Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

11.01.2017 – 16:50

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus - Nachtrag

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus - Nachtrag

46-Jährige Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt Glashütten, Landesstraße 3024 Mittwoch, 11.01.2017, 14:30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag im Feldberggebiet wurde eine 46-jährige Frau schwer verletzt. Ein 33-jähriger Mann aus Frankfurt am Main befuhr gegen 14:30 Uhr mit seinem Audi A 6 die L 3024, aus Richtung Feldbergplateau kommend, in Fahrtrichtung L 3025. In Höhe der Parkplätze "Windeck" geriet das Fahrzeug des 33-Jährigen auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen. Im Anschluss stieß der PKW gegen eine 46-jährige Frau aus dem Main-Taunus-Kreis, die sich im Heckbereich ihres Autos aufhielt und gerade dabei war, mehrere Gegenstände im Kofferraum zu beladen. Die Frau wurde zwischen beiden Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus transportiert. Drei Kinder, die sich zum Zeitpunkt des Aufpralles im Fahrzeug der Geschädigten befanden, wurden nicht verletzt. In der Folge des Zusammenstoßes wurden noch weitere PKW beschädigt. Die Sachschadenshöhe steht zum Berichtszeitpunkt noch nicht fest. Ein Sachverständiger ist derzeit vor Ort; das Ergebnis seiner Untersuchung steht noch aus. Die Landesstraße 3024, zwischen Großem Feldberg bis zur Einmündung zur Landesstraße 3025, bleibt bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen