrzeug, um auszuparken. Dies übersah die Fahrerin eines Renault, die ebenfalls ihr Fahrzeug rangierte. Es kam zu einem Zusammenstoß beide Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 EUR entstand. Die Renault-Fahrerin verließ nun die Unfallstelle, ohne sich über den verursachten Schaden zu kümmern. Sie konnte ermittelt werden und muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Sachbeschädigung von Schaufensterscheibe Oberursel, Holzweg Sonntag, 24. März 2019, 01:04 Uhr

Ein bisher unbekannter Täter schlug die Schaufensterscheibe eines Supermarktes ein. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 1000.-EUR.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer 06171 6240 - 0.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person Oberursel, Burgstraße / Peter-Meister-Weg Samstag, 23.03.2019, 12:40 Uhr

Eine 19-jährige Mini-Fahrerin aus Oberursel übersah eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 58-jährige Peugeot-Fahrerin aus Oberursel und stieß mit ihr zusammen. Die Peugeot-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 7300.-EUR geschätzt.

Körperverletzung TZ: Samstag, den 23.03.2019, 03:10 Uhr TO: 61440 Oberursel, Dornbachstraße Nachdem der geschädigte Taxifahrer seine Fahrgäste an die genannte Örtlichkeit verbracht hatte, kam es Streitigkeiten aufgrund des angeblich zu hoch angesetzten Fahrpreises hinsichtlich der zurückgelegten Strecke.

Im Verlauf des verbalen Streits verletzte einer der Fahrgäste den Geschädigten mit einem Faustschlag in dessen Gesicht. Die Polizei stellte vor Ort die Personalien des deutlich alkoholisierten Beschuldigten fest. Dieser konnte im Anschluss der Maßnahmen seinen Heimweg fortsetzen.

Verkehrsunfallflucht Freitag, 22.03.2019 - Samstag, 23.03.2019, 23:00 Uhr - 13.10 Uhr 61462 Königstein, Thüringer Straße 10

Ein ordnungsgemäß geparkter, schwarzer VW Touran, wurde vermutlich beim Wenden an der genannten Unfallstelle beschädigt. Der/Die Unfallverursacher/Unfallverursacherin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der VW wies Beschädigungen an der rechten hinteren Tür auf. Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug liegen derzeit nicht vor. Sachschaden: ca. 500 EUR

Verkehrsunfallflucht Samstag, 23.03.2019, 11:30 Uhr 61476 Kronberg, Friedrichstraße, Parkplatz "Ernst Schneider Platz"

Zur genannten Unfallzeit wurde ein ordnungsgemäß geparkter, grüner Audi A 5, an der angegebenen Unfallstelle, vermutlich beim Rangieren, beschädigt. Der Pkw wies Beschädigungen im Bereich der hinteren rechten Tür auf. Der / Die Unfallverursacher / Unfallverursacherin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund sichergestellter Farbanhaftungen, könnte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen gelben Pkw handeln. Weitere Hinweise liegen nicht vor. Sachschaden: ca. 800 EUR

In beiden Fällen nimmt die Polizeistation Königstein Hinweise unter der Telefonnummer 06174-92660 entgegen.

Körperverletzung und Beleidigung Samstag, 23.03.2019, 16:45 Uhr 61267 Neu-Anspach, "Hausener Weg" (Feldweg zwischen Hausen und Westerfeld) Am Samstagnachmittag ging ein 22-jähriger Darmstädter mit seinem Hund im Feld zwischen Westerfeld und Neu-Anspach ("Hausener Weg") spazieren, als ein Pärchen auf Fahrrädern passierte. Der männliche Radfahrer echauffierte sich - auch unter Verwendung von Beleidigungen - darüber, dass der mitgeführte Hund nicht angeleint war. In der Folge eskalierte die zunächst verbale Auseinandersetzung dahingehend, dass der unbekannte Radfahrer dem Hundeführer mit dem Ellenbogen ins Gesicht schlug, wobei der 22-Jährige verletzt wurde.

Anschließend entfernte sich der Radfahrer mit seiner Begleitung in Richtung Hausen.

Der noch unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: - männlich - ca. 50-55 Jahre alt - kräftige Statur - ca. 180cm groß - kurze, helle Haare - blaue Augen - runde Kopfform - bekleidet mit schwarz/oranger Fahrradbekleidung und Helm - fuhr ein Mountainbike.

Der Täter befand sich zum Tatzeitpunkt in Begleitung einer dunkelhaarigen Frau gleichen Alters. Das Fahrrad der Begleitperson war mit Fahrradtaschen versehen.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 06081 9208-0 mit der Polizeistation Usingen in Verbindung zu setzen.

Illegale Abfallentsorgung auf Waldweg Gemarkung Glashütten-Oberems/Schmitten-Niederreifenberg, "Hühnerstraße" (Waldweg zwischen Kittelhütte und Rotes Kreuz) Freitag, 22.03.2019, 18:53 Uhr (Mitteilungszeit)

Durch einen Spaziergänger wurde am Freitagabend eine Illegale Müllentsorgung auf der sogenannten "Hühnerstraße" - ein Weg im Waldgebiet zwischen Schmitten-Niederreifenberg und Glashütten-Oberems - gemeldet.

Hierbei handelte es sich um mehrere Kubikmeter Abfälle, bestehend aus Erde, Bauschutt, Sperrmüll und Hausmüll, die mittig auf dem Waldweg entladen wurden.

Eine Durchsicht des Unrats ergab bisher noch keine Hinweise auf den Täter bzw. die Herkunft.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich unter 06172 120-0 mit dem Umweltkommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg in Verbindung zu

zusammengestellt: Mohr, Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell