Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

11.03.2015 – 16:11

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbruch, Bad Homburg, 10.03.15

Nach einem misslungen Hebelversuch an einem Fenster brachen unbekannte Täter am späten Dienstagabend (23.55 Uhr) die Nebeneingangstür eines Hauses im Weidebornweg auf und drangen in einen dortigen Büroraum ein. Während sie dort in den Schränken und Schubladen nach Wertgegenständen suchten, löste die Alarmanlage aus, worauf die Einbrecher flüchteten. Der Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

2. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

2.1 Grävenwiesbach, 11.03.15, 05.20 Uhr

Der bisher unbekannte Fahrer eines schwarzen Mercedes steht im Verdacht, am Morgen in der Gartenstraße einen geparkten Golf angefahren und erheblich beschädigt zu haben. Der Schaden am Golf (hinten links) wird auf 5.000 Euro geschätzt. Von Zeugen konnte ein schwarzer Mercedes beim Wegfahren beobachtet und dessen Kennzeichen abgelesen werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

2.2 Oberursel, 10.03.15, 11.00 - 14.00 Uhr

In der Kronberger Straße wurde am Dienstagmittag eine Grundstücksmauer von einem Pkw oder Lkw angefahren und beschädigt, der Schaden beträgt ca. 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Oberursel, Tel. 06^171-62400.

3. Verkehrsunfälle mit Verletzten, Oberursel

3.1 10.03.15, 09.30 Uhr

Eine 16-Jährige kam am Dienstagmorgen mit ihrem Leichtkraftrad auf der Weingärtenumgehung vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn in einer Linkskurve zu Fall und verletzte sich dabei. Sachschaden ca. 250 Euro.

3.2 10.03.15, 08.00 Uhr

Am Dienstagmorgen bog eine 19-jährige Daihatsu-Fahrerin von der Karl-Hermann-Flach-Straße für den nachfolgenden 17-jährigen Rollerfahrer plötzlich und unvermittelt auf einen Parkplatz ab. Der dicht hinter dem Daihatsu fahrende Rollerfahrer bremste ab und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca.350 Euro.

4. Wildunfall, Gem. Wehrheim, 11.03.15, 06.10 Uhr

Wieder hat sich auf der K 782 zwischen Pfaffenwiesbach und Wehrheim ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung ereignet. Diesmal kollidierte ein 58-jähriger Skoda-Fahrer mit einem plötzlich von einer Böschung auf die Fahrbahn tretenden Hirsch, wobei dessen Geweih die Windschutzscheibe an der Beifahrerseite durchstieß. Anschließend lief das Tier zurück in die Feldgemarkung. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Sachschaden etwa 1.500 Euro. Wie bereits verschiedentlich berichtet, verzeichnet die Polizei insbesondere im wald- und feldreichen Usinger Land zunehmend Wildunfälle. Insbesondere zu Nacht- oder Dämmerungszeiten bietet den Licht- und Sichtverhältnissen angepasste Fahrweise die beste Chance Unfallgefahren im Zusammenhang mit Wild zu begegnen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen