PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus für den Zeitraum Freitag, 17.03.2017 bis Sonntag, 19.03.2017

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Dienstag, 14.03.2017, 05:30 Uhr bis Samstag, 18.03.2017, 16:42 Uhr Feldstraße, 61352 Bad Homburg

Auf unbekannte Art und Weise beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen ordnungsgemäß in der Feldstraße abgestellten roten Peugeot 107 am linken Kotflügel. Der Unfallverursacher flüchtete im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 EUR. Die Polizei Bad Homburg bittet um sachdienliche Hinweise unter 06172/120-0.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Samstag, 18.03.2017, 18:15 Uhr L3205 zwischen Ober-Erlenbach und Ober-Eschbach

Mit seinem Pkw befuhr ein 46 jähriger Fahrlehrer mit einer Fahranfängerin die L3205 aus Ober-Erlenbach kommend in Richtung Ober-Eschbach. In Höhe der Einmündung zum Massenheimer Weg musste ein vorausfahrender, 25 jähriger Pkw Fahrer aufgrund einer roten Ampel verkehrsbedingt halten. Der Fahrlehrer reagierte zu spät auf den Bremsvorgang, so dass es zur Kollision der beiden Pkw kam. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.500 EUR.

Straftaten

Einbruchsdiebstahl in Büro- und Lagerräume 61381 Friedrichsdorf, Hugenottenstraße Freitag, 17.03.2017, 20:00 Uhr bis Samstag, 18.03.2017, 23:30 Uhr

Drei unbekannte Täter verschafften sich unberechtigten Zutritt zu einem Firmengelände und brachen in vier Gebäudeteile ein. Es entstand ein hoher Sachschaden. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise auf mögliche Täter nimmt die Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 entgegen.

Brand 61381 Friedrichsdorf, Ober-Erlenbacher-Str. Samstag, 18.03.2017, 01:45 Uhr

Auf einer Terrasse eines Wohnhauses brannten die Gartenmöbel. Es entstand hoher Sachschaden am Haus und an den Gartenmöbeln. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.

Sachbeschädigung durch Graffiti 61350 Bad Homburg, Schulstraße Freitag, 17.03.2017, 16:00 Uhr bis Samstag, 18.03.2017, 07:30 Uhr

An der dortigen Grundschule besprühten unbekannte Täter mehrere Gebäudeteile mit schwarzer Farbe. Hinweise auf mögliche Täter nimmt die Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 entgegen.

Wohnungseinbruchsdiebstahl 61350 Bad Homburg, Theodor-Storm-Str. Freitag, 17.03.2016, 20:00 Uhr - 23:00 Uhr

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster eines Wohnhauses auf und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Es wurde Bargeld und technisches Gerät entwendet. Hinweise auf mögliche Täter nimmt die Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 entgegen.

Bedrohung mit Schusswaffe und Beleidigung 61348 Bad Homburg, Kaiser-Friedrich-Promenade Freitag, 17.03.2017, 20:00 Uhr

Ein unbekannter Täter beleidigte massiv vier Businsassen in der Linie 2. Anschließend zeigte dieser eine Schusswaffe (schwarzer Revolver mit Holzgriff) und drohte ihnen, in den Kopf zu schießen. Er stieg aus dem Bus und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: ca. 180 cm groß, zwischen 20-30 Jahren alt, normale Statur, südländisches Erscheinungsbild, schwarzer Kinnbart, trug eine schwarze Winterjacke und Mütze. Hinweise auf mögliche Täter nimmt die Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 entgegen.

Polizeistation Oberursel

Straftaten

Schwerer Diebstahl aus Kindertagesstätte 61440 Oberursel, Dornbachstraße 59 Freitag, 17.03.2016, 17:30 Uhr - Samstag, 18.03.2017, 22:15 Uhr

Bislang unbekannte Täter hebelten um o.g. Tatzeitraum ein Seitenfenster der Kita auf und verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten. Diese wurden durchwühlt, diverse Schränke aufgebrochen und ein Beamer, Bargeld sowie ein Tresor entwendet. Schaden ca. 1500 EUR

Schwerer Diebstahl aus Kindertagesstätte, Versuch 61440 Oberursel, Dornbachstraße 59 Sonntag, 18.03.2017, 07:00 Uhr Am Sonntagmorgen wurde die Kindertagesstätte erneut von einem unbekannten Täter heimgesucht. Auf der Gebäuderückseite wurde ein Fenster aufgebrochen. Wegen eines geplanten Kleiderbasars wurde o.g. Zeit die Einrichtung von einer Mitarbeiterin aufgeschlossen. Nachdem diese das Licht angemacht hatte, hörte sie Geräusche aus dem Gebäude und verließ dieses wieder. Noch bevor die Polizei verständigt werden konnte, kam eine männliche Person aus der Kita und entfernte sich eilends auf die Rückseite des Gebäudes. Personenbeschreibung:

   - männlich
   - ca. 180 cm groß
   - sportliche, schlanke Figur
   - helle Hautfarbe
   - anthrazitfarbenes Kupuzenshirt
   - dunkle Hose
   - türkisfarbenes Basecap 

Zum eventuellen Stehlgut können bislang keine Angaben gemacht werden. Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171-6240-0.

Schwerer Diebstahl aus Wohnung 61440 Oberursel, Im Heidegraben Donnerstag, 16.03.2017, 17.00 Uhr - 21.00 Uhr

UT verschaffte sich auf unbekannte Weise Zutritt zur Wohnung des Geschädigten. Aus dieser wurde dann diverser Schmuck entwendet. Hinweise auf einen Täter liegen bislang nicht vor.

Schwerer Diebstahl von Kfz 61440 Oberursel, Im Hopfengarten Donnerstag, 16.03.2017, 19.15 Uhr - Freitag 17.03.2017, 08.15 Uhr

Zur o.g. Tatzeit wurde der PKW, Audi Q5, von einem Parkplatz vor dem Wohnhaus der Geschädigten entwendet. Derzeit liegen keine Hinweise auf die Täter, bzw. modus operandi vor. Das Fahrzeug hatte einen Zeitwert von ca. 20.000EUR. Hinweise auf mögliche Täter nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

Schwerer Diebstahl in-/aus Kfz 61440 Oberursel, im Rosengärtchen Freitag, 17.03.2017, 15.00 Uhr - 19.00 Uhr Zur o.g. Tatzeit zerschlugen unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür. Aus dem Fußraum des geparkten 5er BMW entwendete der oder die Täter eine Handtasche. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

61440 Oberursel, Camp-King-Allee Freitag, 17.03.2017, 17.45 Uhr - 18.15 Uhr

Zur o.g. Tatzeit zerschlugen unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür. Aus dem geparkten PKW Hyundai entwendete der oder die Täter eine Tüte mit Wechselkleidung. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Schwerer Diebstahl von Fahrrad 61440 Oberursel, Heinrich-Kappus-Weg Donnerstag, 16.03.2017, 22.00 Uhr - Freitag, 17.03.2017, 07.30 Uhr

Zur o.g. Tatzeit wurde ein Trekkingrad der Marke Cube (grau/schwarz/grün), welches unter einem frei zugänglichen Carport abgestellt war, entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 480 EUR. Hinweise auf einen Täter liegen derzeit nicht vor.

Schwerer Diebstahl aus Kita 61440 Oberursel, Berliner Straße Donnerstag, 16.03.2017, 18.45 Uhr - Freitag, 17.03.2017, 07.10 Uhr

Zur o.g. Tatzeit begaben sich unbekannte Täter zu dem Kindergarten. Nachdem das Fenster zum Büro der Kita eingeschlagen wurde, verschafften sich u.T. so Zutritt zum Gebäude. Aus dem Büro wurde ein Laptop entwendet. Hinweise auf einen möglichen Täter liegen derzeit nicht vor. Jedoch hat sich der Täter bei der Tatbegehung verletzt. Vermutlich dürfte der Täter eine frische Schnittwunde aufweisen. Hinweise auf einen möglichen Täter nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall Sachschaden 61440 Oberursel, Hohemarkstraße 18.03.2017, 20:20 Uhr

Ein 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Usingen befuhr die Hohemarkstraße stadteinwärts und kam infolge einer den Straßenverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab Der Pkw setzte mit dem Unterboden auf dem Bordstein auf und kam halbseitig auf dem Gleisbett zum Stillstand. Am Pkw entstand Sachschaden. Die Schienenanlage selbst wurde nicht beschädigt. Sachschaden 3000 EUR

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Sachschaden 61440 Oberursel, An den drei Hasen 17.03.2017 - 12:30 - 13.20 Uhr

Im o.g.. Zeitraum wurde auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes ein silberfarbener Pkw, Skoda, Suberb an Kotflügel und Hecklappe beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Die Schäden an dem Skoda weisen nicht unbedingt auf den Anstoß eines Fahrzeuges hin. Die Verursachung durch einen vollbeladenen Einkaufswagen kann nicht ausgeschlossen werden. Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171-6240-0

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfallflucht Kronberg im Taunus, Ballenstedter Straße Freitag 17.03.2017, 11:56 Uhr

Durch einen vorbeifahrenden roten Pritschenwagen wurde ein am Straßenrand geparkter Mercedes Sprinter im Bereich des linken Außenspiegels beschädigt. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250,- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich sodann unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Königstein bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 06174 9266-0 zu melden.

Sachbeschädigung Kronberg im Taunus, Friedensstraße Zwischen Mittwoch 15.03.2017 und Donnerstag 16.03.2017

Im Bereich der Friedensstraße wurden im Tatzeitraum insgesamt vier PKW zerkratzt. Die PKW waren alle am Fahrbahnrand abgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7000,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Lieferwagen Königstein im Taunus, Hardtgrundweg Zwischen Freitag 17.03.2017, 18:30 Uhr und Samstag 18.03.2017, 07:45 Uhr

In der Nacht wurde die Scheibe der Fahrertür des abgestellten Sprinters eingeschlagen. Aus dem Innenraum wurden neuwertige Gartengeräte der Marke Stihl (eine Kettensäge, vier Motorsägen, eine Hecken sowie Zubehör) im Gesamtwert von ca. 4900,- Euro entwendet.

Polizeistation Usingen

Inverkehrbringen von Falschgeld 61250 Usingen, Achzehnmorgenweg. Freitag, 17.02.2017, 14:45 Uhr

In einem Verbrauchermarkt wurde von einer Kundin in Unkenntnis mit einer 50EUR-Banknote bezahlt, die sich bei Prüfung als Falschgeld herausstellte. Der Geldschein wurde von der Polizei sichergestellt und ein Strafverfahren gegen unbekannt eingeleitet.

Einbruchdiebstahl 61279 Grävenwiesbach, Lindenstraße Freitag, 17.02.2017, zwischen 12:15 und 19:20 Uhr

Ein unbekannter Täter drang durch ein aufgebrochenes Fenster in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein und entwendete diverse Gegenstände im Wert von ca. 1500 EUR. Anschließend flüchtete er. Die Polizei Usingen nimmt Hinweise unter Tel. 06081/92080 oder E-Mail-Adresse pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de entgegen.

Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl Grävenwiesbach, Buchenweg Zwischen Freitag, 17.02.2017, 16:00 Uhr und Samstag, 18. Februar 2017, 00:15 Uhr.

Ein unbekannter Täter drang durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus ein. Aus unbekannten Gründen flüchtete er ohne Beute. Der Sachschaden beträgt 100 EUR. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Usingen unter Tel. 06081/92080 oder an die E-Mail-Adresse pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de.

Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl 61273 Wehrheim, Vogelsangstr. Zwischen Freitag, 17.02.2017, 21:00 Uhr und Samstag, 18.02.2017, 02:00 Uhr.

Durch die Eingangstür drang ein unbekannter Täter in eine Wohnung des Mehrfamilienhauses ein, flüchtete jedoch ohne Beute. Der entstandene Sachschaden beträgt 100 EUR.

Die Polizei Usingen nimmt Hinweise unter Tel. 06081/92080 oder E-Mail-Adresse pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de entgegen.

Umweltgefährdende Abfallbeseitigung Gemarkung Schmitten-Seelenberg, Waldweg zwischen Niederreifenberg und Seelenberg Zwischen Dienstag, 14.02.2017 und Donnerstag, 16.02.2017

Mehrere Tonnen Bauschutt, Holzbalken, Verbundglas und krebserregende Glasfaserdämmstoff lud ein unbekannter Täter in Waldgebiet bei Seelenberg auf einem Waldweg ab. Dabei benutzte er einen vermutlich schweren Lkw mit Zwillingsbereifung.

Die Polizei Usingen bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06081/92080 oder an die E-Mail-Adresse pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de. Insbesondere wird nach einem größeren Lkw, Sattelzug oder auch Muldenfahrzeug gesucht, da es sich um etwa 30 Kubikmeter Bauschutt bzw. Sonderabfälle handelt. Zudem stellt sich die Frage, wo in der vergangenen Woche eine derart große Menge Sonderabfälle aus einer mutmaßlichen Haussanierung angefallen sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: