Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

01.09.2015 – 16:30

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 01.09.2015

Polizeistation Bad Homburg

Fazit Laternenfest Bad Homburg Freitag, 28.08.2015 bis Montag, 31.08.2015

Bisher wurden bei der Polizeidirektion Bad Homburg 24 Straftaten angezeigt. Dabei handelt es sich um acht Körperverletzungsdelikte, vier Taschendiebstähle (davon: ein Versuch), eine Sachbeschädigung an einem PKW, sowie eine Sachbeschädigung durch Feuer an einer "Dixi-Toilette" auf dem Festplatz. Neben weiteren Eigentumsdelikten (einfache Diebstähle) wurden noch Verstöße gegen das Waffengesetz (Mitführen eines Schlagringes und eines Schlagstockes) und das Betäubungsmittelgesetz registriert. In zwei Fällen wurden die eingesetzten Polizeibeamten beleidigt. Insgesamt gab es einen leichten Anstieg der Fallzahlen, der aber auch dem herausragenden Wetter mit wesentlich mehr Besuchern als im Vorjahr geschuldet ist.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Friedrichsdorf Ortsteil: Köppern, Zum Köpperner Tal, Höhe Haus-Nr.58 Montag, 31.08.2015, zwischen 09:15 und 11:15 Uhr

Im vorgenannten Zeitraum beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Wendevorgang mit seinem PKW, einen Grundstückszaun. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizeistation Bad Homburg unter 06172 / 120-0 zu melden. Fremdschaden: 1.000,- EUR

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfallflucht Königstein, Forellenweg Montag, 31.08.2015, 17:10 Uhr

Eine 34-jährige Frau aus Bad Soden hatte ihren schwarzen VW Golf auf einem Parkplatz des Freibades abgestellt. Eine 86-jährige Frau aus Königstein, die dort einzuparken versuchte, stieß beim Rangieren mit ihrem Fiat Punto gegen das Fahrzeug der Bad Sodenerin, verließ dann aber die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu sorgen. Auf Grund von Zeugenaussagen konnte die Verursacherin aber ermittelt werden. Sachschaden: 1.000,- EUR

Verkehrsunfall mit Sachschaden Kronberg, Gelber Weg Montag, 31.08.2015, 20:55 Uhr

Ein 29-jähriger Mann aus Kronberg befuhr am Montagabend den Gelben Weg in Richtung Oberurseler Straße. Aus noch unbekannten Gründen übersah er einen der dort aufgestellten Pflanztröge und fuhr mit seinem LKW dagegen. Sachschaden: 1.500,- EUR

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfallflucht Steinbach, Feldbergstraße Höhe Haus-Nr.51 Samstag, 29.08.2015, 14:00 Uhr, bis Sonntag, 31.08.2015, 08:00 Uhr

Ein geparkter blauer Mazda wurde in der genannten Zeit durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug an der vorderen linken Seite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise werden an die Polizeistation Oberursel, Tel. 06171/62400, erbeten.

Verkehrsunfall mit LKW Oberursel, An der Burg Sonntag, 31.08.2015, 14:15 Uhr

Ein 45-jähriger Mann aus dem Landkreis Olpe befuhr mit seinem LKW die Straße "An der Burg" in Richtung Obergasse und kollidierte mit einem rechtsseitig ordnungsgemäß geparkten Caddy eines Anwohners. Sachschaden: 4.000,- EUR

Verkehrsunfall beim Abbiegen Oberursel, Altkönigstraße/Altenhöfer Weg Sonntag, 31.08.2015, 16:00 Uhr

Ein 57-jähriger Mann aus dem Main-Kinzig-Kreis wollte mit seinem VW-Transporter vom Altenhöfer Weg aus nach links in die Altkönigstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten, Opel Astra, gesteuert von einer 19-jährigen Frau aus Oberursel. Es kam zum Zusammenstoß. Sachschaden: 9.000,- EUR

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten Gemarkung Grävenwiesbach, L 3063 / L 3457, Laubacher Kreuz Dienstag, 01.09.2015, 13:30 Uhr

Eine 44-jährige Frau aus Usingen befuhr mit ihrem Audi die L 3063, aus Richtung Heinzenberg kommend in Richtung Wilhelmsdorf und wollte das sogenannte "Laubacher Kreuz" (die L 3457) geradeaus überfahren. Im Audi befand sich noch ein 45-jähriger Beifahrer. Zur gleichen Zeit befuhr eine 59-jährige Frau aus Weilmünster mit ihrem PKW, Marke: Chevrolet Daewoo, die L 3457, aus Richtung Naunstadt kommend in Richtung Laubach. Sie wollte das "Laubacher Kreuz" ebenfalls queren, missachtete dabei jedoch die Vorfahrt der Audi-Fahrerin. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider PKW, die infolge dessen ins Schleudern gerieten und erst im "Acker" zum Stillstand kamen. Alle Unfallbeteiligten wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten durch mehrere RTW in verschiedene Krankenhäuser verbracht werden.

Verkehrsunfall in Verbindung mit Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort - drei Fälle

1. Grävenwiesbach, Mönchweg 4, Einfahrt Wiesbachschule Dienstag, 11.08.2015 bis Donnerstag, 13.08.2015

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde ein Teil des Hoftores des Wiesbachschule in dem genannten Tatzeitraum von einem bisher unbekannten Fahrzeug, möglicherweise beim Verlassen des Grundstücks, angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden:300,- EUR

2. Neu-Anspach, Johanneswiesenweg 38b Freitag, 21.08.2015 bis Sonntag, 23.08.2015

Im genannten Tatzeitraum wurde ein in Höhe des Anwesens Johanneswiesenweg 38b am Straßenrand geparkter schwarzer VW-Passat-Kombi mit Aschaffenburger Zulassung von einem bisher ungekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden: 3.000,- EUR

3. Neu-Anspach, Robert-Bosch-Straße 24 Montag, 24.08.2015, 18:30 Uhr bis Dienstag, 25.08.2015, 07:15 Uhr

In dem genannten Tatzeitraum wurde ein in der Einfahrt zu einem Autohaus geparkter silberfarbener Skoda Fabia eines Kunden aus Dorfweil am Heck angefahren und beschädigt. Der Verursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Sachschaden: 2.500,- EUR

Hinweise werden in allen drei Fällen an die Polizeistation Usingen unter Tel 06081/92080 erbeten.

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus

Insgesamt drei Festnahmen beschäftigten die Beamten der Polizeidirektion Hochtaunus. Hervorzuheben in allen Fällen ist die Zivilcourage verschiedener Zeugen, ohne die ein solcher Erfolg nicht zustande gekommen wäre.

Festnahme eines Wohnungseinbrechers Bad Homburg, Ortsteil: Kirdorf, Höllsteinstraße/Am Rabenstein Montag, 31.08.2015, zwischen 18:55 und 19:05 Uhr

Ein 29-jähriger Frankfurter kletterte über das Eingangstor, um sich so Zutritt zu dem komplett umzäunten Grundstück in der Höllsteinstraße zu verschaffen. Auf der Gebäuderückseite sah er sich nach einer Tatgelegenheit um und bemerkte ein "gekipptes Fenster" zu dem Objekt. Noch vor der eigentlichen Tatbegehung wurde der Einbrecher von einem Nachbarn angesprochen, worauf er schließlich ohne Beute flüchtete. Nur einige Minuten später betrat der Mann ein anderes Grundstück in der Straße "Am Rabenstein". Er begab sich zu dem Haus, hebelte eine Terrassentür auf und verschaffte sich Zutritt in das Gebäude. Im Objekt entwendete er eine Laptoptasche und verstaute darin weiteres Diebesgut (Kamera, Geldbörse, IPod usw.). Noch bei Tatausführung wurde der Täter von der Wohnungsinhaberin überrascht, worauf er die Flucht ergriff. Die Frau nahm die Verfolgung auf, zunächst mit ihrem PKW und kurz darauf fußläufig. Ihr gelang es den Einbrecher zu packen. Beide gerieten ins Stolpern und fielen zu Boden. Bei der anschließenden körperlichen Auseinandersetzung gelang es dem Täter schließlich sich loszureißen, aus der Geldbörse Bargeld zu entnehmen und ohne weitere Beute zu flüchten. Bei der anschließenden Fahndung konnte der Frankfurter von Beamten der Polizeistation Bad Homburg festgenommen werden. Im Rahmen einer ersten Recherche konnte eine weitere Straftat (Diebstahl von Geldbörse am 31.08.2015, 16:40 Uhr, Bad Homburg, Elisabethenbrunnen) geklärt werden. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern noch an.

Festnahme eines Ladendiebes Königstein, Frankfurter Straße Montag, 31.08.2015, 15:20 Uhr

Insgesamt vier Personen betraten die Parfümerie und entwendeten zielgerichtet 22 hochwertige verpackte Kosmetikartikel. Das Diebesgut versteckten sie in einer präparierten Tragetasche. Eine aufmerksame Kundin bemerkte den Diebstahl und verständigte das Personal. Die vier Täter ergriffen die Flucht. Einer der Täter, ein 57-jähriger Mann aus Rumänien, der die entwendeten Kosmetika mitführte, konnte festgehalten und der Polizei übergeben werden. Nach seinen Mittätern wird derzeit noch gefahndet. Der Festgenommene wurde heute dem Haftrichter vorgeführt. Das Ergebnis dieser Maßnahme steht noch aus.

Festnahme eines Geschäftseinbrechers Oberursel, Oberhöchstadter Straße Dienstag, 01.09.2015, 00:45 Uhr

Ein 35-jähriger Mann, ohne festen Wohnsitz, verschaffte sich über ein Kippfenster Zutritt in die im Erdgeschoß befindlichen Geschäftsräume eines Internetcafés. Dort durchsuchte er verschiedene Behältnisse nach Wertsachen. Er entwendete schließlich ein Mobiltelefon, das er in eine Umhängetasche packte. In diesem Moment wurde der Einbrecher von dem Geschäftsinhaber überrascht, überwältigt und der Polizei übergeben. Die Ermittlungen dauern in diesem Fall ebenfalls noch an.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240 o. 120-0
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen