Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

14.05.2017 – 10:25

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 14.05.2017

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeistation Bad Homburg Verkehrsunfälle Unfall mit 2 Verletzten Unfallort: Bad Homburg, L3003, Südring, Hewlett-Packard-Straße Unfallzeit: Freitag, 12.05.2017, 15:30 Uhr Ein 46 Jahre alter Mann aus Bad Vilbel, befuhr mit seinem PKW die Hewlett-Packard-Straße in Richtung Südring. Beim Linkseinbiegen achtete er nicht auf eine 41-jährige PKW Fahrerin, die den Südring in Richtung Zeppelinstraße befuhr. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt und zunächst in die Hochtaunuskliniken verbracht. Sachschaden: ca. 35.000 EUR Unfallflucht Unfallort: Friedrichsdorf, Im Dammwald Unfallzeit: Do. 11.5.17, 18:00 Uhr bis Fr. 12.05.17, 13:30 Uhr Auf einem Parkplatz wurde ein ordnungsgemäß geparkter PKW beschädigt. Vermutlich bei Ein-/Ausparken, stieß der flüchtige Unfallverusacher gegen die Beifahrertür eines schwarzen 5er BMW. Sachschaden: ca. 1.000 EUR Unfall mit 2 Verletzten Unfallort: Friedrichsdorf, Max-Planck-Straße Unfallzeit: Freitag, 12.05.17, 15:45 Uhr Eine 46 Jahre alte Frau aus Friedrichsdorf, bog mit ihrem PKW aus einer Grundstücksein-/ausfahrt kommend auf die Färberstraße ein. Dabei missachtete sie das Stopp Schild und mit das Quad eines 21 Jahre alten Mannes zusammen, welcher die Färberstraße in Richtung Königsteiner Straße befuhr. Die Frau wurde leicht, der Mann wurde schwer verletzt. Beide wurden in die Hochtaunuskliniken verbracht. Sachschaden: ca. 12.000 EUR Verkehrsunfallflucht Unfallort: Bad Homburg, Gluckensteinweg Unfallzeit: Freitag, 12.05.2017, 16:00 Uhr Auf einem Parkplatz wurde ein ordnungsgemäß geparkter PKW beschädigt. Vermutlich bei Ein-/Ausparken, stieß der flüchtige Unfallverusacher gegen die hintere, rechte Seite eines grauen Mercedes. Sachschaden: ca. 1.400 EUR Verkehrsunfallflucht Unfallort: Bad Homburg, Borngasse Unfallzeit: Fr. 12.5.17, 11:00 Uhr bis Sa. 13.5.17, 15:00 Uhr Im Tatzeitraum wurde ein am Straßenrand geparkter, grauer Audi A 5, beschädigt. Der flüchtige Unfallverursacher stieß leicht gegen die hintere und vordere linke Seite des Audis. Sachschaden: ca. 600 EUR. Unfall mit 2 Leichtverletzten Unfallort: Bad Homburg, Lange Meile Unfallzeit: Samstag, 13.05.2017, 16:25 Uhr Ein 47 Jahre alter Bad Homburger, befuhr mit seinem PKW die Lange Meile in Richtung Europakreisel. Dabei erkannte er nicht, dass eine 49 Jahre alte Frau aus Bad Homburg mit ihrem PKW verkehrsbedingt anhalten musste. In diesem PKW saß auch die 4-jährige Tochter. Der Mann fuhr auf den PKW auf, welcher dadurch auf einen geparkten PKW geschoben wurde. Die Fahrerin sowie deren Tochter wurden leicht verletzt. Sachschaden: ca. 13.500 EUR

Straftaten Versuchter schwerer Raub auf Geschäft, gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung Tatort: Bad Homburg, Gluckensteinweg, Verkaufsraum Tatzeit: Samstag, 13.05.2017, 23:06 Uhr Vier bislang unbekannte Täter drangen kurz nach Ladenschluss in das Geschäft ein. Zunächst bedrohten sie einen Angestellten mit einer Schusswaffe. Nachfolgend schlugen sie den Mann mit der Schusswaffe ins Genick und besprühten ihn mit Pfefferspray. Der Versuch an den Tresor im Büro des Marktes zu gelangen schlug fehl, da die Tür von zwei weiteren Mitarbeiterinnen bereits von innen verschlossen wurde, da diese die Tat auf dem Videomonitor beobachteten. Die Täter verließen daraufhin fluchtartig den Rewe Markt. Die vier Täter wurden videografiert. Mögliche DNA-Spuren sowie Daktyloskopische Spuren wurden gesichert. Die Fahndung verlief bislang negativ. Der Mitarbeiter wurde vor Ort von Rettungsdienstkräften versorgt.

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfälle: Verkehrsunfall mit Sachschaden Unfallort: 61440 Oberursel, Homburger Landstraße, Höhe Zeilweg Unfallzeit: Samstag, 13.05.2017, 15:30 Uhr

Ein Pkw Daimler Fahrer befuhr die Homburger Landstraße, aus Richtung Oberursel kommend in Richtung Bad Homburg. An der LZA in Höhe des Zeilweges wollte der Pkw Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Beim Abbremsen kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Fahrzeug gegen ein Verkehrsschild das auf einer Verkehrsinsel angebracht war. Hierbei entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5000.-EUR.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: Gemarkung 61440 Oberursel, L 3004, Höhe Km 5,3 - "Applauskurve" Unfallzeit: Samstag, 13.05.2017, 15:40 Uhr

Ein Kraftradfahrer befuhr die Landesstraße 3004, aus Richtung Sandplacken kommend in Richtung Hohemark. Ein Pkw Fahrer befuhr die L 3004 in der entgegengesetzten Richtung. Infolge zu steiler Schräglage in der "sogenannten Applauskurve" geriet der Kradfahrer über die Fahrbahnmitte und kollidierte mit dem linken Außenspiegel des entgegenkommenden Pkw, wobei leichter Sachschaden am Pkw entstand. Der Kraftradfahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Verkehrsunfall wurde durch Polizeibeamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle beobachtet, wobei das Kennzeichen des flüchtigen Kradfahrers abgelesen werden konnte. Der Kradfahrer erwartet nun ein Strafverfahren gemäß § 142 StGB wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Keine presserelevanten Verkehrsunfälle im genannten Zeitraum

Straftaten:

Körperverletzung: Tatort: 61440 Oberursel, Camp-King-Allee Tatzeit: Mittwoch, 10.05.2017, 17:10 Uhr Zeuge einer Körperverletzung wurde eine Kundin einer Bank in der Camp-King-Allee in Oberursel. Die Zeugin beobachte wie eine ca. 25-35 jährige Frau ein ca. 6-Jährige Mädchen, mutmaßlich die Tochter, zwei Mal mit der flachen Hand fest gegen deren Kopf schlug. Weiter befahl sie dem Mädchen sich wie ein Hund draußen vor die Bank zu setzen. Die besorgte Mitbürgerin erstattet im Nachgang Anzeige gg. unbekannt. Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171-6240-0

Straftaten:

Körperverletzung: Tatort: 61440 Oberursel, Camp-King-Allee Tatzeit: Mittwoch, 10.05.2017, 17:10 Uhr Zeuge einer Körperverletzung wurde eine Kundin einer Bank in der Camp-King-Allee in Oberursel. Die Zeugin beobachte wie eine ca. 25-35 Jährige Frau ein ca. 6-Jährige Mädchen, mutmaßlich die Tochter, zwei Mal mit der flachen Hand fest gegen deren Kopf schlug. Weiter befahl sie dem Mädchen sich wie ein Hund draußen vor die Bank zu setzen. Die besorgte Mitbürgerin erstattet im Nachgang Anzeige gg. unbekannt. Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171-6240-0

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Pkw, Versuch Tatort: 61440 Oberursel, Alfred-Delp-Straße Tatzeit: Freitag, 12.05.2017, 20:00 Uhr- 22:15 Uhr Bislang unbekannte Täter schlugen, vermutlich in Diebstahlsabsicht, an einem grauen Fiat Punto mit einem Marmorbrocken die Heckscheibe ein. Entwendet wurde jedoch nichts. Keine Täterhinweise. Sachschaden 500 EUR. Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171-6240-0

Wohnungseinbruchdiebstahl, Versuch Tatort: 61440 Oberursel, Uhlandstraße Tatzeit: Donnerstag, 11.05.2017, 10:00 bis Samstag, 13.05.2017, 11:30 Uhr Bislang unbekannte Täter hebelten im o.g. Zeitraum an der Haustür eines Mehrfamilienhauses, konnte diese jedoch nicht öffnen und ließen von ihrem Vorhaben ab. Keine Täterhinweise. Sachschaden: 100 EUR Hinweise an die Kriminalpolizei Bad Homburg unter 06172-120-0

Sachbeschädigung Tatort: 61440 Oberursel, Holzweg-Passage Tatzeit: Freitag, 12.05.2017, 16:00 Uhr - Samstag, 13.05.2017, 10:30 Uhr Im o. g. Zeitraum wurde die Hauseingangstür eines Wohn-/Geschäftshauses beschädigt. Der Glaseinsatz der Tür wurde mit einem nicht bekannten Gegenstand eingeschlagen. Keine Täterhinweise. Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171-6240-0

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden 61462 Königstein, Hardtbergweg Samstag, den 13.05.2017, 18:00 - 18:15 Uhr Zur o.g. Unfallzeit wurde ein am Straßenrand geparkter PKW, VW Golf in grau, von einem unbekannten Fahrzeug vermutlich beim Rangieren im Bereich der linken Fahrzeugfront beschädigt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Sachschaden: ca. 800 Euro Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Diebstahl von je 4 Kompletträdern an 2 abgestellten PKW 61476 Kronberg, Eschborner Straße Freitag, den 12.05.2017, 18:00 Uhr - Samstag, den 13.05.2017, 09:00 Uhr UT entwendeten an zwei abgestellten hochwertigen Fahrzeugen jeweils alle 4 Kompletträder. Hierbei wurden die Fahrzeuge zusätzlich stark beschädigt. Sachschaden: ca. 13.000 Euro /Erlangtes Gut: ca. 8.000 Euro Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Sachbeschädigung an PKW 61462 Königstein, Am Bergschlag Samstag, den 13.05.2017, 01:30 Uhr - 09:30 Uhr Unbekannter Täter riss mit Gewalt an einem geparkten PKW, weißer Audi, einen Scheibenwischer an der Heckscheibe ab. Sachschaden/Erlangtes Gut: ca. 100 Euro Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Sachbeschädigung an Ladengeschäft 61462 Königstein, Hauptstraße Sonntag, den 14.05.2017, 00:50 Uhr Unbekannter Täter schlug oder trat die seitliche Schaufensterscheibe an einem Ladengeschäft ein. Entwendet wurde nichts. Sachschaden/Erlangtes Gut: ca. 2000 Euro

Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle

Unfallzeit:  Freitag, 12.05.2017, 18.15 Uhr
Unfallort:   61279 Grävenwiesbach, Frankfurter Straße 

Ein Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die Frankfurter Straße (B 456) aus Richtung Weilburg kommend in Richtung Usingen und wollte an einem ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw vorbeifahren, als ihm ein anderes Fahrzeug entgegen kam. Der wartepflichtige Mann konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr gegen das Heck des geparkten Fahrzeuges. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 6.000,- Euro.

Unfallzeit:  Freitag, 12.05.2017, 20.20 Uhr
Unfallort:   61267 Neu-Anspach, Wiesenau 

Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Pkw vom Parkplatz der Adolf-Reichwein-Schule auf die Straße "Wiesenau" in Richtung Häuser Weg. Der Mann verlor wahrscheinlich aufgrund zu starker Beschleunigung die Kontrolle über sein Fahrzeug, das ins Schleudern geriet und auf der Gegenfahrbahn gegen die Bordsteinkante fuhr. Anschließend wurde der Pkw wieder auf die rechte Fahrbahn gelenkt und kollidierte dort mit einem ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw-Kombi. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.500,- Euro.

Unfallzeit: Samstag, 13.05.2017, 15.10 Uhr Unfallort: 61250 Usingen, Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße/Neutorstraße Zeugen gesucht!

Ein Motorradfahrer befuhr mit seinem Kraftrad die Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße in Richtung Neutorstraße und wartete an der dortigen Kreuzung verkehrsbedingt an einer LZA, die für ihn rot zeigte. Als diese auf "grün" umschaltete, fuhr er los, um nach rechts in Richtung Usingen-Merzhausen abzubiegen. In diesem Moment missachtete ein die Neutorstraße in Richtung Merzhausen fahrender Pkw-Führer das für ihn geltende Rotlicht der LZA und überquerte die Kreuzung. Daraufhin erschrak der Motorradfahrer, beschleunigte versehentlich sein Fahrzeug und kam auf der Kreuzung zu Fall. Der Motorradfahrer blieb unverletzt. An dem Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500,- Euro. Der unfallverursachende Pkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung