Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

22.01.2015 – 15:55

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche

1.1 Friedrichsdorf, 21.01.15

In einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Alt Seulberg" wurden am Mittwochnachmittag aus einer Wohnung Uhren, Bargeld und Schmuck entwendet. Wie die Täter ins Haus gelangten und anschließend die Tür geöffnet haben steht noch nicht genau fest. Keine Schadenangabe.

1.2 Neu-Anspach, 20.01.15

Einen Einbruchsversuch meldeten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der "Untersten Eisengasse". Als Tatzeitraum wird der Dienstag zwischen 08.30 und 21.30 Uhr angegeben. Den Spuren nach zu urteilen versuchten die Täter die Terrassentür aufzuhebeln, was jedoch an zusätzlichen Sicherungsvorrichtungen scheiterte. Bereits am Montag war ein Einbruch für den Zeitraum 17.-19.01.15 in derselben Straße gemeldet worden.

2. Pkw-Aufbrüche, Oberursel, 20./21.01.15

Mehrere Pkw wurden in der Nacht zum Mittwoch in Oberstedten aufgebrochen. In allen bisher bekannt gewordenen Fällen (Grenzweg, Heckenweg, Goldgrubenstraße, Hauptstraße und Buchenweg) betraf es Mercedes oder BMW-Fahrzeuge, aus denen die fest eingebauten Navigationsgeräte gestohlen wurden. Das Öffnen der Fahrzeuge erfolgte teils durch Schlossstechen, teils durch das Erzeugen von Spannungsbrüchen an den Dreieckscheiben. Es entstand erheblicher Sachschaden.

3. Verkehrsunfall Sachschaden, Gem. Usingen, 21.01.15, 10.40 Uhr

Glücklicherweise ohne Verletzte ging ein Verkehrsunfall am Mittwochvormittag auf der B 275 zwischen Merzhausen und dem Weiltal ab. Eine 77-jährige Mazda-Fahrerin fuhr hinter einem Linienbus in Richtung Weiltal. In Höhe Km. 2,1 überholte die Autofahrerin den Bus, obwohl in diesem Moment Gegenverkehr herrschte. Während des Überholvorgangs stieß die Mazda-Fahrerin seitlich mit dem Omnibus, der von einem 81-Jährigen gefahren wurde, und gleichzeitig mit einem 65-jährigen entgegenkommenden Skoda-Fahrer sowie einem diesem Fahrzeug folgenden 62-jährigen Audi-Fahrer zusammen. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die im Omnibus beförderten 10 Kinder und alle beteiligten Fahrzeugführer blieben unverletzt. Sachschaden etwa 9.300 Euro.

4. Wildunfall, Gem. Usingen, 21.01.2015, 07:50 Uhr

Auf der K 739, zwischen dem "Wilhelmsdorfer Kreuz" und Usingen, stieß am Mittwochmorgen ein 34-jähriger Passat-Fahrer mit einem die Fahrbahn kreuzenden Reh zusammen. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Schaden ca. 3.000 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen