Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

27.05.2016 – 13:09

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Einbrecher festgenommen Bad Homburg, Löwengasse Freitag, 27.05.2016, 04:40 Uhr

Heute Morgen konnte ein Einbrecher in Bad Homburg mit Hilfe einer aufmerksamen Anwohnerin festgenommen werden. Der Dieb und zwei weitere, bisher unbekannte Komplizen, näherten sich einem Lokal und hebelten dort die Verglasung der Eingangstür auf. Einer der Täter kletterte in den Gastraum, während die beiden anderen davor warteten. Eine Zeugin beobachtete das Treiben und verständigte sofort die Polizei. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte flüchtete das Trio in verschiedene Richtungen. Im Rahmen einer Fahndung gelang den Beamten die Festnahme eines Täters. Es handelt sich hierbei um einen 23-jährigen Mann mit osteuropäischer Herkunft. Die Fahndung nach den Mittätern sowie die weiteren Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden

2. Einbruch in Wohnhaus Friedrichsdorf, Ortsteil: Seulberg, Am Zollstock Freitag, 20.05.2016, bis Donnerstag, 26.05.2016

Ein oder mehrere unbekannte Täter nutzten die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner aus und versuchten in Seulberg in ein Reihenhaus einzubrechen. Die Einbrecher begaben sich zunächst an die frei zugängliche Hauseingangstür. Diese hielt mehreren Hebelversuchen stand. Ein Ausweichen auf ein seitlich gelegenes Fenster war ebenfalls erfolglos. Die Diebe flüchteten schließlich ohne Beute. Die Tat wurde erst am gestrigen Donnerstag bemerkt.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Sachbeschädigung an Hallenbad Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Seedammweg Samstag, 21.05.2016, 21:00 Uhr, bis Sonntag, 22.05.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum Sonntag ein Fenster des Seedammbades. Am Sonntagmorgen, gg. 08:00 Uhr, stellten die Angestellten ein Loch in der Scheibe fest. Das Fenster befindet sich im hinteren Bereich des Schwimmbades und ist über einen öffentlichen Weg frei zugänglich.

Bei der Polizeistation Bad Homburg wurde Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Hinweise werden unter der Rufnummer (06172) 120-0 erbeten.

4. Einbruchsversuch in Getränkemarkt Bad Homburg, Urseler Straße Donnerstag, 26.05.2016, 01:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Donnerstag in Bad Homburg in einen Getränkemarkt einzubrechen. Die Diebe hebelten an der Haupteingangstür und versuchten vergeblich, diese zu überwinden. Sie entfernten sich schließlich ohne Beute.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

5. Diebstahl eines Fahrrades Oberursel, Ortsteil: Bommersheim, In der Steingasse Donnerstag, 26.05.2016, 12:00 - 18:00 Uhr

Im genannten Tatzeitraum wurde in Bommersheim ein Fahrrad im Wert von ca. 1500,- Euro gestohlen. Der Geschädigte hatte das schwarze Mountainbike der Marke "Centurion" am Donnerstagmittag auf dem umzäunten Grundstück seiner Wohnanschrift abgestellt. Gegen 18:00 Uhr bemerkte er den Diebstahl.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeistation in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 erbeten.

6. Wildunfall Oberursel, Landstraße 3004 Donnerstag, 26.05.2016, 18:40 Uhr

Ein Wildunfall ereignete sich Donnerstagabend auf der sogenannten "Kanonenstraße" zwischen Oberursel und Sandplacken. Gegen 18:40 Uhr fuhr ein 52-jähriger Motorradfahrer mit seiner Suzuki in Richtung Feldberg, als von rechts ein Reh auf die Fahrbahn rannte. Der 52-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Tier zusammen. Dem Zweiradfahrer gelang es ohne Sturz am Fahrbahnrand anzuhalten. Das Reh verstarb noch an der Unfallstelle. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100,- Euro.

7. Motorradunfall Oberursel, Landesstraße 3024 Donnerstag, 26.05.2016, 11:45 Uhr

Im Feldberggebiet kollidierten am Donnerstagmittag zwei Motorradfahrer. Ein 33-Jähriger aus Dreieich befuhr gegen 11:45 Uhr mit seiner Honda die L 3024 aus Richtung Feldbergplateau kommend in Richtung Sandplacken. Plötzlich verlor der 33-Jährige aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort befand sich zu diesem Zeitpunkt 52-jähriger Motorradfahrer aus Heidelberg. Dieser konnte mit seiner Harley nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Beteiligte blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2700,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen