Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

15.02.2015 – 09:18

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung PD Hochtaunus für den Zeitraum 13.02.2015, 16:00 Uhr - 15.02.2015, 09:00 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeidirektion Hochtaunus Saalburgstraße 116 61350 Bad Homburg

Pressemeldung für den Zeitraum 13.02.2015, 16:00 Uhr - 15.02.2014, 09:00 Uhr

Polizeistation Bad Homburg 1. Verkehrsunfälle 1.1 Verkehrsunfall-Flucht Am 14.02.2015 wurde in der Zeit zwischen 07:00 Uhr und 10:30 Uhr eine schwarze Mercedes-Benz B-Klasse in der Bad Homburger Straße "Im Hasensprung" (Nähe Mercedes Werkstatt) vermutlich beim Ausparken durch ein anderes Auto an der Heckstoßstange beschädigt. Der Verursacher hat die Unfallstelle ohne weiteres verlassen, so dass nun die Polizei in Bad Homburg wegen einer Verkehrsunfall-Flucht ermittelt.

2. Straftaten 2.1 versuchter Einbruchsdiebstahl in/aus Pkw Im Zeitraum zwischen dem 10.02.2015 - 13.02.2015 versuchten bislang unbekannte Täter die Fahrertür eines geparkten Ford Focus aufzuhebeln, indem sie den oberen Teil der Tür abknicken wollten. Da dies misslang, ließen die Täter von dem Ford Focus ab.

2.2 Sachbeschädigung an Pkw Ein im Bad Homburger Schaberweg geparkter weißer Audi Oldtimer mit H-Kennzeichen wurde zwischen dem 12.02.2015, 20:00 Uhr - 13.02.2015, 18:00 Uhr von einem Vandalen derart beschädigt, dass mit festem Schuhwerk gegen die Fahrertür getreten und die hierdurch stark beschädigt wurde. Zeugen dieser Sachbeschädigung werden gebeten, sich mit der ermittelnden Polizeistation Bad Homburg (Tel: 06172 - 12 00) in Verbindung zu setzen.

2.3 Diebstahl von Fahrrad Ein junger Täter entwendete im Friedrichsdorfer Ortsteil Köppern in der Straße "Am Wolfsloch" ein unter einem Carport abgestelltes anthrazitfarbenes Mountainbike der Marke Felt. Durch Zeugen konnte der flüchtende Täter noch wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 17-18 Jahre alt, dunkle Haare, bekleidet mit einer braunen Mütze, blaue Winterjacke und dunkle Hose Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation in Bad Homburg (Tel: 06172 - 12 00) zu wenden.

2.4 versuchter Einbruchsdiebstahl in Wohnhaus Bislang unbekannte Täter wollten augenscheinlich am 13.02.2015 zwischen 19:00 Uhr - 23:00 Uhr ein Fenster eines Wohnhauses der Bad Homburger Straße "Piemonter Weg" aufhebeln. Dazu setzen sie mehrfach mit einem Hebelwerkzeug an dem Fenster an. Da das Fenster jedoch augenscheinlich den Versuchen standhielt, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab.

   2.5 versuchter Einbruchsdiebstahl in Schule An der in Bad Homburg 
       gelegene Gerog-Kerchenstein-Schule wurden durch einen Zeugen 
       vier Jugendliche beobachtet, welche ein Fenster einschlugen 
       und anschließend in das Schulgebäude einstiegen. Die zeitnah 
       verständigten Streifen konnte jedoch leider keine Personen 
       mehr in dem Gebäude feststellen, da das eingeworfene Fenster 
       nur zu einer verschlossenen Toilettenanlage führt und die 
       Täter die Schule bereits wieder verlassen hatten. Die 
       Ermittlungen hierzu werden vom Einbruchskommissariat der 
       Polizei in Bad Homburg geführt. Weitere Zeugen werden gebeten,
       sich bei der Polizei in Bad Homburg (Tel: 06172 - 12 00) zu 
       melden. Die bislang bekannte Täterbeschreibung lautet:
   1.  Person - Jugendlicher, ca. 16-18 Jahre alt, schwarze, kurze 
       Haare, trug eine Kapuzenjacke, welche in der unteren Hälfte 
       dunkelblau oder schwarz war, die andere Hälfte war im unteren 
       Bereich dunkelgrau und oben im letzten Drittel samt Kapuze 
       hellgrau oder weiß, dunkle Jeans, Sportschuhe unbekannter 
       Marke, dunkler/schwarzer Rucksack
   2.  Person - Jugendlicher, ca. 15-16 Jahre, schwarze, kurze Haare,
       dunkle Jacke dunkle Hose, dunkler/schwarzer Rucksack
   3.  Person - Jugendlicher, ca. 15-18 Jahre, dunkel gekleidet, 
       dunkler/schwarzer Rucksack
   4.  Person - Jugendlicher, ca. 15-18 Jahre alt, schwarze Jacke mit
       orangefarbenen Streifen an den Außenseiten (unterhalb der 
       Ärmel), dunkle Hose, dunkler/schwarzer Rucksack 

Polizeistation Oberursel

1. Verkehrsunfälle

1.1 Verkehrsunfallflucht Sachschaden Oberursel, Hiroshimastraße P+R Parkplatz Bereits am Freitag kam es auf dem P+R Parkplatz in der Hiroshimastraße zu einem Verkehrsunfall. Ein geparktes wurde von einem anderen unbekannten Fahrzeug beim Ein- bzw. Ausparken an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 600,-EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Oberursel unter der Telefonnummer 06171 / 6240-0 entgegen.

2. Straftaten

   - keine presserelevanten Vorkommnisse 

Enders, POK

Polizeistation Königstein 1. Verkehrsunfälle 1.1 Verkehrsunfall mit Sachschaden und zwei leicht verletzten Personen 61462 Königstein, B 8, Sodener Straße Freitag, den 13.02.2015, 09:50 Uhr Ein 33-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Sodener Straße in Fahrtrichtung Bad Soden. Infolge zu geringen Abstandes fuhr er auf einen verkehrsbedingt abbremsenden grauen Kia auf, in dem beide Insassen durch den Aufprall leicht verletzt wurden. An beiden PKW entstand Sachschaden. Sachschaden: ca. 2500 Euro

1.2 Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden 61462 Königstein, Falkensteiner Straße Samstag, den 14.02.2015, 09:40 Uhr Ein 81-jähriger PKW Fahrer befuhr die Falkensteiner Straße aus Richtung Königstein kommend in Fahrtrichtung Falkenstein. Kurz vor der Hausnummer 40 habe ein unbekanntes Fahrzeug links überholt. Da in diesem Bereich am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkte Fahrzeuge halb auf der Fahrbahn standen, musste er wegen des Überholers leicht nach rechts lenken und fuhr in den geparkten PKW, der durch den Aufprall noch auf einen weiteren geparkten PKW geschoben wurde. Der überholende PKW flüchtete, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zu dem PKW ist bislang nichts bekannt. Sachschaden: ca. 10.500 Euro Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

2. Straftaten 2.1 Einbruchdiebstahl in/aus PKW 61462 Königstein, Friedrich-Stoltze-Straße Freitag, 13.02.2015, 00:00 Uhr - 14:00 Uhr Unbekannte Täter brachen einen BMW auf und entwendeten das fest im PKW verbaute Navigationsgerät im Wert von 3700 Euro. Sachschaden: ca. 3000 Euro Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

2.2 Einbruchdiebstahl in/aus PKW 61462 Königstein, Goethestraße Donnerstag, 12.02.2015, 20:00 Uhr - Freitag, den 13.02.2015, 07:45 Uhr Unbekannte Täter brachen einen BMW auf und entwendeten das fest im PKW verbaute Navigationsgerät im Wert von 3700 Euro. Sachschaden: ca. 750 Euro Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Bentert, PHK

Polizeistation Usingen

1. Verkehrsunfälle 1.1 Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person 61267 Neu - Anspach, B 275, Einmündung K 738 Samstag, 14.02.2015, 12:10 Uhr Ein 45 - jähriger Fahrzeugführer befuhr die B 275 aus Richtung Usingen kommend in Fahrtrichtung Merzhausen. Als dieser nach links auf die K738 in Richtung Neu - Anspach abbiegen wollte, übersah er den ihm aus entgegengesetzter Richtung entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten 70 - jährigen Unfallgegner, der sich aufgrund des Aufpralles leicht verletzte. Sachschaden an beiden Unfallbeteiligten Fahrzeugen: 28.000 EUR

1.2 Verkehrsunfall mit Sachschaden 61250 Usingen, Süd - Tangente, Achtzehnmorgenweg Samstag, 14.02.2015, 15:20 Uhr Eine 19 - jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW die Süd - Tangente aus Richtung Neu - Anspach kommend in Fahrtrichtung Usingen - Merzhausen. Sie befand sich schon im Kreisverkehr als ein 40 - jähriger Fahrzeugführer aus Richtung Achtzehnmorgenweg kommend in den Kreisverkehr einfahren wollte und die 19 - jährige Fahrzeugführerin übersah. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Höhe von insgesamt 6000,00 EUR.

1.3 Verkehrsunfall mit Sachschaden 61267 Neu - Anspach, Hauptstraße, Reuterweg Samstag, 14.02.2015, 19:00 Uhr Ein 20 - jähriger Fahrzeugführer befuhr den Reuterweg aus Richtung Usingen kommend in Fahrtrichtung Hausen - Arnsbach und wollte im Kreuzungsbereich nach links auf die dortige Hauptstraße abbiegen. Ein 47 - jähriger befuhr zu diesem Zeitpunkt die Hauptstraße aus Richtung B 275 in Richtung Neu - Anspach und war vorfahrtsberechtigt. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, an denen ein Sachschaden von insgesamt 3.500,00 EUR entstand.

1.4 Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss 61250 Usingen, Westerfelder Weg 7 Sonntag, 15.02.2015 um 05:42 Uhr Ein 36- jähriger Fahrzeugführer befuhr den Westerfelder Weg aus Richtung Westerfeld kommend in Fahrtrichtung Bahnhofstraße, als er auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen ein dort geparktes Fahrzeug fuhr. Der Fahrzeugführer stand mit einem Wert von ca. 1 Promille (freiwilliger Atemalkoholtest) deutlich unter Alkoholeinfluss, so dass eine Blutentnahme veranlasst wurde. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt 18.000,00 EUR

2. Straftaten 2.1 Fahrraddiebstahl aus Garage 61273 Wehrheim, Am Löschteich 7 Mittwoch, 11.02.2015, 19:00 Uhr bis Samstag, 14.02.2015, 10:00 Uhr Bisher unbekannte Täter entwendeten im genannten Tatzeitraum ein schwarzes - weißes Mountainbike des Herstellers Centurion, Marke Backfire DT Swiss LTD aus der Garage eines Zweifamilienhauses. Das Mountainbike war mit einem Bügelschloss verschlossen. Täterhinweise liegen nicht vor. Stehlgut: 1200,00 EUR

Veranstaltung: Faschingsumzug und Afterzugsparty in Wehrheim 61273 Wehrheim, Am Bürgerhaus Samstag, 14.02.2015, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr An dem traditionellen "Limes Krätescher" Umzug nahmen bei schönem, aber doch kaltem Wetter insgesamt 40 Motivwagen teil, die an ca. 2000 Besuchern vorbeizogen. Der Umzug verlief aus polizeilicher Sicht absolut problemlos. Während der darauffolgenden Afterzugparty im Bürgerhaus kam es im Laufe des Abends vereinzelt zu einfachen Beleidigungs- und Körperverletzungsdelikten. Die Veranstaltung endete gegen 01:30 Uhr.

Sommerfeld, POK

Pressemeldung erstellt durch

Klingelhöfer, POK Polizeidirektion Hochtaunus KvD-Vertreter Saalburgstraße 116 61350 Bad Homburg

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen