PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Handtasche gestohlen Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Zum Dornbach Sonntag, 10.09.2017, 21:45 Uhr

Eine Seniorin wurde am Sonntagabend in Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Opfer eines Handtaschendiebstahles. Die 76-jährige Frau befand sich auf dem Heimweg, als sich in der Straße "Zum Dornbach" von hinten eine männliche Person näherte und ihr die Handtasche von der Schulter riss. Anschließend rannte der Dieb davon. Ein aufmerksamer Zeuge nahm zunächst noch die Verfolgung auf und gab an, dass der Täter möglicherweise eine weibliche Begleiterin hatte, die mit einem Kinderwagen unterwegs war. Eine Beschreibung liegt nicht vor. In der Handtasche befanden sich unter anderem Bargeld und Ausweise der Geschädigten, die bei dem Vorfall nicht verletzt wurde.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

2. Motorrad gestohlen Oberursel, Adenauerallee Sonntag, 10.09.2017, 16:45 Uhr bis 19:30 Uhr

Ein Motorrad im Wert von ca. 6.000,- Euro entwendeten unbekannte Täter am Sonntag in Oberursel. Die Eigentümerin hatte ihr rotes Fahrzeug der Marke "Ducati" zwischen 16:45 Uhr und 19:30 Uhr am Fahrbahnrand der Adenauerallee abgestellt. Nach ihrer Rückkehr stellte sie fest, dass das Motorrad, an dem sich das Kennzeichen "OF-NV 74" befand, nicht mehr an Ort und Stelle war.

Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

3. Außenspiegel abgerissen Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Erlenbach, Platanenring Samstag, 09.09.2017, 22:30 Uhr, bis Sonntag, 10.09.2017, 07:30 Uhr

In Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Erlenbach, wurden am vergangenen Wochenende an mindestens vier PKW die Außenspiegel abgerissen. Die beiden Täter, die von Zeugen gesehen worden sind, traten im Platanenring gegen die am Fahrbahnrand abgestellten Fahrzeuge der Marken BMW, Land Rover, VW und Audi. Dabei gingen zahlreiche Außenspiegel zu Bruch. Im Anschluss entwendeten sie die Abdeckungen und Spiegelgläser. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.000, - Euro. Die Randalierer sollen ca. 16 bis 17 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß gewesen sein. Einer davon hatte blonde kurze Haare und sein Begleiter dunkle kurze Haare.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

4. Motorradfahrer und Sozia bei Auffahrunfall verletzt Weilrod, Bundesstraße 275 Sonntag, 10.09.2017, 14:15 Uhr

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 275 in der Gemarkung Weilrod wurden am Sonntagmittag ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin schwer verletzt. Der 51-jährige Mann aus dem Kreis Groß-Gerau befuhr gegen 14:15 Uhr mit seiner Honda die Bundesstraße, aus Richtung Usingen kommend, in Fahrtrichtung Weilrod. An der Einmündung zur K 750 bemerkte er das Abbremsen zweier vor ihm fahrender PKW zu spät. Bei der anschließenden Vollbremsung kam der Motorradfahrer zu Fall und rutschte mit seinem Fahrzeug gegen einen vor ihm stehenden VW Scirocco, gesteuert von einem 24-jährigen Mann aus Wiesbaden. Der 51-Jährige und seine 52-jährige Sozia wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1.500,- Euro geschätzt.

5. Dixi-Toilette angezündet Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Holzhäuser Straße Sonntag, 10.09.2017, 06:35 Uhr

Unbekannte Täter zündeten am Sonntagmorgen in Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, eine "Dixi-Toilette" an. Es ist der dritte Fall von Brandstiftung in den letzten Wochen im Umfeld des Tatortes in der Holzhäuser Straße. Zuletzt hatte am Donnerstagmorgen ein weiteres Dixi-Häuschen gebrannt. Der aktuelle Schaden wird auch in diesem Fall auf ca. 3.000,- Euro geschätzt. Das Feuer, dass gegen 06:35 Uhr gemeldet wurde, konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Gonzenheim gelöscht werden.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg ermittelt mit Hochdruck. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: