Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

06.04.2015 – 12:50

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeidirektion Hochtaunus Saalburgstraße 116 61350 Bad Homburg

Pressemeldung für den Zeitraum 02.04.2015, 16:00 Uhr - 06.04.2015, 10:00 Uhr

Polizeistation Bad Homburg 1. Verkehrsunfälle 1.1 Verkehrsunfall-Flucht Tatzeit: Friedrichsdorf, Bahnstraße Tatort: 01.04.2015, 20:30 Uhr - 23.00 Uhr

Der geparkte Mercedes eines 45jährigen Bad Homburgers wurde vermutlich beim Ein-oder Ausparken durch einen anderen Pkw hinten links in Form von Kratzer beschädigt. Da sich der Unfallverursacher aus dem Staub gemacht hat, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, ermittelt nun die Polizei in Bad Homburg (Tel.: 06172 - 1200).

Verkehrsstraftaten

Den Streifen der Bad Homburger Polizei sind während der Osterfeiertage gleich mehrere Frauen bei Kontrollen aufgefallen, die entweder keinen Führerschein hatten, oder dem Alkohol deutlich zu stark zugesprochen hatten. Eine 35jährige Polin fiel bereits am Abend des Gründonnerstag gegen 21:45 Uhr anderen Verkehrsteilnehmern auf, als sie mit ihrem VW Polo unsicher von Bad Homburg nach Friedrichsdorf fuhr. Das Ergebnis des in der folgenden Kontrolle durchgeführten Atemalkoholtest ergab 2,89 Promille, so dass zum einen eine Blutprobe genommen wurde und der Führerschein gleich einbehalten wurde.

Ebenfalls ihren Führerschein verloren hat am Samstag des Osterwochenendes eine 43jährige Kroatin aus der Schweiz, als sie gegen 21:40 Uhr einer Streife wegen ihrer unsicheren Fahrweise auffiel. Der wegen des deutlichen Alkoholgeruchs obligatorische Atemalkoholtest ergab schließlich 2,09 Promille.

Zwar ohne Alkohol im Blut, dafür jedoch ohne gültigen Führerschein fiel eine 21jährige Portugiesin einer Streife am Karfreitag auf, als sie mit ihrem VW Polo in der Urseler Straße in Bad Homburg kontrolliert wurde. Der ursprünglich mal im Besitz gewesene Führerschein wurde bereits bei einer vorangegangenen Kontrolle eingezogen; die hierzu angesetzte Gerichtsverhandlung steht nach Angaben der Kontrollierten in Kürze noch aus.

2. Straftaten

2.1 Sachbeschädigung an Pkw Tatzeit: 31.03.2015, 13:00 Uhr - 01.04.2015, 12:00 Uhr Tatort: Bad Homburg, Erlenweg

Unbekannte Täter haben in der o.g. Tatzeit die Motorhaube des VW Polos einer 78jährigen Bad Homburgerin mittels zerkratzt und eine Beleidigung in den Lack eingeritzt. Der Schaden wird auf ca. 500,-EUR geschätz.

2.2 Sachbeschädigung an Gartengrundstück

Tatzeit: 03.04.2015, 14:30 Uhr Tatort: Bad Homburg, Kleingartenanlage Oberste Gärten

Vandalen haben neben dem Gartentürchen auch verschiedene Gegenstände auf einem Gartengrundstück umgetreten und beschädigt. Die Ermittlungen der Polizei in Bad Homburg greifen auch auf Zeugenaussagen zurück, die zur Tatzeit zwei augenscheinliche junge Personen/Kinder auf dem Gartengrundstück gesehen haben.

2.3 versuchter Trickdiebstahl

Tatzeit: 04.04.2015, 15:00 Uhr Tatort: Friedrichsdorf, Rodheimer Straße

Eine 66jährige Frau wurde auf der Straße von zwei ihr unbekannten Frauen zunächst umarmt. Zudem wollten die beiden Frauen der Friedrichsdorferin Schmuck umhängen und Ringe anstecken. Als sie jedoch von ihrem Sohn gerufen wurde, bemerkte sie, dass die beiden fremden Frauen sie augenscheinlich bestehlen wollten, da ihr Armband bereits geöffnet war.

Die beiden fremden Frauen liefen nach dieser Erkenntnis zu einem wartenden Kleinwagen mit ortsfremden Kennzeichen.

Der zuvor angesteckte Schmuck wurde durch die verständigte Polizei sichergestellt. Augenscheinlich handelt es sich um billige Imitate (sog. "Autobahngold"), welche keinerlei Wert haben und nur zur Ablenkung dienen sollen.

2.4 Sachbeschädigung durch Feuer

Tatzeit: 04.04.2015, 22.00 Uhr Tatort: Friedrichsdorf, Färberstraße, Philipp-Reis-Schule

Durch noch unbekannte Täter wurden mindestens ein Altpapiercontainer neben der Philipp-Reis-Schule in Brand gesetzt. Die Flammen griffen in der Folgen auf mehrere weitere Container und den Unterstand über. Der Brand konnte schließlich durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Friedrichsdorf gelöscht werden und ein weiteres Übergreifen verhindert werden. Der entstandene Schaden wird nach einer ersten Schätzung mit 5000,-EUR taxiert.

2.5 Wohnungseinbruchsdiebstahl

Tatzeit: 04.04.2015, 16:40 Uhr - 05.04.2015, 00:55 Uhr Tatort: Bad Homburg, Feldstraße

Durch unbekannte Täter wurde in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Hierzu wurde die Terrassentür mit mehreren Hebelansätzen aufgehebelt. Im Inneren des Hauses wurde durch die unbekannten Täter eine Bargeldkassette sowie Münzgeld im Wert von ca. 700,-EUR gestohlen.

2.6 versuchter Einbruchsdiebstahl in Baumarkt

Tatzeit: 05.04.2015, 03:00 Uhr

Über das Dach eines Friedrichsdorfer Baumarktes wollten unbekannte am frühen Ostersonntag einsteigen. Hierzu zerschnitten sie die Dachpappe und beschädigten auch den weiteren Dachstuhl sowie die Dämmung. Im Inneren des Baumarktes reagierte dann die Alarmanlage und trieb die Täter in die Flucht.

Die Ermittlungen werden durch das Einbruchskommissariat in Bad Homburg geführt.

2.7 mehrere Einbrüche in Gartenlauben

Tatzeit: 04.04.2015 - 05.04.2015 Tatort: Bad Homburg, Kleingartenanlage südlich L 3003

Insgesamt fünf Gartenlauben wurden in der Nacht von Samstag auf Ostersonntag durch unbekannte Täter aufgebrochen. Hierbei wurden die Schlösser und Türen der einzelnen Lauben aufgehebelt.

Was genau den Gartenfreunden gestohlen wurde, kann noch nicht abschließend beziffert werden. Zeugen, die Beobachtungen oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Homburg (Tel.: 06172 - 1200) zu melden.

Polizeistation Oberursel

1. Straftaten 1.1 mehrere Einbrüche in Gartenlauben Tatzeit: Samstag, 04.04.2015; 16:00 Uhr bis Sonntag 05.04.2015 07:00 Uhr Tatort: 61449 Steinbach, Im Wingert

Unbekannte Täter verschafften sich im Tatzeitraum Zutritt zur Kleingartenanlage "Im Wingert" in Steinbach. Dort begaben sie sich zu insgesamt fünf Gartenhütten und beschädigten diese dabei. Bei zwei Gartenhütten wurden Gartengeräte entwendet. Hinweise werden auf der Polizeistation Oberursel unter 06171-62400 erbeten.

Antmansky, POK'in Polizeistation Königstein

1. Verkehrsunfälle 1.1 Verkehrsunfallflucht Unfallort: Gemarkung: 61462 Königstein, L 3327, Höhe Waldparkplatz Opelzoo Unfallzeit: Samstag, 04.04.2015, 23:15 Uhr

Der Geschädigte fuhr mit seinem schwarzen Mercedes A-Klasse von Königstein nach Mammolshain. In einer Rechtskurve kam ihm ein flacher, weißer Wagen den Berg hoch entgegen. Dieser "schnitt" die Kurve, kam auf seinen Fahrstreifen und streifte die gesamte linke Fahrzeugseite des Mercedes. Anschließend setzte der weiße, flache Wagen - der demnach auch linksseitig beschädigt sein müsste - seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. An dem schwarzen Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000,-EUR

2. Straftaten

2.2 Tageswohnungseinbruch

Tatort: 61476 Kronberg, Bergweg Tatzeit: Donnerstag, 02.04.2015, 15:30 - Samstag, 04.04.2015, 13:45 Uhr

UT gelangten über ein aufgebrochenes Kellerfenster in ein Einfamilienhaus. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume und sämtliche Schränke. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde Schmuck im Wert von ca. 2000 Euro entwendet.

2.3 Tageswohnungseinbruch

Tatort: 61462 Königstein, Thüringer Str. Tatzeit: Freitag, 03.04.2015, zw. 13:00 und 18:40 Uhr

UT gelangten auf unbekannte Weise in ein Zweifamilienhaus. Dort hebelten sie die Wohnungstür im 1. OG auf. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und durchwühlt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Sachschadenhöhe: ca. 500,-EUR Die Wohnung im EG wurde ebenfalls durchsucht und durchwühlt. Hier gibt es noch keinen Überblick hinsichtlich des Diebesgutes. Sachschadenhöhe: ca. 1000,-EUR

2.4 Wohnungseinbruchdiebstahl

Tatort: 61476 Kronberg, Bahnhofstraße Tatzeit: Sonntag, 05.04.2015, 02:00 - 02:20 Uhr

UT hebelten zunächst vergeblich an der rückwärtig gelegenen Terrassentür, danach wurde erfolgreich am Badfenster gehebelt und die UT gelangten hierdurch in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Hier durchwühlten sie im Wohnzimmer mehrere Schränke und entwendeten Schmuck und Bargeld - Wert ca. 1400 Euro.

2.5 Besonders schwerer Fall des Diebstahls in/aus PKW in 2 Fällen und in 1 Fall blieb es beim Versuch

Tatort: 61476 Kronberg, Parkdeck Bahnhof Tatzeit: bis Sonntag, 05.04.2015, 03:43 Uhr

Bei einem grauen Opel Corsa wurde die Scheibe der Fahrertür beschädigt, entwendet wurde nichts Bei einem schwarzen BMW Kombi wurde die Beifahrerscheibe beschädigt und der PKW durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, konnte bisher nicht in Erfahrung gebracht werden. Bei einem grauen Mercedes SLK wurde die Fahrerscheibe beschädigt und der PKW durchsucht. Auch hier konnte noch nicht ermittelt werden, ob etwas entwendet wurde.

Der Sachschaden beträgt je Fahrzeug ca. 500 Euro.

Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Bentert, PHK

Polizeistation Usingen

1. Verkehrsunfälle

1.1 Verkehrsunfall Sachschaden

Zeit: 04.04.2015; 10:00 Uhr Ort: 61276 Weilrod-Mauloff, Parkplatz Rewe 55jährige PKW-Fahrerin aus Weilrod übersah beim Rückwärtsausparken den LKW eines 46jährigen aus dem Landkreis Limburg-Weilburg und beschädigte diesen. Trotz dessen war man sich über die Frage der Unfallverursachung uneins. Sachschaden: 750 Euro.

1.2 Verkehrsunfall Sachschaden

Zeit: 03.04.2015; 13:20 Uhr Ort: 61276 Weilrod-Emmershausen Eine 78jährige Emmershäuserin verließ ihre Grundstückausfahrt und stieß nach dem Einbiegen auf die Anwohnerstraße mit einem PKW, der von ihrem 81jährigen geführt wurde, zusammen. Sachschaden: 4800,- Euro

1.3 Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Zeit: 03.04.2015; 16:25 Uhr Ort: 61250 Usingen, Neutorstraße Höhe Hausnummer 21 18jähriger Fahranfänger gerät aus unbekannter Ursache zu weit nach rechts auf der Fahrbahn und prallt gegen ein dort geparktes Fahrzeug. Durch den Aufprall zieht er sich leichte Verletzungen zu. Sachschaden: 6500,- Euro

1.4 Wildunfall

Zeit: 04.04.2015; 22:45 Uhr Ort: L3457 Oberlauken Richtung Altweilnau 55jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Limburg-Weilburg befährt die angegebene Strecke, als ein Reh die Fahrbahn quert. Trotz sofortiger Bremsung kommt es zum Zusammenstoß mit dem Tier, welches aber in den Wald flüchtet. Schadenshöhe: 500 Euro

1.5 Verkehrsunfall in Verbindung mit Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Ort: Weilrod-Hasselbach, Roder Weg 12 Zeit: 03.04.2015 zwischen 15:00 Uhr und 17:15 Uhr

In dem angegebenen Tatzeitraum wurde ein gegenüber dem voll besetzten Parkplatz des Seniorenparks Carpe Diem geparkter schwarzer VW-Tiguan augenscheinlich von einem rückwärts ausparkenden Fahrzeug angefahren und deutlich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise werden erbeten an die Polizeistation Usingen unter Telefon 06081-92080. Sachschaden etwa 1.500,00 Euro.

1.6 Wildunfall

Unfallzeit: Sonntag, 05.04.2015, 20:30 Uhr Unfallort: Gemarkung 61279 Grävenwiesbach-Naunstadt, L 3063, zw. Wilhelmsdorf und Heinzenberg Ein Pkw befuhr die L 3063 von Wilhelmsdorf kommend in Richtung Heinzenberg. Hinter der Abfahrt Naunstadt lief ein Reh auf die Fahrbahn und es kam zur Kollision. Das Tier wurde bei dem Aufprall getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 1.800.- Euro.

2. Straftaten 2.1 Zwei Mal Einbruchdiebstahl aus PKW

Zeit: 02.04.2015, 22:00 - 03.04.2015, 11:30 Uhr Ort: 61267 Neu-Anspach Im angegebenen Zeitraum wurden in zwei direkt hintereinander geparkte PKW BMW eingebrochen. Aus beiden PKW wurden die hochwertigen Festeinbauten des Navigationssystems entwendet, in einem Fall zusätzlich die Displayeinheit des hochmodernen Armaturenbretts. Stehlgut: 10.000 Euro / Sachschaden: 500 Euro

2.2 Einbruchdiebstahl aus PKW

Zeit: 02.04.2015, 18:00 - 03.04.2015, 12:00 Uhr Ort: 61273 Wehrheim-Obernhain Im angegebenen Zeitraum wurden in einen geparkten PKW Mercedes eingebrochen. Entwendet wurde das Navigationssystem (Festeinbau). Stehlgut: 3.500 Euro / Sachschaden: 250 Euro

2.3 Sachbeschädigung am Bahnhof Wehrheim

Zeit: Sonntag, 05.04.2014; gegen 00:05 Uhr Ort: 61273 Wehrheim, Am Bahnhof Durch UT wird durch Steinwürfe und Tritte die Glasscheibe eines Wartehäuschens sowie die Verglasung des Bahnhofsgebäudes zerstört. Eine Täterbeschreibung liegt vor. Sachschaden: 500,- Euro

Elsner von Gronow, PHK und Schreiber, POK

Pressemitteilung erstellt durch:

Klingelhöfer, POK

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen