Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

27.09.2016 – 14:11

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Fahrraddiebe festgenommen Bad Homburg, Hessenring Montag, 26.09.2016, 21:55 Uhr

Am Montagabend scheiterten in Bad Homburg zwei Diebe bei dem Versuch, zwei Herrenräder zu entwenden. Couragierte Zeugen konnten die Jugendlichen bis zum Eintreffen von Polizeibeamten festhalten. Die 15-jährigen Langfinger, wohnhaft in Bad Homburg und Usingen, wurden gegen 21:55 Uhr dabei beobachtet, wie sie im Hessenring zwei Fahrräder entwendeten. Als sie angesprochen wurden, flüchteten die Jugendlichen; ein Fahrrad nahmen sie mit, das zweite ließen sie am Tatort zurück. In der Rathauspassage konnten die Täter schließlich gestellt und der Polizei übergeben werden. Beide wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihren Eltern übergeben.

2. Einbruch in Gebäude der Oberurseler Werkstätten Oberursel, Zimmersmühlenweg Dienstag, 27.09.2016, 02:00 Uhr

Kein Glück hatten unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Dienstag in Oberursel, nachdem sie in das Gebäude der Oberurseler Werkstätten eingebrochen waren. Die Absuche nach Wertgegenständen hatte vor Ort offenbar keinen Erfolg. Die Täter waren zuvor, gegen 02:00 Uhr, über die Küche in das Gebäude eingedrungen. Von dort aus wollten sie die weiteren Räume betreten. Letztendlich scheiterten die Diebe an den verschlossen Türen, die Sie an der weiteren Tatbegehung hinderten. Ohne Beute flüchteten sie schließlich aus dem Gebäude. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000,- Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweisgeber und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Autos beschädigt Königstein, Goethestraße Sonntag, 25.09.2016, 19:00 Uhr, bis Montag, 26.09.2016, 08:00 Uhr

In Königstein beschädigten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag zwei PKW und verursachten dabei einen Schaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro. Der Eigentümer eines schwarzen BMW X 1 hatte seinen Fahrzeug am Sonntagabend, gegen 19:00 Uhr, am Fahrbahnrand der Goethestraße abgestellt. Am nächsten Morgen, gegen 08:00 Uhr, stellte er fest, dass die Beifahrerseite komplett zerkratzt war. Vermutlich im gleichen Zeitraum wurde in der Goethestraße ein Auto der Marke Daimler Chrysler beschädigt. Der Besitzer dieses Fahrzeuges stellte ebenfalls am Montagmorgen Kratzer am Lack seines Fahrzeuges fest.

Die Polizeistation in Königstein hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06174) 9266-0 zu melden.

4. Auf LKW aufgefahren Oberursel, Ortsteil: Bommersheim, Landesstraße 3004 Montag, 26.09.2016, 08:40 Uhr

Ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500,- Euro entstand am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Oberursel-Bommersheim. Ein 51-jähriger Mann aus Oberursel befuhr gegen 08:40 Uhr mit seinem VW Passat die Frankfurter Landstraße, aus Richtung Oberursel kommend, in Fahrtrichtung Frankfurt. Auf dem Teilstück zwischen den Ortsteilen: Bommersheim und Weißkirchen musste ein 56-jähriger LKW-Fahrer aus Frankfurt am Main verkehrsbedingt abbremsen. Der 51-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Der VW Passat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Beide Beteiligte blieben unverletzt.

5. Auto angefahren und abgehauen Oberursel, Oberurseler Straße Montag, 26.09.2016, 08:00 bis 14:15 Uhr

Nachdem er mit seinem Fahrzeug einen geparkten PKW beschädigte, flüchtete ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Montag in Oberursel von der Unfallstelle. Der Eigentümer eines schwarzen VW Passat hatte sein Fahrzeug gegen 08:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Sportgeländes abgestellt. Nach seiner Rückkehr, gegen 14:15 Uhr, stellte er fest, dass die Heckstoßstange beschädigt wurde. Der Verursacher war von der Unfallstelle geflüchtet, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten. Der Sachschaden am VW Passat wird auf ca. 1.000,- Euro geschätzt.

Hinweise werden an die Polizeistation in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 erbeten.

6. Fahrrad gestohlen Oberursel, Oberhöchstadter Straße Montag, 26.09.2016, 14:15 bis 15:45 Uhr

In Oberursel waren am Montag Fahrraddiebe unterwegs. Der Eigentümer eines schwarzen Mountainbikes der Marke "Cube" hatte sein Fahrrad am Montag, gegen 14:15 Uhr, an einem Fahrradständer einer Schule in der Oberhöchstadter Straße abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Nach seiner Rückkehr, gegen 15:45 Uhr, stellte er den Diebstahl seines Herrenrades im Wert von ca. 500,- Euro fest.

Die Polizeistation Oberursel bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

7. Mit Wildschwein zusammengestoßen Weilrod, Bundesstraße 275 Montag, 26.09.2016, 07:30 Uhr

Bei einem Unfall mit einer Wildschweinrotte entstand am Montagmorgen bei Weilrod ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro. Eine 37-jährige Frau aus dem Main-Taunus-Kreis befuhr gegen 07:30 Uhr mit ihrem Ford S-Max die B 275 aus Richtung Weilrod kommend, in Fahrtrichtung Usingen. Plötzlich querten mehrere Wildscheine die Fahrbahn. Die Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit einem der Tiere, das an der Unfallstelle verstarb, zusammen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen