Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

09.12.2016 – 13:48

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Taxifahrer geschlagen und betrogen Kronberg, Frankfurter Straße Freitag, 09.12.2016, 01:00 Uhr

Ein unbekannter Fahrgast flüchtete in der Nacht zum Freitag, nachdem er zuvor eine Taxifahrt von Frankfurt nach Kronberg in Anspruch genommen hatte. Als der Taxifahrer den Flüchtenden festhalten wollte, wurde er mehrmals von dem Täter geschlagen. Gegen 01:00 Uhr stieg der Fahrgast vor einem Hotel an der Messe in Frankfurt in das Taxi und ließ sich mit Zielort Berliner Platz nach Kronberg fahren. Hier stieg der Unbekannte aus und wollte, ohne seine Rechnung in Höhe von 44 Euro zu zahlen, flüchten. Der Taxifahrer versuchte den Mann festzuhalten. Dieser schlug nach dem Geschädigten und rannte schließlich in Richtung Viktoriapark. Der Täter soll ca. 50 Jahre alt und ca. 180 bis 185 cm groß gewesen sein. Er hatte dunkle Haare mit Geheimratsecken und sprach hochdeutsch. Bekleidet war der Mann mit einem dunklen Anzug und Krawatte. Er trug eine Aktentasche. Der 78-jährige Taxifahrer erlitt bei dem Vorfall Verletzungen im Gesicht und an den Händen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

2. Rabiater Ladendieb Friedrichsdorf, Wilhelmstraße Donnerstag, 08.12.2016, 21:20 Uhr

Nachdem er am Donnerstag, gegen 21:00 Uhr, in einem Einkaufzentrum in Friedrichsdorf bei einem Ladendiebstahl ertappt wurde, versuchte ein 21-Jähriger Mann aus Ludwigshafen zu flüchten. Nachdem ihn mehrere Zeugen daran hindern wollten, schlug und trat der Mann um sich und rannte davon. Kurze Zeit später kehrte er zurück und konnte durch den Ladenbesitzer und weiteren Zeugen wiedererkannt, festgehalten und der Polizei übergeben werden. Das Diebesgut, eine Flasche Rotwein, die er aus einem Weinladen gestohlen hatte, konnte nicht aufgefunden werden.

3. Wohnungseinbruchsdiebstähle im Hochtaunuskreis

Bad Homburg, Ortsteil: Kirdorf, Castillostraße Donnerstag, 08.12.2016, 19:45 Uhr bis 23:00 Uhr

Einen Ring im Wert von ca. 350,- Euro entwendeten Einbrecher am Donnerstag in Bad Homburg - Kirdorf. Die Täter begaben sich zwischen 19:45 Uhr und 23:00 Uhr auf die Rückseite eines Mehrfamlienhauses in der Castillostraße und kletterten auf einen Balkon. Dort öffneten sie ein Fenster und betraten die Innenräume. Hier entwendeten sie einen Ring und flüchteten aus der Wohnung, ohne weiteren Schaden anzurichten.

Friedrichsdorf, Ortsteil: Seulberg, Danziger Straße Donnerstag, 08.12.2016, 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr

In Friedrichsdorf-Seulberg brachen Täter am Donnerstag in ein Einfamilienhaus und in eine Anliegerwohnung ein. Im Zeitraum von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr betraten mindestens zwei Einbrecher das Grundstück in der Danziger Straße. Zunächst hebelten sie ein Terrassenfenster auf und betraten die Innenräume des Anwesens, die sie umfangreich nach Wertsachen durchsuchten. Mit ihrer Beute, Bargeld in Höhe von ca. 200,- Euro, verließen sie das Gebäude. Vermutlich im Anschluss an diese Tat schoben die Täter den Rollladen der Anliegerwohnung hoch und überwanden ein Fenster. Nachdem sie die Innenräume betreten hatten, durchwühlten sie mehrere Behältnisse und flüchteten schließlich über das Fenster ins Freie. Ob etwas aus der Einliegerwohnung entwendet wurde, stand bis zum Berichtszeitpunkt nicht fest.

Friedrichsdorf, Ortsteil: Seulberg, Schlesier Straße Donnerstag, 08.12.2016, 16:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Eine weitere Tat ereignete sich am Donnerstag in Friedrichsdorf-Seulberg. In diesem Fall scheiterten die Einbrecher jedoch an der Terrassentür. Die Täter hatten sich zwischen 16:00 Uhr und 21:30 Uhr auf das Grundstück in der Schlesier Straße begeben. Anschließend zerschlugen sie im rückwärtigen Bereich des Einfamilienhauses eine Scheibe und versuchten das Fenster zu öffnen. Nachdem dies misslang, flüchteten die Ganoven in unbekannte Richtung.

Friedrichsdorf, Ortsteil: Seulberg, Petunienweg Donnerstag, 08.12.2016, 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Schmuck im Wert von ca. 1.000,- Euro entwendeten unbekannte Täter bei einem Einbruch im Petunienweg in Friedrichsdorf-Seulberg. Die Täter betraten im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr das Grundstück eines Reihenhauses und begaben sich auf die Gebäuderückseite. Hier versuchten sie zunächst die Terrassentür aufzuhebeln. Nachdem dies misslang, schlugen sie eine Fensterscheibe ein. Anschließend öffneten sie das Fenster und kletterten in die Innenräume, die sie umfangreich nach Wertgegenständen durchsuchten. Mit ihrer Beute flüchteten die Diebe schließlich über die Terrasse ins Freie.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Diebstahl aus Opferstock Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Erlenbach, Martinskirchstraße Donnerstag, 08.12.2016, zwischen 09:00 Uhr und 19:00 Uhr

In Bad Homburger Ortsteil Ober-Erlenbach entwendeten Diebe am Donnerstag Bargeld aus dem Opferstock einer Kirche. Die Langfinger betraten im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr die unverschlossene Kirche, durchtrennten das Vorhängeschloss des Opferstocks und entnahmen eine geringe Menge Kleingeld. Anschließend flüchteten sie aus dem Gebäude.

Die Polizeistation in Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

5. Verkehrsunfall mit Leichtverletzten und hohem Sachschaden Usingen, Bundesstraße 456 Donnerstag, 08.12.2016, 10:45 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag auf der B 456 bei Usingen wurden eine Autofahrerin und ihre Beifahrerin leicht verletzt. Ein 54-jähriger Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis befuhr gegen 10:45 Uhr mit seinem VW Passat die Bundesstraße, aus Richtung Usingen kommend, in Fahrtrichtung Grävenwiesbach. In Höhe des Parkplatzes "Hoher Berg" bemerkte er zu spät, dass ein vorausfahrender Fiat Punto, gesteuert von einer 59-jährigen Autofahrerin aus Usingen, nach links auf den Parkplatz auffahren wollte und deshalb abbremste. Der 54-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf den Fiat auf. Die 59-Jährige und ihre 61-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und mussten zur Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen