PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Raubüberfall auf Bäckerei Neu-Anspach, Backhausgasse Dienstag, 12.07.2016, 01:20 Uhr

In der Nacht zum Dienstag überfielen drei Täter eine Bäckerei in Neu-Anspach. Die Räuber betraten gegen 01:20 Uhr die Backstube in der Backhausgasse und verlangten unter Vorhalt einer Pistole von dem allein anwesenden Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Der Geschädigte war jedoch nicht im Besitz von Bargeld. Nachdem er diesen Umstand mitteilte, zerstörten die Täter die Telefonanlage und flüchteten ohne Beute über den Verkaufsraum ins Freie. Dem Opfer gelang es erst mit Zeitverzug die Polizei zu verständigen. Eine umfangreiche Fahndung brachte keinen Erfolg. Die Ganoven waren nach Angaben des Bäckereiangestellten mit Sturmmasken maskiert, ca. 20 bis 30 Jahre alt und schwarz bekleidet. Es soll sich nach Angaben des Geschädigten um "Südländer" gehandelt haben.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

2. Tätlicher Angriff auf 10-jähriges Kind Friedrichsdorf, Lindenstraße Montag, 11.07.2016, 15:30 Uhr

Am Montagnachmittag wurde ein zehnjähriges Mädchen in Friedrichsdorf vermutlich Opfer eines tätlichen Angriffes. Das Kind gab an, dass es gegen 15:30 Uhr, in der Lindenstraße, von einer männlichen Person verfolgt worden sei. In Höhe eines Supermarktes habe der Unbekannte sie umklammert und auf den Boden gestoßen. Die 10-Jährige habe sich zur Wehr gesetzt und um Hilfe gerufen, worauf der Täter in unbekannte Richtung geflüchtet sei. Der Mann sei ca. 30 - 40 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Nach Angaben des Mädchens habe er braune lange Haare gehabt, die zum Zopf zusammen gebunden waren. Er trug ein weißes T-Shirt und eine beigefarbene Hose. Eine sofort eingeleitete und umfangreiche Fahndung brachte keinen Erfolg. Das Mädchen zog sich durch den Sturz leichte Verletzungen zu.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zum Sachverhalt machen können oder vielleicht auch verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Einbruch in Bürogebäude Wehrheim, Industriestraße Freitag, 08.07.2016, 16:00 Uhr, bis Montag, 11.07.2016, 10:00 Uhr

Mindestens ein unbekannter Täter brach am letzten Wochenende in Wehrheim in ein Bürogebäude ein. Der Einbrecher kletterte über ein Zufahrtstor und betrat das Gelände in der Industriestraße. Sodann versuchte er zunächst vergeblich die Eingangstür aufzuhebeln. Über ein Fenster gelangte schließlich in die Büroräume. Mehrere Türen öffnete er mit brachialer Gewalt. Aus einem der Schränke entwendete der Dieb eine Geldkassette mit Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro und flüchtete schließlich aus dem Gebäude.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Hochwertiger PKW entwendet Bad Homburg, Brandenburger Straße Sonntag, 10.07.2016, 21:00 Uhr bis Montag, 11.07.2016, 13:30 Uhr

Autodiebe entwendeten in der Nacht zum Montag in Bad Homburg einen hochwertigen PKW. Der Eigentümer eines schwarzen Audi A 8 hatte sein Fahrzeug am Sonntagabend, gegen 21:00 Uhr, auf einem Bürgersteig in der Brandenburger Straße abgestellt. Am Montagmittag, gegen 13:30 Uhr, stellte er den Diebstahl des Audi, mit den Kennzeichen: "HG-OZ 1810", im Wert von ca. 40.000,- Euro, fest.

Die "AG PKW" der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

5. Schließfächer In Kindertagesstätte aufgebrochen Usingen, Ortsteil: Eschbach, Schulstraße Montag, 11.07.2016, 10:50 bis 12:45 Uhr

Am helllichten Tage verschaffte sich am Montagmittag in Usingen-Eschbach ein unbekannter Täter Zutritt in eine Kindertagesstätte. Der Dieb ging zielgerichtet in den Personalraum und brach dort ein Schließfach auf. Aus einer dort deponierten Handtasche entnahm er Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Anschließend flüchtete er aus dem Gebäude. Zeugen beobachteten eine männliche Person mit schwarzen Haaren, kräftiger Statur und "südländischem Aussehen". Der Verdächtige soll einen Verband oder Gips am rechten Arm getragen und sich mit einem Motorrad oder Moped vom Tatort entfernt haben.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06081) 9208-0 bei der Polizeistation Usingen zu melden.

6. Reifen geklaut Kronberg, Eschborner Straße Samstag, 09.07.2016, 17:00 Uhr bis Montag, 11.07.2016, 09:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende entwendeten unbekannte Diebe in Kronberg zwei Reifensätze im Wert von 11.000 Euro. Am Montagmorgen, gegen 09:00 Uhr, stellten die Angestellten eines Autohauses in der Eschborner Straße fest, dass bei zwei PKW der Marke Aston Martin die Kompletträder fehlten. Beide Fahrzeuge wurden mit Steinen und Holzklötzen abgestützt.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06174) 9266-0 bei der Polizeistation Königstein zu melden.

7. Auto beschädigt Bad Homburg, Gonzenheim, Erlenweg Dienstag, 05.07.2016, 17:00 Uhr bis Sonntag, 10.07.2016, 17:30 Uhr

In Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, zerstörten unbekannten Täter in der vergangenen Woche die Außenspiegel eines PKW und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 400,- Euro. Die Eigentümerin eines weißen Renault Kangoo hatte ihr Fahrzeug am Dienstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, auf einem Parkplatz im Erlenweg abgestellt. Nach ihrer Rückkehr, am Sonntagnachmittag, gegen 17:30 Uhr, stellte sie fest, dass die Fahrzeugteile abgerissen wurden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

8. Fahrräder gestohlen Friedrichsdorf, Talstraße Samstag, 09.07.2016, 21:00 Uhr bis Montag, 11.07.2016, 20:30 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten am vergangenen Wochenende in Friedrichsdorf zwei Fahrräder im Wert von 1.000,- Euro. Die Eigentümer hatten die Mountainbikes am Samstagabend, gegen 21:00 Uhr, in der Tiefgarage abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Am Montagabend, gegen 20.30 Uhr, stellten sie den Diebstahl fest. Eines der beiden Fahrräder konnte im Hof, vor der Wohnanschrift, aufgefunden werden. Das andere, ein schwarz-rotes Damenrad der Marke Univega, nahmen die Diebe mit.

Die Polizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

9. Mit Wildschwein kollidiert Friedrichsdorf, Kreisstraße 766 Dienstag, 12.07.2016, 00:10 Uhr

Bei einem Wildunfall in der Nacht zum Dienstag auf der K 766 entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Ein 34-jähriger Fahrer eines VW Phaeton befand sich mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße, aus Richtung Ober-Erlenbach kommend, in Fahrtrichtung Friedrichsdorf-Seulberg, als ein Wildschwein die Fahrbahn querte. Der Friedrichsdorfer konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Tier, das an der Unfallstelle verstarb, zusammen.

10. Verkehrsunfall im Feldberggebiet Glashütten, Landesstraße 3024 Montag, 11.07.2016, 09:45 Uhr

Ein Sachschaden in Höhe von 10.000,- Euro entstand am Montagvormittag bei einem Verkehrsunfall im sogenannten Feldberggebiet. Ein 44-jähriger LKW-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die L 3024, vom Feldberg kommend in Richtung "Rotes Kreuz". Im Bereich einer Linkskurve geriet der 44-Jährige auf die Gegenspur und kollidierte dort mit einem Mercedes Benz, gesteuert von einem 57-jährigen Mann aus Frankfurt am Main. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: