Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

03.09.2015 – 15:42

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 03.09.2015

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall beim Abbiegen Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Else-Kröner-Straße/Benzstraße Mittwoch, 02.09.2015, 16:50 Uhr

Eine 33-jährige Frau aus Friedberg befuhr mit ihrem PKW der Marke: Peugeot 207 die Else-Kröner-Straße in Richtung Horexstraße. Eine 20-jährige Pfungstädterin fuhr mit ihrem Peugeot 208 in entgegengesetzter Richtung. An der Kreuzung zur Benzstraße wollte die Friedbergerin links abbiegen und übersah dabei den Gegenverkehr, worauf es zum Zusammenstoß mit dem Peugeot 208 kam. Sachschaden: 4500,- EUR

Verkehrsunfall im Längsverkehr Bad Homburg, Ortsteil: Oberr-Eschbach, Forsthausstraße Mittwoch, 02.09.2015, 17:20 Uhr

Eine 80-jährige Frau aus Bad Homburg befuhr mit ihrem Opel Meriva die Forsthausstraße von der Straße "In den Lindengärten" aus kommend in Richtung Ober-Eschbacher-Straße, als ihr im Begegnungsverkehr ein PKW (näheres nicht bekannt) entgegenkam. Die Frau wich nach rechts aus und touchierte dabei zwei am Fahrbahnrand geparkte PKW der Marken: Audi A 4 und VW Golf. Sachschaden: 5300,- EUR

Verkehrsunfall mit Personenschaden Bad Homburg, Höhestraße/Dietigheimer Straße Mittwoch, 02.09.2015, 21:50 Uhr

Eine 22-jährige Frau aus dem Wetteraukreis befuhr mit ihrem PKW Hyundai die Höhestraße aus Richtung Gluckensteinweg kommend und beabsichtigte in die Dietigheimer Straße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah die Fahrzeugführerin eine 24-jährige Fußgängerin aus Bad Homburg, die bei "grün" die Fahrbahn queren wollte. Der PKW streifte die Bad Homburgerin, die daraufhin stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Kein Sachschaden.

Polizeistationen Oberursel und Königstein

Keine besonderen Vorkommnisse.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfall in Verbindung mit Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort Neu-Anspach, Einmündung L 3270 / Auf dem Burgflecken Unbekannter Zeitraum vor dem 27.08.2015

Wie bei einer Kontrollfahrt der Straßenmeisterei festgestellt wurde, hat vermutlich ein LKW beim Abbiegen von der L 3270 in die Straße "Auf dem Burgflecken" einen Signalmast und zwei Verkehrszeichen angefahren und beschädigt. Der Verursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Hinweise werden an die Polizeistation Usingen unter Tel. 06081-92080 erbeten. Sachschaden: 1.800,- EUR

Verkehrsunfall in Verbindung mit Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, Verdacht der Trunkenheit und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz Weilrod-Winden, Oberdorfstraße 3 Mittwoch, 02.09.2015, 20:00 Uhr

Ein 47-jähriger VW-Passat-Fahrer aus Winden befuhr in Winden die Oberdorfstraße aus Richtung Weilstraße kommend und bog nach links in einen Stichweg ein. Dabei fuhr er gegen das seitliche Heck einer ihm aus dieser Stichstraße entgegen kommenden 63-jährigen Ford-C-Max-Fahrerin, ebenfalls in Winden wohnhaft. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Verursacher weiter, parkte in seiner Garage und begab sich in seine Wohnung, wo er auch von der inzwischen informierten Polizei angetroffen wurde. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der PKW des Verursachers nicht versichert war und der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Deshalb musste sich der Fahrer einer Blutprobe unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Sachschaden: 1.300,- EUR

Weiterhin ergaben sich drei Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Wild:

1. Gemarkung Usingen, L 739 zwischen Niederlauken und Wilhelmsdorfer Kreuz, Mittwoch, 02.09.2015, 06:10 Uhr

Ein 51-jähriger Mann aus Rod a.d.Weil befuhr mit seinem VW Passat die K 739 von Niederlauken kommend in Richtung Usingen, als drei Rehe die Fahrbahn querten. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und tou8chierte ein Rehkitz, das nach dem Aufprall in den angrenzenden Wald rannte. Sachschaden: 600,- EUR

2. Gemarkung Neu-Anspach, Heisterbachstraße, Mittwoch, 02.09.2015, 22:55 Uhr

Ein 46-jähriger Mann aus Neu-Anspach befuhr mit seinem Ford Transit die Heisterbachstraße aus Richtung B456/Wehrheim kommend in Richtung L 3270/Neu-Anspach, als ein "Frischling" die Straße querte. Das Tier rannte nach dem Aufprall ebenfalls weiter. Sachschaden: 100,- EUR

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus

Diebstahl aus PKW - Fahrzeug war nicht verschlossen! Bad Homburg, Louisenstraße Mittwoch, 02.09.2015, 14:55 bis 15:20 Uhr

Der oder die unbekannten Täter entwendeten aus einem unverschlossenen PKW einen Rucksack, in dem sich u.a. mehrere Bankkarten, Bargeld und der Führerschein befand.

Serie von Einbrüchen aus PKW, teilweise Versuche - 5 Fälle Kronberg, Schmiedeberger Straße und Parkplatz Bahnhof Nacht zum Mittwoch, 02.09.2015

In der Nacht zum Mittwoch, 02.09.2015 wurden die Seitenscheiben mehrerer PKW beschädigt bzw. eingeschlagen. Betroffen waren, bis auf eine Ausnahme (Audi Q 5), PKW der Marke Mercedes. In vier Fällen blieb es beim Versuch. In einem Fall wurde ein Fernglas und Fahrzeugzubehör entwendet.

Einbruch in Reformhaus Königstein, Frankfurter Straße Nacht zum Mittwoch, 02.09.2015

Ein oder mehrere unbekannte Täter gelangten, vermutlich durch Aufhebeln der Eingangstür in die Geschäftsräume des Objekts. Dabei ging u.a. die Glasscheibe der Tür zu Bruch. Anschließend entwendeten die Täter mehrere hochwertige Kosmetika. Die Sachschadenshöhe ist nicht bekannt. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern noch an.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240 o. 120-0
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen