Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

28.10.2015 – 14:16

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeidirektion Hochtaunus

1. Gartenhüttenbrand, Usingen 14.10.15

Im Zusammenhang mit dem Brand einer Gartenhütte und der darin aufgefundenen Frauenleiche in der Usinger Kleingartenanlage "Auf der Beund" am 14.10.15 (PM v. 14.10.2015) konnte nunmehr die Identität der Brandleiche geklärt werden. Demzufolge handelt es sich um eine 50-jährige Frau aus Usingen. Es stehen allerdings noch Untersuchungsergebnisse aus, so dass zur Todesursache, der Brandursache und den eventuellen Hintergründen des Feuers derzeit noch keine weiteren Angaben gemacht werden können.

2. Wohnungseinbrüche

2.1 Friedrichsdorf, 27.10.15

Auf frischer Tat ertappt hat am Dienstagabend in der Köpperner Straße ein Hausbesitzer einen bisher unbekannten Einbrecher. Wie die Sachverhaltsaufnahme ergab, hatte der Täter zunächst versucht, durch ein aufgehebeltes Fenster und den Keller in das Wohnhaus einzudringen. Da dies nicht gelang, begab er sich zur Haustür und hebelte auch diese auf, wobei er dann erwischt wurde. Entwendet wurde nichts. Der "jüngere Mann" war bekleidet mit dunklen Sneakers und einer dunklen Hose. Er flüchtete in unbekannte Richtung. Sachschaden ca. 200 Euro.

2.2 Bad Homburg, 27.10.15

Sowohl in Kirdorf als auch in Dornholzhausen wurde am Dienstag versucht, Einbrüche in Wohnungen zu verüben. Im Silberweg in Dornholzhausen scheiterten zwischen 16.00 und 19.00 Uhr die Hebelversuche an einem Balkonfenster und der Balkontür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Von der Alarmanlage vertrieben wurden die Täter gegen 19.24 Uhr in der Fichtestraße. Dort war ein Fenster mittels Spannungsbruch zum Bersten gebracht worden, was die Anlage auslöste. Das Haus wurde nicht betreten. Schaden ca. 800 Euro.

3. Trickdiebstahl, Bad Homburg, 27.10.15

85-Jährige bestohlen. Mit dem -leider oft bewährten- Zetteltrick gelang es am Dienstagmittag zwei Diebinnen in die Wohnung einer älteren Frau in der Carolinenstraße zu gelangen und diese in der Folge zu bestehlen. Die beiden unbekannten Täterinnen klingelten bei der Geschädigten und gaben an, dass sie eine Nachricht für ihre Nachbarin hinterlassen möchten, da diese zurzeit nicht zu Hause sei. Während die Geschädigte den Frauen einen Zettel aus der Küche holte, begaben sich diese ebenfalls in die Wohnung. Eine von ihnen lenkte dann das Opfer mit einem vorgehaltenen Tuch ab, die andere öffnete derweil einen im Wohnzimmer stehenden Sekretär und entwendete daraus Bargeld und Schmuck. Anschließen verschwanden die Diebinnen schleunigst wieder. Beschreibung: a) ca. 20 Jahre alt, sehr schlank, dunkle Augen, dunkle Haare, b) ca. 50 Jahre alt, dicklich, graue Haare. Beide sprachen akzentfrei Deutsch, dennoch vermutet die Geschädigte, dass es sich um Osteuropäerinnen handelte. Die Polizei appelliert wieder einmal, zwar hilfsbereit zu sein, jedoch sollten keine Fremden in die Wohnung gelassen werden. Die Haus- oder Wohnungseingangstüren sollten mit einem Türspion und einer Kette oder Kastenriegelschloss versehen werden und diese sehr nützlichen Accessoires sollten unbedingt auch benutzt werden. Es ist keine Unhöflichkeit, Fremden wie im vorliegenden Fall einen Zettel durch den mit Kette oder Riegel gesicherten Türspalt zu reichen. Im Fall von Aufdringlichkeiten sollte keine Scheu herrschen, auch mal "laut" zu werden und um Hilfe zu rufen. Sollte es dennoch zu einem schädigenden Ereignis gekommen sein, bitte sofort die Polizei verständigen.

4. Pkw-Aufbrüche

4.1 Königstein, 26./27.10.15

Mit einer Reihe von Autoaufbrüchen muss sich gegenwärtig die Polizei in Königstein beschäftigen. In der Goethestraße, der Frankfurter Straße, der Kurmainzer Straße, Liederbachstraße und "Im Flemetz" brachen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag insgesamt sieben Autos auf. Es handelte sich in sechs Fällen um BMW-Fahrzeuge, aus denen die Navigationsgeräte gestohlen wurden, lediglich in der Frankfurter Straße war ein Mercedes betroffen. Geöffnet wurden die Pkw meistens per Einschlagen einer Dreiecksscheibe. Der entstandene Schaden liegt bei rund 25.000 Euro.

4.2 Kronberg, 26./27.10.15

Offenbar ebenfalls in Diebstahlsabsicht schnitten Unbekannte in der Straße "Im Waldhof" in der Nacht zum Dienstag ein Loch in das Verdeck eines VW Beetles. Danach ließen die Täter jedoch von ihrem weiteren Tatvorhaben ab und verschwanden. Der Schaden steht noch nicht fest.

5. Sachbeschädigung, Königstein, 27.10.15

Gegen 18.20 Uhr am Dienstagabend beschädigten Unbekannte eine der hinteren Scheiben an der linken Seite eines Linienbusses, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Busplatz in der Bahnstraße stand. Der Fahrer bemerkte ein lautes schlagartiges Geräusch und stellte anschließend ein ca. 1,5cm großes Loch und dadurch die weitgehend zersprungene Scheibe fest. Womit die Scheibe beschädigt wurde, steht noch nicht fest. Der Schaden beträgt ca. eintausend Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Königstein, Tel. 06174-92660.

6. Verkehrsunfall mit Verletzten, Bad Homburg, 26.10.15, 17.55 Uhr

Auffahrunfall mit Zweirad in der Mitte. Drei Fahrzeugführer fuhren in der Reihenfolge 3er BMW, Roller Piaggio und ein weiterer 3er BMW am Montagnachmittag auf der Louisenstraße aus Richtung Ferdinandstraße in Richtung Wilhelm-Meister-Straße. Verkehrsbedingt musste der voranfahrende BMW abbremsen, der 17-jährige Rollerfahrer hielt ebenfalls an nur die 80-jährige Fahrerin in dem hinteren BMW schaffte dies nicht rechtzeitig, prallte gegen den Roller und schob diesen auf den ersten BMW. Der Jugendliche wurde leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus versorgt. Sachschaden ca. 2.500 Euro.

7. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

7.1 Friedrichsdorf, 26.10.15, 09.15 - 18.50 Uhr

In der Ostpreußenstraße, bei Nr. 48, wurde am Montag ein auf einem Parkstreifen stehender schwarzer Mercedes SL angefahren und an der Beifahrerseite beschädigt. Schaden ca. 800 Euro.

7.2 Bad Homburg, 26.10., 21.00 - 27.10.15, 08.00 Uhr

Aufgrund der Spurenlage bog ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer vom Langwiesenweg in Richtung Ober-Eschbacher Str. Dabei beschädigte er die Hauswand des Anwesens Langwiesenweg 3 und knickte einen Ampelmast um. Schaden ca. 2.300 Euro. Hinweise in den beiden o. g. Fällen bitte an die Polizeistation Bad Homburg, Tel. 06172-1200.

7.3 Oberursel, Fuchstanzstraße 24 26.10.15. 20.30 - 27.10.15, 12.00 Uhr

Ein am Ende einer Sackgasse geparkter grauer BMW 1 wurde vermutlich durch ein wendendes Fahrzeug an der Beifahrerseite beschädigt. Sachschaden ca. 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Oberursel, Tel. 06171-62400.

8. Verkehrsunfall mit Verletzten, Oberursel, 27.10.15. 18.50 Uhr

Beim Abbiegen von der Lahnstraße nach rechts auf die Hohemarkstraße übersah am Dienstagabend ein 73-jähriger Polo-Fahrer einen auf dem Fußgängerüberweg befindlichen 46-jährigen Fußgänger. Der Fußgänger wurde erfasst und leicht verletzt. Sachschaden ca. 100 Euro.

Gefertigt: Schlott, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen