PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Verkehrsunfall mit Rettungswagen in Usingen

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Verkehrsunfall zwischen Pkw und Rettungswagen

Unfallort: 61250 Usingen, Neutorstraße / Stockheimer Weg Unfallzeitpunkt: Montag, 04.09.2017, 18:10 Uhr

Unfallhergang: Ein 22-jähriger Usinger befuhr mit seinem Opel Astra den Stockheimer Weg in Richtung Neutorstraße, um anschließend über diese hinweg in die Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße zu fahren. Die an der Kreuzung befindliche Lichtzeichenanlage war zu diesem Zeitpunkt außer Betrieb. Vermutlich aufgrund der tief stehenden Sonne erkannte der 22-Jährige einen aus Richtung Merzhausen herannahenden, vorfahrtsberechtigten Rettungswagen nicht und fuhr in die Kreuzung ein. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der 22-jährige Opelfahrer wurde leicht verletzt und in eine Klinik gebracht. Auch die Besatzung des Rettungswagens (ein 47-Jähriger aus Steinefrenz und ein 37-jähriger Usinger), sowie ein 45-jähriger aus Weilrod, welcher in dem Rettungswagen transportiert wurde, kamen leicht verletzt in eine Klinik.

Die beiden Fahrzeuge waren in Folge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bis zur Entfernung der Fahrzeuge und Beseitigung ausgetretener Betriebsstoffe musste die Unfallstelle gesperrt und der Verkehr abgeleitet werden. Die Unfallstelle konnte um 20:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: