Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

03.12.2015 – 14:43

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche

1.1. Bad Homburg, 02.12.15

Im Güldensöllerweg wurde im Laufe des Mittwochs in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Einbruch verübt. Der oder die Täter hebelte die Terrassentür auf und suchten anschließend in den Räumlichkeiten, Schränken und Kommoden offenbar nach Wertsachen. Ob und ggfls. was gestohlen wurde steht noch nicht fest. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

1.2 Königstein, 02.12.15

Am Mittwochnachmittag, zwischen 17.00 und 18.00 Uhr, drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Feldbergstraße ein und entwendeten Schmuck. Offensichtlich hebelten die Täter an zwei Glastüren auf dem Balkon des Hauses, wobei es schließlich gelang, ein so großes Loch hineinzubrechen, dass der Einstieg möglich wurde. Sodann wurden die angrenzenden Räume durchsucht. Eventuell wurden die Täter gestört, denn nach Spurenlage wurde nur ein Teil der Räume betreten und durchsucht. Der Schaden steht noch nicht fest.

2. Versuchter Einbruch in Pfarrei, Oberursel, 01./02.12.15

Durch zwei Eingangstüren des Pfarrei-Gebäudes der Liebfrauengemeinde an der Herzbergstraße versuchten in der Nacht zum Mittwoch Unbekannte Zutritt zu erlangen. Die Täter hebelten jedoch erfolglos, so dass die Tat nicht zur Vollendung kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

3. Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss, Kronberg, 03.12.15

Gegen 02.30 Uhr heute früh fiel einer Polizeistreife in Oberhöchstadt ein Fahrzeug auf. Bei der Überprüfung des Golfs und seines Fahrers stellten die Beamten fest, dass der 32-Jährige alkoholisiert war (Test ergab über 1,6 Promille) und außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, Anzeige vorgelegt.

4. Verkehrsunfall mit Verletzten, Bad Homburg, 30.11.15, 17.15 Uhr

Bereits am Montagabend kam es an der Einmündung Frölingstraße / Marienbader Platz zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 27-leicht verletzt wurde. Eine 80-jährige Bad Homburgerin war mit ihrem Mitsubishi Colt bei Grünlicht der Ampel von der Straße "Marienbader Platz" nach rechts in die Frölingstraße eingebogen, hatte dabei aber offenbar die Fußgängerin übersehen, die ihrerseits, ebenfalls bei grüner Ampel, die Straße überqueren wollte. Die junge Frau wurde zur Untersuchung in die Hochtaunuskliniken gebracht.

5 Verkehrsunfall mit Verletzten, Bad Homburg, 02.12.15, 15.22 Uhr

Im Bereich der ampelgeregelten Fußgängerfurt am "Kälberstücksweg" kam es am Mittwoch zu einem Unfall zwischen einem Kleinkraftrad-Roller und einem Pkw. Nach Zeugenangaben bog der 38-jährige Rollerfahrer von der Hohemarkstraße (B 456) aus Richtung "Peters Pneu" kommend nach links in Richtung eines Fußweges ab. Gleichzeitig wurde er jedoch von einem 19-jährigen Punto-Fahrer überholt, was zur Kollision führte. Der Kleinkraftradfahrer stürzte und wurde verletzt in die Hochtaunuskliniken gebracht. Sachschaden ca. 1.000 Euro. Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Homburg, Tel 06172-1200 zu melden.

6. Verkehrsunfall mit Trunkenheit Bad Homburg, 02.12.15, 23.30 Uhr

Am späten Mittwochabend ereignete sich auf der Saalburgstraße ein Zusammenstoß zwischen einem VW Tiguan und einem Suzuki Swift. Aus Richtung Götzenmühlweg kommend wechselte der 47-jährige Tiguan-Fahrer von der rechten (Abbiegespur in Richtung Königsteiner Str.) nach links auf die Geradeausspur, wobei er offenbar den dort fahrenden 20-jährigen Suzuki-Fahrer übersah. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 47-Jährigen Alkoholgenuss festgestellt was im Rahmen der Unfallanzeige zu einer Blutentnahme und der Beschlagnahme des Führerscheines führte. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

7. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Bad Homburg, 01.12.15

Am Dienstagvormittag wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer an einer Hausfassade in der Straße "Am Kirchberg" (Nr. 29) ein Schaden verursacht. Weder Fahrzeugart noch -typ sind bisher bekannt. Der Unfall muss sich zwischen 08.30 und 09.30 ereignet haben. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Homburg, Tel. 06172-1200.

8. Verkehrsunfall Sachschaden, Oberursel, 02.12.15, 16.00 Uhr

Offenbar nicht richtig gegen Wegrollen gesichert hatte am Mittwochnachmittag ein 48-Jähriger im Mauerweg seinen Smart, denn dieser machte sich selbstständig und rollte auf der leicht abschüssigen Straße gegen einen geparkten Audi A 6. Sachschaden ca. 2.000 Euro.

Gefertigt: Schlott, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen